Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Neueste Bewertungen für Neustadt b. Coburg

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1.Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist :Super;
    2.Die Produkte sind qualitativ spitze!
    3.Der Service (zusätzliche Info´s über Telefon oder E-Mail)
    erfolgte schnell und sachlich richtig und somit Sehr gut.!
    4.Würde bei Bedarf jederzeit wieder dort kaufen;Produktions und Versandzeiten stimmten haargenau.!Falls möglich hätte ich Bilder meines 4,80m langen Geländers eingestellt.Es geht sehr steil aufwärts und ist über 2 Hauptgelenke und je 3 Gelenke bei den Querstreben verbunden.
    Im nachhinein würde ich eine Wangenbefestigung vorziehen;durch die Aufgesetzte Montage auf meine von mit angebrachten Bodenfliessen haben diese doch an einigen Stellen gelitten.trotzdem:bin sehr zufrieden!

    geschrieben für:

    Metallbau in Neustadt bei Coburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    1.
  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von Caro33

    Haben uns informiert, extern und selbst vor Ort. Dieser Einrichtung kann man nur die Note EINS geben. Sehr freundliches Personal, super Beratung, teils von der Verwaltung und auch von der Betreuung, hier ist man direkt daheim, hier fühlt man sich wohl!
    Kann man bestens empfehlen, man wird so beraten, dass man meint man würde schon betreut, hier möchte man sofort bleiben. Danke Frau M.Jürgens und Herr Schellhorn !
    Wir sehen uns wie abgesprochen 100%tig wieder. Das wird unsere Heimat!

    geschrieben für:

    Sozialdienste / Vereine in Neustadt bei Coburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    2.
  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von MrHallo

    Bin mit der Firma GSP Gala bau sehr zufrieden, wurde alles zu meiner Zufriedenheit erledigt .
    Kann ich nur weiter empfehlen.

    geschrieben für:

    Gartenbau in Neustadt bei Coburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    3.
  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Vor langer Zeit war es Kult, des abends den beschwerlichen Weg zur Schutzhütte auf dem 516 m hohen Muppberg auf sich zu nehmen, dort oben Sauerkraut mit Coburger Bratwürsten und einigen Scheiben Brot zu essen, eines oder auch mehrere Gläser Bier zu trinken und dann den spärlich beleuchteten Weg wieder nach unten zu wandern.

    Heute ist die Arnoldhütte neben dem Aussichtsturm dort oben auf dem Berg ein beliebtes Ausflugslokal, das von der Familie Stöwer betrieben wird und bis auf kurze Betriebsurlaubszeiten ganzjährig geöffnet ist. Außer montags und dienstags, denn das sind die beiden Ruhetage in der Woche. An allen anderen Tagen ist von 11.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

    Das Haus, das die Gaststätte beherbergt, ist eine aus Holz erbaute Blockhütte und strahlt mit ihrem großen Steinofen eine heimelige, zum Träumen anregende Atmosphäre aus.
    Zudem laden im Sommer auch eine Terrasse und ein Biergarten zum Verweilen ein, wenn man den ca. 40minütigen Aufstieg von der Stadt aus geschafft hat. Und wer sich die Mühe nicht machen möchte oder kann, lässt sich von der eigens dafür beauftragten Firma Taxi-Bauer bequem noch oben bringen.

    Die Preise sind durchschnittlich und egal, ob man dort zum Essen oder zum Kaffeetrinken einkehrt, es gibt nichts auszusetzen – fast nichts, denn einige Gäste klagen darüber, dass es beim neuen Pächter noch nicht so ganz rund läuft.

    Wer nach dem langen Weg nach oben noch nicht müde ist, darf sich vom Hüttenbetreiber den Schlüssel für den 1905 errichteten, 28 m hohen Prinzregententurm ausleihen. Bei entsprechendem Wetter soll man vom Turm aus bis nach Staffelstein, Vierzehnheiligen und Schloss Banz sehen können.
    Selbst habe ich den Turm noch nicht bestiegen, obwohl er lange Zeit für uns immer zugänglich war, denn wir haben vor Jahren zufällig festgestellt, dass sich mit Muttis Kellerschlüssel die Tür zum Turm öffnen lässt.

    Der Berg, der Turm und die Schutzhütte sind ein lohnendes Ausflugsziel, wenn man sich einmal in diese entlegene Gegend Oberfrankens verirrt hat.
    Für mich zudem mit der nostalgischen Erinnerung an eine nicht mehr existierende Brauerei verbunden, deren Kronkorken, die ich als Kind sammelte, den Berg mit Turm zeigten.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Neustadt bei Coburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Ausgeblendete 11 Kommentare anzeigen

    bestätigt durch Community

    4.
  5. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Ich habe auf der Hompage von Heinze un Bolek nach einem Artikel gesucht. Dieser war verfügbar und sofort abholbereit in Neustadt bei Coburg. Im Geschäft konnte ich den Artikel nicht finden, also hab ich nochmals online nachgesehn, Artikel nach wie vor verfügbar. Einen Verkäufer (nenne bewusst den Namen nicht) angesprochen, der sich nicht verantwortlich fühlte, aber er schaute auf mein Smartphone um was für einen Artikel es geht und meinte, im Internet steht viel fehlerhaftes. Ich möchte doch bitte 3-4 Minuten warten, der Kollege kommt sofort. Nach 20 Minuten war immer noch niemand in der Lage mich zu bedienen. Nun war der Artikel plötzlich nicht mehr verfügbar. Ich habe volles Verständnis dafür, wenn die Page nicht aktuell ist, aber ich habe kein Verständnis dafür das man mich bewusst anlügt. Ich kann mein Geld auch anderswo unter die Leute bringen! Ich werde dieses Geschäft zukünftig meiden.

    geschrieben für:

    Unterhaltungselektronik in Neustadt bei Coburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    5.
  6. Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von gedenkt

    Immer zuverlässig, fachliche sehr kompetent und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.Pünktlich fertig mit meinem Auto. Abholservice.

    geschrieben für:

    Motorinstandsetzung / Autowerkstätten in Boderndorf Stadt Neustadt bei Coburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    6.
  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Vor langer Zeit war es Kult, des abends den beschwerlichen Weg zur Schutzhütte auf dem 516 m hohen Muppberg auf sich zu nehmen, dort oben Sauerkraut mit Coburger Bratwürsten und einigen Scheiben Brot zu essen, eines oder auch mehrere Gläser Bier zu trinken und dann den spärlich beleuchteten Weg wieder nach unten zu wandern.

    Heute ist die Arnoldhütte neben dem Aussichtsturm dort oben auf dem Berg ein beliebtes Ausflugslokal, das von der Familie Stöwer betrieben wird und bis auf kurze Betriebsurlaubszeiten ganzjährig geöffnet ist. Außer montags und dienstags, denn das sind die beiden Ruhetage in der Woche. An allen anderen Tagen ist von 11.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

    Das Haus, das die Gaststätte beherbergt, ist eine aus Holz erbaute Blockhütte und strahlt mit ihrem großen Steinofen eine heimelige, zum Träumen anregende Atmosphäre aus.
    Zudem laden im Sommer auch eine Terrasse und ein Biergarten zum Verweilen ein, wenn man den ca. 40minütigen Aufstieg von der Stadt aus geschafft hat. Und wer sich die Mühe nicht machen möchte oder kann, lässt sich von der eigens dafür beauftragten Firma Taxi-Bauer bequem noch oben bringen.

    Die Preise sind durchschnittlich und egal, ob man dort zum Essen oder zum Kaffeetrinken einkehrt, es gibt nichts auszusetzen – fast nichts, denn einige Gäste klagen darüber, dass es beim neuen Pächter noch nicht so ganz rund läuft.

    Wer nach dem langen Weg nach oben noch nicht müde ist, darf sich vom Hüttenbetreiber den Schlüssel für den 1905 errichteten, 28 m hohen Prinzregententurm ausleihen. Bei entsprechendem Wetter soll man vom Turm aus bis nach Staffelstein, Vierzehnheiligen und Schloss Banz sehen können.
    Selbst habe ich den Turm noch nicht bestiegen, obwohl er lange Zeit für uns immer zugänglich war, denn wir haben vor Jahren zufällig festgestellt, dass sich mit Muttis Kellerschlüssel die Tür zum Turm öffnen lässt.

    Der Berg, der Turm und die Schutzhütte sind ein lohnendes Ausflugsziel, wenn man sich einmal in diese entlegene Gegend Oberfrankens verirrt hat.
    Für mich zudem mit der nostalgischen Erinnerung an eine nicht mehr existierende Brauerei verbunden, deren Kronkorken, die ich als Kind sammelte, den Berg mit Turm zeigten.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Neustadt bei Coburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Ausgeblendete 11 Kommentare anzeigen

    bestätigt durch Community

    7.
  8. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    Habe heute wieder mal eine Pizza und einen Salat mit Thunfisch bei Da Massimo bestellt: War überrascht, wie die Qualität abgebaut hat! Die Salami-Pizza ging ja noch abgesehen von der äußerst dürftigen Belegung mit Salami. Aber der Thunfischsalat hat mich sehr enttäuscht! Kein Ei wie früher, fast keine Zwiebeln und der Käse nicht gerieben, sondern in "Platten", etwa 2x5 cm, belegt. Schmeckte überhaupt nicht. Ich glaube, daß war meine letzte Bestellung bei Da Massimo.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Essensbringdienste in Neustadt bei Coburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    8.
  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von MrHallo

    Bin mit der Firma GSP Gala bau sehr zufrieden, wurde alles zu meiner Zufriedenheit erledigt .
    Kann ich nur weiter empfehlen.

    geschrieben für:

    Gartenbau in Neustadt bei Coburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    9.
  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    via Android


    Wir hatten nun schon zum 3. Mal bei unserem Galakonzert die komplette Beschallung für Chor und Band von Stingl. Die Vorbereitung und Ausführung waren extrem gut und sehr professionell. Der Techniker Peter Bauer ist ein absoluter Fachmann und war der ruhende Pol in der ganzen verständlichen Hektik. Sound und Licht würden wiederholt vom Publikum gelobt. Absolut empfehlenswert!!!

    geschrieben für:

    unbekannte Branche

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    10.