✓ Von barthmun gemeldete Adresse
    Bewerte hier diese Location

    Bewertung zu Maximilianstrasse

      Die Maximilian Str beginnt an der Oper und endet in der Maximilianbrücke vor dem Bayrischem Landtag. Gebaut wurde sie ab 1853, in Auftrag gegeben wurde sie von Max II (Maximilian II. Joseph) König von Bayern. Sie verläuft absolut gerade bis zur Isar hin.

      Von der Oper bis zum Karl-Scharnagl-Ring ist sie DIE Topp Einkaufsadresse in München. Alles was in Sachen Mode Rang und Name hat ist hier vertreten, der Inbegriff von Luxus und Dekadenz, von Aigner bis Louis Vuitton, von Chanel bis Versace und... weiterlesen
      Unützer Herrenausstatter

      Neben der Brienner Straße, die am Ordeonsplatz beginnt ist die Maximilian Str wohl die edelste Prachtstraße in München. Was die Immobilienpreise angeht toppt sie sogar die Kö in Düsseldorf und den Kudamm in Berlin und ist eine der teuersten Straßen Europas. Was eine Nacht im Kempinski Hotel Vierjahreszeiten kostet, schaue ich besser nicht nach.

      Ist der obere Teil der Straße nichts für meinen Geldbeutel und der fragende Blick hängt an vielen Schaufenstern, ist der andere Abschnitt auch was für mein Auge. Begonnen mit dem Bayerischen Nationalmuseum (heute Staatliches Museum für Völkerkunde München), gegenüber die Regierung von Oberbayern. schräg gegenüber das GOP Varieté-Theater. Etwas weiter endet sie in der Maximilian Brücke, die die Isar und die Prater Insel überquert und den Blick aufs Maximilaneum und den Bayrischen Landtag frei gibt. Ein betörender Anblick, einfach fantastisch.

      Diese Bauten haben mich ungemein fasziniert, eine wunderschöne Straße, die man einfach gesehen haben muß

      [verkleinern]

      Übrige Bewertungen (zusammengefasst)

      3.5

      aus 6 Bewertungen