Tel: (06192) 939 99 99
Fax: (06192) 939 99 98
Bewerte hier diese Location

Bewertungen zu IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

    Angekündigter Liefertermin wurde nicht eingehalten. Wir hatten uns frei genommen um die Lieferung zwischen 7. 00 Uhr und 14.00 Uhr zu erwarten . Es kam niemand. Auf Servicenummern haben wir ungelogen 2 Stunden in Warteschleifen verbracht, auf fünf Emails wurde garnicht geantwortet. Die Anlieferung fand ohne weitere Ankündigungen nicht statt. Auch einen Tag später meldet sich niemand. Wir hatten auch noch zu allem Übefluss das alte Bett abgebaut und verkauft. Dies bedeutete eine Nacht auf dem Fußboden. Für einen Weltkonzern sicher nur Peanuts. Die Läden sind ja trotzdem voll.

    Als Inhaber kommentieren

    Der Beitrag wurde zuletzt geändert

    • Foto vor Ort
    IKEA polarisiert. Während die einen dort gerne einkaufen und sich dabei sogar noch entspannen, ist es für andere eher Horror. Zu letzterer Gruppe gehöre ich.

    Die Auswahl ist zwar riesig, mich stört aber das bekannte "IKEA-Konzept", nämlich dass man einmal durch den ganzen Laden laufen muss. Wenn man dann noch selten auf einen Mitarbeiter trifft und der erste, den man fragt, generell nie für die Abteilung zuständig ist, dann fehlen mir manchmal die Worte.

    Zum Glück brauche ich eher selten neue Möbel und deswegen war ich auch heute wieder nur für einen Hot Dog da - nach IKEA-Tradition natürlich zum selbstbauen :)

    IKEA Deutschland GmbH & Co. KG in Hofheim am Taunus
    Gefällt mir
      Der Onlineshop von Ikea - von "toll" bis "Katastrophe" ist alles dabei ...

      Toll, weil man seine Möbel online konfigurieren und entsprechend passend zusammenstellen kann. Dazu gibt es virtuelle Ansichten usw.
      Katastrophal, weil es keine Möglichkeit gibt (oder die muss sehr gut versteckt sein), alle ausgewählten Möbel in einem Warenkorb gesammelt zu bestellen, das ist ausgesprochen lästig und verbesserungsfähig und führt hier auch zur Abwertung.

      Die Lieferung kann innerhalb eines... weiterlesen
      Zeitfensters von 7 Stunden gewählt werden (7 - 14 bzw. 14 - 21 Uhr), was gerade noch in Ordnung ist. Die Lieferkosten hingegen orientieren sich weder an Stückzahl, Maß noch Gewicht sondern ausschließlich am Preis, das kann durchaus unangemessen teuer werden oder im Gegensatz zur Anmietung eines Wagens und selbst schleppen durchaus günstig sein.

      Im konkreten Fall erfolgte sie kurz vor Ende des Zeitfensters, also gerade noch im Rahmen. Aber Achtung: Jedes bestellte Stück kommt einzeln, wer also Kleinteile hat, gut kontrollieren!

      [verkleinern]

        Wenn jemand schon einmal die Telefonnummer von IKEA gewählt hat und eine Klärung herbeiführen wollte ist wahrscheinlich an diesem "tollen" Telefonmenü gescheitert. Bei IKEA kann man wohl am Besten nur im Laden kaufen. Online ist es eine Katastrophe.
        Lieferung von einer Spedition aber man hat keine Möglichkeit mit der Spedition eine Absprache zu tätigen.
        Wenn man auf der IKEA Service mail antwortet kommt später die Mail wieder zurück (keineantwortadresse)
        Zur Telefonschleife: Wenn ich ein... weiterlesen
        anderes Thema eingebe um überhaupt einen MA zu bekommen kommt:
        Sie befinden sich an Position 13 und dann kurze Zeit später mit einmal an Position 15. Sehr seltsam alles. Es wäre schön, wenn IKEA eine vernünftige Hotline für den Onlinekauf einrichten könnte, so wie das andere Onlinehändler auch haben. Aber vielleicht ist IKEA noch ein zu kleines Unternehmen.

        [verkleinern]

        Als Inhaber kommentieren

        Der Beitrag wurde zuletzt geändert

          Der IKEA in Wallau ist kein gewöhnlicher IKEA ... denn, hier ist der Stammsitz von Ikea in Deutschland. Habe zwar keine Ahnung warum Ikea genau diesen Standort gewählt hat ... aber egal. Wie in allen Einrichtungshäusern der Gruppe kann man auch hier durch eine Art Rundgang sich erst einmal alles anschauen und auf kleinen Kärtchen sich Regalnummer aufschreiben. Am Ende des Rundganges muss man dann nur noch alles auf einen Einkaufswagen laden und an der Kasse bezahlen. Qualität ist für den Preis... weiterlesen
          meistens ok ... jedoch muss ich feststellen, dass die Qualität in den letzten Jahren doch etwas abgenommen hat (einen Stern habe ich dafür abgezogen).
          Abgerundet wird das Angebot noch durch ein Restaurant in der Mitte des Rundganges und durch einen Imbiss-Treffpunkt nach den Kassen.
          Wenn einem das gekaufte dann doch nicht mehr gefällt kann man es innerhalb von 3 Monaten (!!!) wieder zurückgeben und bekommt sein Geld zurück. Mein Tipp: Zahlt immer mit EC-Karte, so bekommt man das Geld wieder zurück aufs Konto. Bei Barzahlung erhält man nämlich nur noch einen Einkaufsgutschein!!!

          [verkleinern]

            Ok, es ist Ikea - aber leider gibt es auch hier Unterschiede. Dem Markt merkt man etwas das Alter an, hinzu kommen die Ikea üblichen verschachtelten Wege und teilweise verhalten sich die Besucher wie in einem Ramschladen. Die Wege sind sehr unlogisch, verlaufen kann schnell mal passieren.

            Die Produktpalette von Ikea ist ja bekannt - auch ich kaufe gerne das ein oder andere Stück im niedrigen Preissegment. In den höheren Preissegmenten würde ich andere Möbelhäuser empfehlen. Desweiteren ist der... weiterlesen
            Ikea Stil sehr modern - Naturholz sucht man hier vergebens. Viele der Möbel sind eher für den temporären Gebrauch, in meiner Studienzeit war das ideal...jetzt gehe ich jedoch lieber zu anderen Möbelhäusern !

            [verkleinern]

            • bestätigt durch Community
            • Ausgezeichnete Bewertung
            Puuh, was für ein Nerv!
            Wir sind bei IKEA Wallau im Erdgeschoss unterwegs, schlängeln uns mäandernd durch die angepriesenen Waren. Der Wagen ist schnell mit allerlei Kleinkram für eine Studentenbude bestückt, von der Energiesparlampe bis zur Klobürste ist alles dabei. Jetzt fehlt noch ein kleiner Computertisch.

            Wir stehen kurz vor dem Kassenbereich vor den riesigen Regalen mit Möbelzubehör. Herr LUT und Junior strolchen durch die Reihen, ich nehme den kürzeren Weg und klicke mich mal durch... weiterlesen
            die Infos am Terminal…. Hmm, nein, hier unten werden wir wohl nicht fündig. Ob ich nun zu oberflächlich geguckt habe oder ob am Terminal wirklich nichts zu finden war, weiß ich nicht, ich habe jedenfalls schnell aufgegeben, denn: da ist ja auch ein Infotresen mit einer menschlichen Auskunft. Ich steuere den Herrn an, frage nach einem Computertisch. Nein, hier gäbe es keine Computertische. Ende der Info! Hmm, tja, kann man nichts machen, denke ich.

            Aber so richtig glauben mag ich das nicht und frage eine Dame, die an einer der Kassen sitzt und gerade keine Kundschaft hat. Ja, klar gäbe es bei IKEA Computertische, ein Stockwerk höher. Sie beschreibt, wo wir ungefähr das Gesuchte finden.

            Mittlerweile sind Herr LUT und Junior mit dem beladenen Wagen angekommen. Ich erkläre, dass wir nochmals in den 1. Stock müssen und die Dame an der Kasse rät uns, den vollen Wagen an den Rand zu schieben, hinaufzugehen und uns die Tische dort anzusehen. Der Wagen müsse hier bleiben, dürfe den Kassenbereich nicht unbezahlt verlassen. Auch wenn wir die Waren bezahlt hätten dürften wir mit den bezahlten Waren nicht wieder durchs Geschäft fahren. Der Wagen dürfe so oder so nicht durch den Kassenbereich!

            Gesagt, getan. Wir drehen erneut die Runde, finden einen Tisch, der uns zusagt, gehen im Erdgeschoss wieder zu den Regalen, in denen die Möbelteile liegen – und suchen unseren Wagen… Wo kann nur der Wagen sein?

            Der Inhalt des Wagens dort hinten hat eine gewisse Ähnlichkeit mit den Waren, die wir zusammengesammelt haben, allerdings passen die Badezimmervorlage, die Kleiderbügel und auch die große Vase nicht ins Bild… Schwupps, legt ein Mitarbeiter von IKEA ein weiteres Teil in den Wagen!? Nun frage ich doch, ob er vielleicht unseren Einkaufswagen gesehen hätte, wir hätten ihn auf Anweisung der Kassiererin hier abgestellt, da wir noch ein Teil vergessen hätten. Und ich meine, dieses könne unser Wagen sein, allerdings…

            Und was jetzt folgt, hätte so nicht sein müssen. Der Angestellte zeigt sich äußerst ungehalten, geradezu pampig. Er hätte Anweisung, sämtliche „verwaiste“ Wagen umgehend zu „entsorgen“. Wagen dürften nicht alleine stehengelassen werden! Herr LUT – der nicht so leicht in die Luft geht wie ich – nimmt mir den Kommentar aus dem Mund, sagt dem Herrn, dass dann bei IKEA Handlungsbedarf bestünde. Es dürfe nicht sein, dass ein Mitarbeiter den Kunden das Gegenteil von dem sagt, was ein anderer erzählt.

            Während Herr LUT und Junior noch mit dem Mitarbeiter debattieren, nehme ich die „LUT-fremden“ Artikel aus dem Wagen, packe sie dort auf einen Haufen und gehe an die Kasse.

            Der Einkauf hat einen äußerst bitteren Nachgeschmack hinterlassen.
            Erst der ahnungslose Mitarbeiter am Infotresen, dann der verschwundene Einkaufswagen, dazu noch der unhöfliche Mitarbeiter im Kassenbereich... Fazit: IKEA Wallau ist kein Laden für mich!

            [verkleinern]

              also ich liebe ikea finde dort imer was meine wohnung besteht nur aus ikea möbel voll und ganz zufrieden die preise sind sehr gut auch was für den kleinen geldbeutel ich laufe oft nur einfach mal so durch ich finde immer was schaue auch oft online und bestelle mir dort die möbel bis vor die ture das ist doch super lieferkosten sind auch och zu ertragen also ich liebe ikea

                Ich bin sehr gerne bei IKEA einkaufen. Das Möbelhaus ist rießengroß. Es gibt sehr viel Auswahl und sehr schöne Sachen. Man ist nach jedem Besuch im Ikea Haus richtig kaputt und möchte nur die Sachen ins Auto laden und heimfahren. Das sind die Nachteile vom rießengroßen Angebot :). Die Mitarbeiter sind sehr freundlich. Vor allem die kleinen und großen Artikel für Kinder finde ich sehr süß.
                Für den Kindergarten kaufe ich gerne dort ein.

                  Das Ikeageschäft in Wallau, wie auch in Frankfurt ist ein rießen großes Möbelgeschäft auf mehreren Ebenen. Eigentlich findet man hier alles. Was ab un zu etwas nervig sein kann, dass man am Wochenende kaum durch die Menschenmenge durchkommt.
                  Der Standort in Wallau jedoch ist meiner Meinung nach etwas entspannter als der in Frankfurt. Alles nicht so hektisch und so ein rießen Trubel wie in Frankfurt.
                  Preislich gibt es hier keine Unterschiede, maximal bei den Schnäppchen, diese sind ab un zu etwas verschieden. Ein Must Have bei jedem Ikea sind wohl die Hot Dogs für einen Euro, spott billig :) Auf jeden Fall ein Besuch wert!