Bewertung von hakes zu Pension Wolff

1

Bewertung zu Pension Wolff

hakes
Das Zimmer war groß. Parkplätze waren vorhanden und Straßenlärm ist nicht vorhanden.
Schlecht war aber, dass das ganze Zimmer und insbesondere auch die sehr weichen Betten stark nach altem Zigarettenqualm stanken. Offensichtlich ist es eine Raucherpension die dies nicht mitteilt. Der minikleine Fernseher war kaputt und die zusammen gesuchten Möbel wie auch der Teppich waren arg fleckig. Im Bad war wenig Schimmel, und die Haare der vorherigen Gäste klebten noch an den Wänden (also werden die Wände mit dem gleichen Lappen abgewischt, mit dem vorher der Fußboden gewischt wurde).
Pro Person gibt es zum Frühstück nur zwei kleine Tassen Kaffee, das Brot war nicht mehr ganz so frisch und die sehr kleinen Eier waren schon fast kalt.
Entgegen der Anpreisung kann man Fahrradfahren dort vergessen. Auch in die Stadt kann man eigentlich nicht gehen (denn es geht runter, hoch und wieder runter, jeweils ordentlich steil) so dass wir immer mit dem Auto gefahren sind.
Sehr schön ist nur die Wandergegend, aber man muss mit dem Auto jeweils zum Ausgangspunkt fahren.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert



* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern