Bewertung von derholsteiner zu Marine-Ehrenmal Laboe

5

Bewertung zu Marine-Ehrenmal Laboe

derholsteiner „News-Junkie“
Das Marine-Ehrenmal Laboe stammt aus Kriegszeiten und ist mit 84 Metern Hoehe eine weit sichtbare Landmarke und so etwas wie ein Symbol der Region.
Es besteht aus zwei Anlagen, einmal das 84 Meter hohe Ehrenmal und gegenueber ein originales U-Boot aus dem Krieg. Beide haben einen seperaten Eingang aber man kann Kombitickets erwerben. Im Ehrenmal befindet sich ein Museum zum Thema Marine (vorallem in der Kriegszeit) und im Keller ist eine schoen gestaltete Gedenkstaette mit Blumenkraenzen und bunten Glasfenstern, wo an die im Krieg verstorbenen gedacht wird. Der Aufenthalt hier ist durch die Atmoshphaere im dunkleren Keller etwas traurig und still. Weniger still geht es oben zu, hier kann man naemlich die Treppe bis zum Dach hinauflaufen oder den Aufzug benutzen, von dem mir aber nicht sicher bin, dass dieser bis ganz nach oben faehrt. Fuer hoehenaengstliche kann es hier etwas kritisch werden, da es enorme Hoehen sind. Im U-Boot kann man sich anschauen, wie die Mannschaft im Boot lebte und das Boot steuerte. Hier sieht es so aus wie im Film "Das Boot". Es ist wirklich interessant und bei den Kriegsfahrten war die Mannschaft augenscheinlich sehr mutig aber es kostete auch Menschenleben und es war sehr brutal, was einem nach einem Besuch im Ehrenmal verdeutlicht wird. Es ist wirklich ein Ort, an dem die tapferen Krieger geehrt werden. Wenn man in der Naehe ist, sollte man es sich mal ansehen.


* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern