Bewertung von joergb. zu Gilden im Zims "Heimat kölscher Helden"

3

Bewertung zu Gilden im Zims "Heimat kölscher Helden"

joergb. „Dauerbrenner“
Unsere Firma lädt uns auf der Messe in Köln immer am Freitag in eine andere Location zum Essen ein.

In diesem Jahr war das Gilden im Zims "Heimat kölscher Helden" in Köln ein.

Das Lokal hat im unteren Teil eine große Tanzfläche. In den oberen Bereichen kann man typisch rheinische und deftige Gerichte zu sich nehmen.

Wir haben am letzten Freitag ein Menü gehabt.

Zu dem Menü gehörte eine Leberknödelsuppe - sehr lecker - und drei Hauptgerichte, von denen man sich eines auswählen konnte.

Zur Wahl standen: Bratwurst mit Beilagen, Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln und rheinischer Sauerbraten mit Knödeln und Rotkohl. Außerdem gab es noch ein vegetarisches Gericht.

Ich hatte den rheinischen Sauerbraten. Das Fleisch war total lecker, die Soße ein Gedicht, die Knödel waren leider sehr gummihaft und beim Rotkohl war mir dieser zu weich. Von zu Hause her, ist bei uns der Rotkohl knackiger.

Nachdem Essen habe ich gesehen, dass ich noch drei Leute zusammen bekam, um ins Hotel zu kommen. Die Musik war mir zu laut und das Essen ging so.

Fazit: nochmal muss ich dort nicht hin.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


Tikae Du hättest ins Boothaus gehen sollen lieber PS-Bruder.
Da brennt so richtig der Wald...... gänzlich ungummiartig ;-)
Ausgeblendete 3 Kommentare anzeigen
Tikae So ein kleiner......Schlenker wäre vielleicht gar nicht aufgefallen .
Nur geziemlich beim Dinner zu sitzen und noch dazu mit gummiertem Touch....das klingt etwas fad nach dem erfolgreichen Einsatz auf der Messe :-)

* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern