Bewertung von Freisam zu AniCura Kleintierzentrum Heilbronn GmbH

1

Bewertung zu AniCura Kleintierzentrum Heilbronn GmbH

Freisam
Ich habe keine guten Erfahrungen in dieser Tierklinik gemacht. Meiner Meinung nach ist da vieles im argen. Das es eine schwere Operation mit Risiken war, war mir bewusst gewesen. Deshalb blieb ich auch den ganzen Tag in Ruf- /Reichweite. Kurz nach der OP (ca 12.30 Uhr )hat man mich in die Wartezone vor dem OP geholt, legte dann meinen Hund mit zwei dünnen Tüchern neben mich auf die Bank. Dann wurden über 4 Std keine Funktionen wie Blutdruck, Körpertemperatur oder sonstiges durch einen Arzt kontrolliert. Ich als Laie konnte nicht einschätzen das sich der Zustand immer mehr verschlechterte. Mein Tier hat geatmet und geschlafen. Das konnte ich sehen. Das die Körpertemperatur abviel und das Tier immer schwächer wurde konnte ich nicht einschätzen. Und wenn mal zufällig jemand vom Personal in meine Nähe kam und ich fragte, ob es normal ist das mein Hund noch nicht viel an Reaktionen zeigt, hieß es das es eben eine schwere OP gewesen war und da sei das Verhalten normal. Eine schwere OP. Aber danach stundenlang keine Überwachung..keine warmen Decken, keine Kreislaufkontrolle.
Erst als dann am Abend auf meine Nachfrage mal jemand nach meinem Tier schaute, wurde der schlechte Zustand bemerkt. Da habe ich mein Tier zum letzten mal lebend gesehen. Ich wartete dann im Auto. Wenige Stunden später in der Nacht habe ich dann, auf meine Nachfrage, die Nachricht erhalten das mein Hund vor wenigen Minuten verstorben sei. Als ich dann zu ihm ging, lag er tot in einer Box auf seiner OP Wunde.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert



* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern