Bewertung von Harryhartmann zu Wrede Peter Yachtrefit GmbH & Co KG

1

Bewertung zu Wrede Peter Yachtrefit GmbH & Co KG

Harryhartmann
Auf der Hanseboot hatte die Werft einen Stand wo Sie Ihre Arbeiten vorstellten.

Bedauerlicherweise konnte unsere Eigentümergemeinschaft sich von dem Gegenteil von dem was dort gezeigt wurde überzeugen.

Während der Arbeiten wechselten mehrfach die Mitarbeiter, diese ließen Ihrem Unmut bei uns als Kunden aus, was wir am Anfang nicht so ernst nahmen, später aber selber zu spüren bekamen.

Die Arbeiten waren sehr schlecht ausgeführt. Eine richtige Abnahme fand nie statt. Es war sehr schwierig mit der Geschäftsführung einen Termin hinzubekommen.

Diese war sehr uneinsichtig und sckickte ihren Lackierrmeister, der sich viel Mühe gab aber nichts mehr retten konnte und wollte, er stand auf dem Absprung und hat dann den Betrieb, genau wie einige andere Angestellten verlassen.

Der von uns beauftragte Gutachter teilte uns mit das die Arbeiten nicht fachgerecht ausgeführt wurden.
Es wurde dann zwar nachgebessert, aber wie.

Das Unterwasserschiff war im Spritzverfahren bestellt und wurde einfach übergerollt.
Obwohl das Spritzverfahren samt Wärmehalle bestellt und bezahlt wurde, fanden die Nachbesserungen einfach am Lagerplatz statt, eben ohne Anschliff, Spritzverfahren, Wärmehalle.
Dementsprechend war binnen kürzister Zeit nach dem Wässern Bewuchs am Unterwasserschiff.

Nach Rückfrage bei Eignen, die wir kennen gelernt haben, blieb uns fast das Herz stehen, denn es war erschreckend zu hören das hier bereits mehrere Betroffene gegen das Unternehmen rechtlich vorgehen.

Achtung! Man tut hier gern vertraut und verzichtet auf kundenorientiertes, genaues schriftliches Beschreiben der einzelnen Arbeitsschritte mit Zeitplan samt Abnahme.

Nachbesserungen erfolgen auf Druck, werden aber nicht dokumentiert.
Die Garantie läuft nicht etwa ab Nachbesserung sondern ab der ersten Fertigstellung.

Die mangelte Schriftform kann zu einer Beweisumkehr führen.

Daher unsere Empfehlung, bitte alles schriftlich und mit Bildern, notieren aller Namen, auch der Arbeiter die am Boot tätig sind oder besser gleich woanders hingehen.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert