Bewertung von Lagertha zu Ficht Künstlerberdarf

1

Bewertung zu Ficht Künstlerberdarf

Lagertha
Sehr kundenunfreundlich, Stifte ausprobieren ist verboten "Das dürfen Sie nicht, dann kaufen die Kunden ja nur leere Stifte, wenn ich das meinen Studenten verkaufe, sollen die voll sein" - ich habe jediglich einzelne Buchstaben gezeichnet, um die Farbe und den Strich zu beurteilen. Sowas in einem angeblichen Künstlerbedarf-Fachgeschäft? Blind kaufe ich natürlich nichts, wer tut dies? Der Stift wurde mir von der Inhaberin (?) aus der Hand gezogen und der Arm weggedrückt. Ich bin beinah sprachlos vor Entsetzen dann aus dem Laden gefangen. Dort werde ich sicherlich keinen Cent lassen und dies auch allen Freunden und Bekannten mitteilen, sodass dort keiner mehr hingehen wird. So etwas ist eine Frechheit - der Laden sollte Insolvent gehen und das sehr bald. Darauf freue ich mich schon.

Studentinmönchengladbach Ich finde es gut, dass nicht alle Stifte am laufenden Band ausprobiert werden, erstens gibt es für fast alle Stifte und Farben echte Farbkarten und Musterabstriche im Geschäft, zweitens kann ich dadurch bei Ficht sicher sein, dass die Stifte lang halten. Wenn ich z.B. im Kaufhof einen Folienstift kaufe, ist er nach relativ kurzer Zeit leer!!!!

* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern