Bewertung von hswi zu Deutsches Museum

5

Bewertung zu Deutsches Museum

hswi „Fan Extraordinaire“
Das Deutsche Museum in München ist wohl eines der bekanntesten Museen überhaupt. Ein Besuch ist absolut empfehlenswert. Warum? Das erkläre ich gerne:

Fangen wir an mit den Eintrittspreisen: 11 € für einen Erwachsenen ist angesichts des Angebots nicht viel, für Familien mit Kindern unter 15 Jahren gibt es mit 23 € kostengünstige Familienkarte. Dafür darf man das Museum aber auch den ganzen Tag besichtigen (ist von 9 bis 17 Uhr geöffnet) und an vielen Führungen und Vorstellungen teilnehmen. Es gibt nur wenige Ausnahmen, für die an der Information im Eingangsbereich ein separates Ticket erworben werden muss, zum Beispiel für das Planetarium. Hier kann man sich über zwei Euro aber auch nicht beschweren, zumal mal dann garantiert einen Sitzplatz bekommt.

Das Museum teilt sich auf in die verschiedensten Bereichen aus Wissenschaft und Technik, die Ausstellung wird dabei ständig erweitert. Sehr zu empfehlen ist die Vorführung in der Starkstromabteilung. Hier wird gezeigt, wie sich Strom verhält und warum man bei Gewitter im Auto auch bei Blitzeinschlag sicher ist. Oropax sind bei dieser Demonstration allerdings von Vorteil.

In vielen anderen Bereichen gibt es Exponate zum Anfassen und Ausprobieren oder selbst mitmachen. Nach Anmeldung im Vorfeld können Gruppen sogar ein DNA-Labor unter Anleitung von Wissenschaftlern nutzen.

Für eine Stärkung zwischendurch sorgen zahlreiche Cafés und das museumseigene Restaurant, in dem man zu bodenständigen Preisen gut essen kann. Auch im Restaurant wird mit einem speziellen Angebot an Familien gedacht. Man darf aber auch seine eigene Verpflegung mitbringen. Dafür wurde sogar ein eigener "Picknickraum" eingerichtet, der allerdings eher zweckmäßig eingerichtet ist.

Wer sich für das Museum interessiert sollte allerdnngs tatsächlich morgens früh vor Ort sein oder sich im Vorfeld informieren, welche Bereiche besichtigt werden sollen. An einem Tag ist das sonst kaum zu schaffen.

Zum Schluß will ich kleine Details nicht vergessen: An der Garderobe stehen freundliche Mitarbeiter, die gerne Jacken und Mäntel verwahren. Kostenfrei! Gegenüber gibt es Schließfächer für Wertsachen. Ein Tag im Deutschen Museum bietet also keine bösen Kostenüberraschung, dafür aber viel Information.

Ausgeblendete 4 Kommentare anzeigen
rolandvitzthum3 Gut beschrieben. Ich war 'mal mit einem Schulausflug dort. Vor allem die Demonstration an der Hochspannungsanlage war empfehlenswert. Nur sollte man sich die Ohren zuhalten, da die Versuche sehr lautstark sind.

* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern