Bewertung von Detlev B. zu Jagdbildungszentrum Bayern

5

Bewertung zu Jagdbildungszentrum Bayern

Detlev B.
Ich habe von Januar bis September 2019 meinen Kurs absolviert und meine Prüfung im ersten Anlauf geschafft. Man muss sich darüber im Klaren sein, dass man das nicht einfach so aus dem Handgelenk schüttelt, sondern auch selber was tun muss. Das kann vielleicht das eine oder andere Mal zu Reibungspunkten mit Job/Familie führen. Das muss man VORHER bedenken. Ein klärendes Gespräch vor Vertragsabschluss ist hilfreich. Z.B. laufen Januar- und März-Kurs auf den selben Prüfungstermin hinaus, also im März-Kurs 2 Monate weniger Zeit für das selbe Pensum.
Es wurde nicht nur das geboten, was die Prüfungsordnung verlangt, sondern auch zusätzliche Themen (Fallenlehrgang, Besuch beim Präparator inkl. Praxisteil, Motorsägenkurs). Wer nicht schon ein begnadeter Schütze ist, dem seien die Kugel-/Schrotschusspakete wärmstens empfohlen. Das habe sogar ich als Sportschütze mir gegönnt. Entgegen einiger älterer Bewertungen wurde definitiv keine Patronen abgezählt! Der Dozentenpool ist umfangreich und mit Experten besetzt, nett und hilfsbereit und auch gerne mal zu einem Späßchen aufgelegt. Herzblut und Enthusiasmus ist hier definitiv vorhanden. Wiederholungskandidaten werden auf keinen Fall fallengelassen. Solch eine Aussage ist für mich ablsolut unverständlich. Lange Rede, kurzer Sinn: diese Jagdschule ist vorbehaltlos zu empfehlen.
Vielen Dank an das Team vom JBZ für die tolle Zeit!
Detlev B.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert