✓ Von Schalotte gemeldete Adresse
    Bewerte hier diese Location

    Bewertung zu Felke-Brunnen

      Der Felke-Brunnen
      Was ein schöner Brunnen, den ich bei meiner Fahrt durch Moers-Repelen gesehen habe. Natürlich mußte ich hier wieder anhalten und da die Kamera ja immer dabei ist, ließ ich sie auch hier wieder einige male "klicken".Dem Pastor Emanuel Felke wurde dieser Brunnen gewidmet und er sieht echt toll aus.

      * Die Felke Kur *
      Jungbrunnen aus der Natur

      Der Pastor Emanuel Felke, (1856-1926) hat neben seiner Pastorentätigkeit die Naturheilkunde entscheidend geprägt und... weiterlesen
      weiterentwickelt. Er beschäftigte sich vor allem mit der Homöopathie, der Augendiagnostik und der Anwendung von Heilerde. 1898 hat Pastor Felke die von Adolf Just entwickelte Lehmkur in sein Konzept integriert und in Repelen (Moers) das erste Felke-Jungborn Zentrum gegründet.

      Diese Kur wurde bei akuten und chronischen Beschwerden eingesetzt und fand bald einen großen Zuspruch bei den Patienten. Die "heilende Erde" wurde zum Mittelpunkt seiner Therapie und machte ihn als "Lehmpastor" berühmt. Noch heute gibt es in Bad Sobernheim, wo Felke zuletzt gelebt und gewirkt hat, viele Kurhäuser, die die Felkekur anbieten.

      Entworfen und gestaltet wurde dieser schöne Brunnen, vom deutschen Bildhauer Bonifatius Stirnberg. Im Februar 1933 geboren, machte er ab 1948 eine Lehre als Holzbildhauer und 1951 als Tischler, die er beide als Geselle beendete. Von 1953 bis1959 studierte er Raumgestaltung und Bildhauerei und machte 1957 seinen Meister als Holzbildhauer. Danach war er freischaffend tätig. Seit 1973 hat er ein eigenes Atelier. Hier entstehen seine Werke, von der Idee bis zur Fertigstellung. Viele seiner Kunstwerke, findet man nicht nur in Deutschland, sondern auch Ausland, wie den Niederlanden, Luxemburg und in den USA, im öffentlichen Raum.

      [verkleinern]

      Als Inhaber kommentieren

      Der Beitrag wurde zuletzt geändert