Bewertung von Rabensteinerf zu Tierärztliche Klinik Lautertal

5

Bewertung zu Tierärztliche Klinik Lautertal

Rabensteinerf
Wir kamen letzten Samstag gegen 6 Uhr früh mit unserem vergiftetet Rhodesien Ridgeback (natürlich ohne Termin und lediglich einem ankündigendem Telefonat 10 Min. vorab, zudem noch nicht wissentlich, dass es sich um eine Vergiftung handelte) vollkommen aufgelöst und neben uns stehend in der Klinik an. Unser Tierarzt hat die Situation insgesamt, auch mit uns, perfekt gemeistert und ist extrem ruhig und sachlich sowie höchst professionell an die Sache herangegangen. Wir können sagen, wenn unser Hund dies überlebt (und das wird er, Tag 3 bereits überstanden, auch wenn Bhanu noch intensivmedizisch in Lautertal betreut werden muss, doch wir glauben fest an ihn und das Team), dann haben wir das nur der richtigen Einschätzung und Handlung des Arztes zu verdanken und selbstverständlich all den anderen stets sehr geduldigen, freundlichen und sehr kompetenten Ärzten und Helferinnen. Wir haben in den letzten Tagen wirklich sehr viel Mehrbelastung in der Klinik verursacht aufgrund unserer vielen besorgten Anrufe und Besuche.
Ein Tier kann eben wie ein Kind sein, für das man auch keine Kosten sparen würde. Wenn man sich ein Haustier und damit verbundene Krankheitskosten nicht leisten kann, sollte man sich überlegen, eines anzuschaffen. Vermutlich behandelt keine Praxis mit vergleichbarer Ausstattung ein Tier neben üblichen Praxisöffnungszeiten, am Wochenende, nachts und im vollen Wartezimmer eben ohne Termin, zum „Schnäppchenpreis“.
Danke für alles!


* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern