Bewertung von eavab zu Reha-Zentrum am Kontumazgarten

1

Bewertung zu Reha-Zentrum am Kontumazgarten

eavab
Vom 23.02. bis 10.03.2017 war ich aufgrund einer Hüft-OP zur ambulanten EAP im Reha-Zentrum Kontumazgarten. Der Kasse kostet ein Tag 81,90 Euro. Dafür bekam ich lokale Kählteanwendung Quark, Physiotherapie und MTT-Training.
Die Quarkanwendung wurde auf den Verband gelegt, mit der Begründung, das wäre ausreichend. Es wäre nicht anders möglich. Bei späterer Nachfrage bei einem anderen Arzt bekam ich für diese Art der Anwendung nur ein müdes Lächeln. Das müsse dirket auf die Haut, um zu wirken.

Teilweise waren die Therapeuten mehr als unfreundlich und inkompetent.

Der Trainingsplan entsprach in keiner Weise dem heutigen Stand der Therapie.

Im Nachhinein wurde mir bekannt, dass diese Einrichtung bei stationärem Aufenthalt nur Patienten über 65 Jahre nimmt. Bei Gesprächen mit jüngeren Reha-Patienten hatten diese den selben Eindruck.

Die MTT-Therapie wurde auf die Minute auf genau eine Stunde ausgerichtet, egal, ob man mit seinen Übungen am Ende war oder nicht.

Ich würde nicht nochmal dort zur Reha gehen.

Das Parkhaus velangt für die Reha-Zeit ca. 6.- Euro täglich.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert



* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern