Bewertung von Devils-hell zu Bierhaus en d`r Salzgass

5

Bewertung zu Bierhaus en d`r Salzgass

Devils-hell
Wer wissen möchte, ob das Bierhaus in der Salzgasse gut ist, der braucht eigentlich nur an einem Freitag- oder Samstagabend ohne Reservierung dorthin zu gehen. Er Sie sollte dann jedoch etwas Glück dabei haben, um dort noch einen Tisch zu bekommen.

Vorweg gesagt empfiehlt es sich im Bierhaus en d'r Salzgasse immer vorab zu reservieren, da dem Beliebtheitsgrad des Bierhauses dieses Haus immer bis zur Torpforte mit Menschen gefüllt ist. Wer dort jedoch ist, wird merken, dass die Schnelligkeit der Bedienung keineswegs unter der Menge an vorhandenen Gästen leidet. Im Gegenteil, ich habe selten in meinem Leben in einem sehr guten Restaurant oder Brauhaus so schnell mein Essen auf dem Tich gehabt wie hier und ich war bisher schon mehrmals dort.

Das Essen bietet alles, was man in einem Brauhaus erwartet. Bockwurst, Schnitzel, Kotelette, Steaks und Haxen, daneben Kölsche Spezialitäten und einige Suppen und Salate.
Das Preisniveau ist für ein gut geführtes Kölner Brauhaus ok. Die Schnitzel liegen zwischen 10,80 Euro und 12,60 Euro, die Steaks bei 16,90 Euro.

Zur Qualität des Essens kann man nur die Höchstpunktzahl an vorhandenen Sternen vergeben. Das Essen ist qualitativ erstklassig, stets heiß serviert, äußerst lecker und Mayo und Ketchup gibt es stets kostenlos dazu. Auch Änderungswünsche beim Essen werden ohne Probleme und Meckern umgesetzt.

Als Bier wird Päffgen Kölsch angeboten, 0,2 l für 1,60 Euro.
Entsprechend der typisch kölschen Einstellung eines Köbes (ein Kellner im Kölner Brauhaus) braucht man jedoch gar nicht erst versuchen, einen "Drecksack" (so heißt in Köln ein Kölsch mit Cola) zu bestellen, denn das wird rigoros abgelehnt. Bereitwillig bietet man jedoch ein Kölsch und eine kleine Flasche Cola an, mischen darf man dann selber.
Das übrige Getränkesortiment ist Standard. Coca Cola oder Fante mit 0,2 l für 2 Euro, Wasser mit 0,25 l für 2 Euro. Einige Säfte und Spirituosen sind ebenfalls im Programm.

Das Personal ist, wie bereits erwähnt, sehr schnell, sowohl beim Essen als auch bei den Getränken. Freundlichkeit steht beim Personal auch ganz oben, wobei man den kölschen Humor schon kennen sollte, sonst könnte der ein oder andere Scherz auch übel beim Gast ankommen. Wobei ich bisher durchaus beobachten konnte, dass die Köbes abzuschätzen wissen, wer aus der Region kommt und diesen Humor "verträgt" und auch nur bei diesen Gästen zum Besten bringt.

An Sauberkeit läßt sich auch keine negative Kritik finden. Vom Tisch, über die Teller und Besteck bis hin zu Toiletten (muss ja schließlich auch erwähnt werden) ist alles sauber.

Wenn ich mich in Köln verabrede und ein Brauhausessen ohne Pannen das Treffen begleiten soll, dann ist die Reservierung im Bierhaus en d'r Salzgasse meine erste Wahl.

bestätigt durch Community

Ausgezeichnete Bewertung


* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern