Bewertung von SonjaMuenchen zu Peppino Espressobar

5

Bewertung zu Peppino Espressobar

SonjaMuenchen „Sonnenblume“
Eigentlich erschreckend, wie blind man durch die Gegend fährt, denn vorbei gefahren bin ich schon etliche Male, hatte meinen Blick aber immer in die andere Richtung gelenkt.
Bei meinem ersten Besuch war der Haupt-Mittags-Run war schon vorbei, aber trotzdem war noch einiges los.
Dadurch, dass alles frisch zubereitet wurde, hat es ein klein wenig gedauert.
Der Chef Giuseppe "Peppino" hat aber die Ruhe weg (im positiven Sinne) und hat einen Gast nach dem anderen bedient.

Das Warten hat sich gelohnt!
Meine Wahl fiel auf einen Latte Doppio - wow, der war so guuuut!
Und das Glückskleeblatt ist ja hoffentlich ein "Zeichen".
Tiramisu war leider aus, das hätte ich zu gerne probiert, aber so fiel meine Wahl auf einen Toast. Tramezzini esse ich total gerne und mag es auch getoastet (vom Kontaktgrill). Ich fand es super lecker! Füllung nach Wahl, zur Auswahl standen gekochter Schinken, Mailänder Salami, scharfe Salami, Ruccola, Käse, Mozzarella, Tomaten...
Außerdem hätte es auch noch Panino, Focaccia, Ciabatta (mit Sesam oder Olive) und Piadina gegeben. Füllungen wie oben.
Gewünscht hätte ich mir als Belag noch Rohschinken, z.B. San Daniele oder Parma oder einfacher roher Landschinken.
Für meinen nächsten Besuch habe ich dann gleich ein Tiramisu reserviert :-)
Die hausgemachten Kuchen haben auch sehr gut ausgesehen.

Zur Einrichtung: Sehr schwer zu beschreiben - viel Holz, goldfarbene Schnörkeltapete, ein großer Kronleuchter, 2 große Spiegel mit tollem Rahmen, die den kleinen Laden optisch vergrößern. 3 Tische und 6 Stühle, ansonsten Hochtische und Bistrostühle.
Ein klein wenig fehlt die Gemütlichkeit, um sich hier länger aufzuhalten. Aber das ist in einer Espressobar auch sicher nicht der Sinn der Sache.
Draußen auch einige Sitzgelegenheiten.
Allerdings nur außerhalb der typischen Verkehrszeiten zu empfehlen, da ansonsten sehr laut.

Oops!...I Did It Again

Habe mir beim zweiten Besuch ein Zitronen-Tiramisu gegönnt!
Das bekommt von mir 6******
Hätte gerne etwas mehr sein dürfen... yummy!

Es folgten noch ein paar weitere Besuche, wo ich auch immer zufrieden war.

Parkplätze an der Straße sind hier rar, aber immerhin kostenlos.
Und wenn es geht, sollte man die Mittagspause meiden (immer sehr viel los, längere Wartezeiten).

Ausgeblendete 3 Kommentare anzeigen

* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern