Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Neueste Bewertungen für Heek

  1. Userbewertung: 4 von 5 Sternen
    von joergb.

    Am Montag hatte ich um 9 Uhr einen Kundentermin in Stadtlohn. Da mir die Fahrt dorthin von Hamburg in der Frühe zu weit war, suchte ich mir für den Sonntag auf Montag ein Hotel im Raum Stadtlohn.

    Das Hotel was mir zusagte, war das Hotel am Markt in Heek. Ich buche oft über hrs.de die Erstbuchung. Wenn mir das Hotel dann gefällt, buche ich die nächsten Übernachtungen direkt über das Hotel.

    Bei hrs.de erhielt ich ein Doppelzimmer zur Einzelnutzung für 68 Euro, inclusive Frühstück. Die Preisliste vom Hotel sagt aus, dass das preiswerteste Doppelzimmer 73 Euro und das preiswerteste Einzelzimmer 56 Euro kostet. Das Frühstück wird extra mit 7,60 Euro für Hotelgäste und 12,50 Euro für externe Gäste berechnet.

    Das Hotel sah von außen wirklich gut aus. Rechte Seite angegliedert, war das Restaurant. Dieses habe ich nicht benutzt und kann es deshalb auch nicht bewerten.

    Hinter dem Hotel sind einige Parkplätze. Ob dies ausreichend sind, wenn im Hotel eine Tagung stattfindet, halte ich noch für ein Gerücht.

    Der Empfang an der Reception war sehr freundlich. Der junge Mann erklärte mir, wann es Frühstück gibt und gab mir die Schlüsselkarte. Als er mir erklärte wollte wie diese funktioniert, fing ich an zu schmunzeln, was ihn wiederum ein wenig irritierte. Ich klärte ihn aber sofort auf, warum ich schmunzeln musste.

    Auf der Schlüsselkarte war links unten in der Ecke ein Türgriff mit der Bezeichnung FSB aufgedruckt. Bei FSB (Franz Schneider Brakel) habe ich diverse Ferienjobs gemacht und meine Lehre zum Industriekaufmann abgeschlossen. Mein Opa hat dort über 20 Jahre und mein Vater über 40 Jahre gearbeit.

    Na denn sagte der junge Mann zu mir, muss ich ihnen das System ja nicht mehr erklären. Ich nickte zur Bestätigung.

    Ich ging zwei Treppen hinauf zu meinem Zimmer. Einen Fahrstuhl habe ich im Haus nicht gesehen. Mein Zimmer wäre auch für gehandicapte Menschen nicht erreichbar. Es gibt aber barrierefreie Zimmer im Haus.

    Das Hotel ist sehr hellhörig. Schlägt irgendwo eine Zimmertür, hört man das gewaltig auch im eigenen Zimmer.

    Das Doppelzimmer war sehr schön eingerichtet. Genauso modern, wie auf der Homepage beschrieben. Es war groß, hatte ein Boxspringbett (1,80x2m), einen Schreibtisch mit Stuhl, eine modernen Fernseher, einen Ledersessel, eine Kofferablage, einen Garderobenständer und eine Garderobe an der Wand.

    Das große Fenster war zweiflügelig und konnte komplett geöffnet werden. Es gab einen Vorhang, aber auch zusätzlich elektrische Schalosien, damit man das Zimmer komplett verdunkeln konnte.

    Das Badezimmer war ebenfalls neu gemacht. Eine ebenerdige Dusche war vorhanden, sowie ein Waschbecken, mit viel Ablagemöglichkeiten am Rand. Die Toilette hatte automatische absenkbare Klobrille und Deckel. Vor Erstbezug ist über dem Deckel ein Papierstreifen mit den Wörtern "frisch desinfiziert" gespannt. Zusätzlich gab es unter dem zu öffnenden Dachfenster noch ein größeres Regal zur Ablage von Gegenständen. Hier lagen die Duschhandtücher, standen die Zahnputzbecher und der Kasten mit dem Nötigsten (Nähset, Wattebausche, -stäbchen, Duschhaube, Nagelfeile). Eine Heizung als Handtuchhalter war auch im Raum. Die Tür war eine geräumige Schiebetür.

    Das Frühstück am nächsten morgen war für 7,60 Euro in Ordnung. Es gab zweilei Säfte, Kaffee in Thermoskannen, Tee zum selbermachen, Rühr- und gekochtes Ei, Speck zum Rührei, Spiegelei auf Anfrage, Brot, Brötchen (verschiedene Sorten), mehrere Sorten Wurst und Käse, Butter, Margarine, verschiedene Sorten Marmelade, Honig, Müsli zum selbermachen, frisches Obst, Joghurt (fertig in verschiedenen Geschmacksrichtungen) und vieles mehr.

    Die Dame im Frühstücksraum war sehr aufmerksam und freundlich.

    Ich kann dem Hotel besten Gewissens vier gute Sterne geben. Den fünften Stern muss ich leider weglassen, da die Matratze im Boxspringbett viel zu weich war. Da erhält man Rückenschmerzen am nächsten Morgen. Ich habe vor der Abfahrt am Montag den jungen darauf hingewiesen. Er sagte lediglich, dass das Problem bekannt sei. Klar, was sollen die auch machen. Alles neue Matrazen kaufen ? Hier hat man sich falsch beraten lassen - schade.

    geschrieben für:

    Hotels in Heek

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    joergb. Ein grüner Hotel-Daumen ;-)

    Danke an die C
    Vergabestelle und danke an Kulturbeauftragte und darf für Eure Glückwünsche und Kommentare.

    bestätigt durch Community

    1.
  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Wir haben zwei Mal das Catering von Laschke zu Event’s gebucht. Alles war zu unserer absoluten Zufriedenheit! Herr Laschke ist auf sämtliche Essenswünsche eingegangen und hatte zudem noch weitere leckere Ideen. Wir freuen uns bereits auf ein erneutes Fest, natürlich mit den Köstlichkeiten sowie das Team von Laschke.

    geschrieben für:

    Fleischereien in Heek

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    2.
  3. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    Telefonnummern sind veraltet!!! Hermann Bendfeld 0171 6542081 für Nienborg Heek und 015144872498 der Sohn

    geschrieben für:

    Bestattungen / Gartenbau in Heek

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    3.
  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von W.v.L

    Habe von der Fa. PV Anlagen Profi GmbH meine Anlage reparieren lassen. 2 andere Unternehmen haben den Isolationsfehler nicht gefunden, oder wollten sofort die ganze Anlage demontieren. Herr Kösters hatte innerhalb kürzester Zeit den Fehler lokalisiert und repariert. Perfekte Arbeit.

    geschrieben für:

    Solartechnik in Heek

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    4.
  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von W.v.L

    Habe von der Fa. PV Anlagen Profi GmbH meine Anlage reparieren lassen. 2 andere Unternehmen haben den Isolationsfehler nicht gefunden, oder wollten sofort die ganze Anlage demontieren. Herr Kösters hatte innerhalb kürzester Zeit den Fehler lokalisiert und repariert. Perfekte Arbeit.

    geschrieben für:

    Solartechnik in Heek

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    5.
  6. Userbewertung: 4 von 5 Sternen
    von joergb.

    Am Montag hatte ich um 9 Uhr einen Kundentermin in Stadtlohn. Da mir die Fahrt dorthin von Hamburg in der Frühe zu weit war, suchte ich mir für den Sonntag auf Montag ein Hotel im Raum Stadtlohn.

    Das Hotel was mir zusagte, war das Hotel am Markt in Heek. Ich buche oft über hrs.de die Erstbuchung. Wenn mir das Hotel dann gefällt, buche ich die nächsten Übernachtungen direkt über das Hotel.

    Bei hrs.de erhielt ich ein Doppelzimmer zur Einzelnutzung für 68 Euro, inclusive Frühstück. Die Preisliste vom Hotel sagt aus, dass das preiswerteste Doppelzimmer 73 Euro und das preiswerteste Einzelzimmer 56 Euro kostet. Das Frühstück wird extra mit 7,60 Euro für Hotelgäste und 12,50 Euro für externe Gäste berechnet.

    Das Hotel sah von außen wirklich gut aus. Rechte Seite angegliedert, war das Restaurant. Dieses habe ich nicht benutzt und kann es deshalb auch nicht bewerten.

    Hinter dem Hotel sind einige Parkplätze. Ob dies ausreichend sind, wenn im Hotel eine Tagung stattfindet, halte ich noch für ein Gerücht.

    Der Empfang an der Reception war sehr freundlich. Der junge Mann erklärte mir, wann es Frühstück gibt und gab mir die Schlüsselkarte. Als er mir erklärte wollte wie diese funktioniert, fing ich an zu schmunzeln, was ihn wiederum ein wenig irritierte. Ich klärte ihn aber sofort auf, warum ich schmunzeln musste.

    Auf der Schlüsselkarte war links unten in der Ecke ein Türgriff mit der Bezeichnung FSB aufgedruckt. Bei FSB (Franz Schneider Brakel) habe ich diverse Ferienjobs gemacht und meine Lehre zum Industriekaufmann abgeschlossen. Mein Opa hat dort über 20 Jahre und mein Vater über 40 Jahre gearbeit.

    Na denn sagte der junge Mann zu mir, muss ich ihnen das System ja nicht mehr erklären. Ich nickte zur Bestätigung.

    Ich ging zwei Treppen hinauf zu meinem Zimmer. Einen Fahrstuhl habe ich im Haus nicht gesehen. Mein Zimmer wäre auch für gehandicapte Menschen nicht erreichbar. Es gibt aber barrierefreie Zimmer im Haus.

    Das Hotel ist sehr hellhörig. Schlägt irgendwo eine Zimmertür, hört man das gewaltig auch im eigenen Zimmer.

    Das Doppelzimmer war sehr schön eingerichtet. Genauso modern, wie auf der Homepage beschrieben. Es war groß, hatte ein Boxspringbett (1,80x2m), einen Schreibtisch mit Stuhl, eine modernen Fernseher, einen Ledersessel, eine Kofferablage, einen Garderobenständer und eine Garderobe an der Wand.

    Das große Fenster war zweiflügelig und konnte komplett geöffnet werden. Es gab einen Vorhang, aber auch zusätzlich elektrische Schalosien, damit man das Zimmer komplett verdunkeln konnte.

    Das Badezimmer war ebenfalls neu gemacht. Eine ebenerdige Dusche war vorhanden, sowie ein Waschbecken, mit viel Ablagemöglichkeiten am Rand. Die Toilette hatte automatische absenkbare Klobrille und Deckel. Vor Erstbezug ist über dem Deckel ein Papierstreifen mit den Wörtern "frisch desinfiziert" gespannt. Zusätzlich gab es unter dem zu öffnenden Dachfenster noch ein größeres Regal zur Ablage von Gegenständen. Hier lagen die Duschhandtücher, standen die Zahnputzbecher und der Kasten mit dem Nötigsten (Nähset, Wattebausche, -stäbchen, Duschhaube, Nagelfeile). Eine Heizung als Handtuchhalter war auch im Raum. Die Tür war eine geräumige Schiebetür.

    Das Frühstück am nächsten morgen war für 7,60 Euro in Ordnung. Es gab zweilei Säfte, Kaffee in Thermoskannen, Tee zum selbermachen, Rühr- und gekochtes Ei, Speck zum Rührei, Spiegelei auf Anfrage, Brot, Brötchen (verschiedene Sorten), mehrere Sorten Wurst und Käse, Butter, Margarine, verschiedene Sorten Marmelade, Honig, Müsli zum selbermachen, frisches Obst, Joghurt (fertig in verschiedenen Geschmacksrichtungen) und vieles mehr.

    Die Dame im Frühstücksraum war sehr aufmerksam und freundlich.

    Ich kann dem Hotel besten Gewissens vier gute Sterne geben. Den fünften Stern muss ich leider weglassen, da die Matratze im Boxspringbett viel zu weich war. Da erhält man Rückenschmerzen am nächsten Morgen. Ich habe vor der Abfahrt am Montag den jungen darauf hingewiesen. Er sagte lediglich, dass das Problem bekannt sei. Klar, was sollen die auch machen. Alles neue Matrazen kaufen ? Hier hat man sich falsch beraten lassen - schade.

    geschrieben für:

    Hotels in Heek

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    joergb. Ein grüner Hotel-Daumen ;-)

    Danke an die C
    Vergabestelle und danke an Kulturbeauftragte und darf für Eure Glückwünsche und Kommentare.

    bestätigt durch Community

    6.
  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von 187ic

    Schöne Atmosphäre für große Feierlichkeiten (Hochzeit, Kommunion usw.) aber auch für Radwandertouren um gut bürgerlich zu essen.
    Sehr guter, schneller Service (Essen und Getränke).
    Freundliche Mitarbeiter. Sehr gute bürgerliche Küche (Das Zwiebelfleisch und die Hochzeitssuppe sind super! Aber auch alles andere).
    Wir feiern hier gerne wieder :-)

    geschrieben für:

    Pensionen in Heek

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    7.
  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von sklnbg

    Freundliche Behandlung, sehr gute Fachkenntnisse...die Behandlung dort hat mir immer geholfen. Die Umgebung ist sehr angenehm und entspannend.

    ... man kann sie nur weiterempfehlen.... :)

    geschrieben für:

    Heilpraktiker in Heek

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    8.
  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von 187ic

    Schöne Atmosphäre für große Feierlichkeiten (Hochzeit, Kommunion usw.) aber auch für Radwandertouren um gut bürgerlich zu essen.
    Sehr guter, schneller Service (Essen und Getränke).
    Freundliche Mitarbeiter. Sehr gute bürgerliche Küche (Das Zwiebelfleisch und die Hochzeitssuppe sind super! Aber auch alles andere).
    Wir feiern hier gerne wieder :-)

    geschrieben für:

    Pensionen in Heek

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    9.
  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von 187ic

    Kompetente 3 Ärzte (Frau Schulze ist auch eine Bereicherung für die Praxis). Die Ärzte nehmen sich auch mal Zeit, hören zu, versuchen zu ergründen was genau dem Patienten fehlt.
    Einen Minuspunkt gibt es allerdings für die Sprechzeiten. Für Berufstätige wäre eine Sprechzeit z.B. bis 18 oder 19h an einem Wochentag ideal.


    10.