✓  Offizieller Telefonbucheintrag
Tel: (02244) 24 72
Wie fandest Du es hier?BEWERTUNG SCHREIBEN
Insgesamt 0 Fotos
0 Videos
Bewerte hier diese Location

Bewertungen zu Bauer-Rüwald M. Dr. prakt. Tierarzt

    Ich war zum Impfen und zur Maulkontrolle von meinem Hund dort. Geimpft wurde einfach ohne nachzufragen die komplette Palette. 2 schon lockere Mini - Zähnchen ziehen sollte dann nochmal 250€ kosten und ist leider nur unter Narkose möglich, auch wenn der Hund es nicht gut verträgt.
    Eine Woche später anderer Tierarzt: Zähnchen innerhalb 2 min ausgezogen, ohne Narkose, Kosten 40€.
    Teuer und fachlich nicht empfehlenswert!

    Als Inhaber kommentieren

    Der Beitrag wurde zuletzt geändert

      Wenn es denn nicht anders geht, dann fahre ich zur Not auch mal in die Tierarztpraxis. Allerdings äußerst ungern, denn die Damen am Empfang sind meistens alles andere als freundlich. Ich wurde auch schon mal mit einer Katze, die am Hals schwer blutig gekratzt war weggeschickt, mit der Begründung, dass die Mittagspause nun anfinge... Ansonsten wurden meine Tiere gut versorgt.

        Mittwochs wurde nach einer ebenfalls fünf minütigen Untersuchung eine angebliche Erkältung fest gestellt- es wurde ein Antibiotika verabreicht. Wir sollten freitag wieder kommen zur Kontrolle. Freitagmorgen ging es unserem Hund wesentlich schlechter. Mein Freund und ich waren der Meinung das Bauer-Rüwald nicht die richtige praxis sei und fuhren nach Lohmar in die Tierklinik. Dort wurde direkt festgestellt das er geschwollene Lymphknoten hat und in den nächsten zwei tagen gestorben wäre wenn... weiterlesen
        wir nicht gekommen wären. Nach einer Op um Gewebe zu entnehmen und vielen vielen Untersuchungen wurde uns nach etwa einer woche mitgeteilt das unser Hund an einem unheilbaren Lymphknoten Krebs leidet.

        Fazit: ich würde niemals wieder in meinem leben in die Bauer-Rüwald praxis gehen. Das aller aller letzte! ( es handelte sich im übrigen ebenfalls um die blonde Ärztin die sich nicht mal vorstellt)

        Lohmar hat tolle Arbeit geleistet leider nur etwas zu spät.

        [verkleinern]

        Als Inhaber kommentieren

        Der Beitrag wurde zuletzt geändert

          Montags wurde eine Erkältung festgestellt,abtasten,Antibiotika gespritzt.
          Dauer:wenn es hoch kommt 5min. 50€
          Ich fühlte mich sehr schlecht beraten und hatte nicht das Gefühl das es wirklich um mein Tier ging,daher besuchte ich Dienstag einen anderen Arzt,und siehe da beim abtasten wurde direkt festgestellt das Leber und Nieren geschwollen waren.
          Blutentnahme usw.
          Leider musste mein Hund eingeschläfert werden,da jede hilfe zu spät kam.
          Es war nicht Dr. Bauer-Rüwald selber sondern eine Ärztin deren Name ich nicht nennen kann,da sie sich noch nichtmals vorgestellt hat.
          Für mich NIE wieder.

          Als Inhaber kommentieren

          Der Beitrag wurde zuletzt geändert

            Leider wurden wir heute als Notfall am Telefon abgewiesen. Die Dame am Telefon rieht mir zur Tierklinik Lohmar weil mein Hund dort die Erstversorgung ( mehr schlecht als Recht ) bekommen hat. Trotz eindeutiger Symtombeschreibung könnten wir ja in die Sprechstunde 12-13,00 Uhr kommen um event. eine zweite Meinung einzuholen. In der Zeit könnte das Tier schon viel schlimmeres haben somit werden wir uns nach einem Zuverlässigem TE umschauen müssen.

              Grundsätzlich eine angenehme Praxis und ein sehr erfahrender Tierarzt. Selbst die Tierarzthelferinnen sind fachlich richtig gut. Eine ganze Zeit sind wir extra über 20 km gefahren, um unseren Hund hier behandeln zu lassen. Auch vom Preisniveau her empfand ich die Behandlung immer als fair.
              Allerdings stört mich, dass man nie genau weiß, ob der Chef oder eine Vetretung da ist. Deshalb habe ich mich nach einem anderen Tierarzt umgesehen, der auch noch näher ist.

                Ein super Tierarzt. Unsere Katzen hatten beide schon zusammenstösse mit Autos und wurden vorbildlich behandelt. Unser Angst-Kater wurde speziell behandelt sodass er so wenig Wartezeit wie möglich hatte!
                Sogar meinem Mann als Kastrations "Gegner" hat er geschafft plausibel die Notwendigkeit zu erklären (Habe ich in 3 Wochen nicht geschafft). Dafür und für allen weitere: Danke!

                  War über 3 Wochen mit meiner Katze in Behandlung und es wurde die ursächliche Krankheit (Zwerchfellriss) nicht erkannt.Durch eine einfache Röntgenaufnahme (welche nicht gemacht wurde) wäre mein Tier,durch eine OP noch zu Retten gewesen. Meiner Meinung nach war die Behandlung nicht OK und ich hätte mein geliebtes Tier nicht bei einem andern TA einschläfern lassen müssen.