Bewertung von FalkdS zu Pension Altwahnsdorf

3

Bewertung zu Pension Altwahnsdorf

FalkdS „Einwohner“ via iPhone
Für unseren Autokauf haben wir hier eingecheckt. Bestellt hatten wir die Übernachtungspension erst am Vortag.
Alles klappte hervorragend, wir wurden gegen 20:00 Uhr sehr freundlich empfangen. Da erhielten wir auch gleich noch Informationen zu Gaststätten und sehenswerten Orten in der Umgebung wie dem Bismarckturm, dem Muschelpavillon oder der Spitzhaustreppe und der Lößnitzthalschänke.

Die Pension hat noch irgendwie den alten DDR-Flair des wohl ursprünglichen / ehemaligen Kulturhauses.
Aber die Hausherren waren schon seit langem erkann und sichtbar am Umbauen, offensichtlich in reiner Eigeninitiative und -verantwortung.
Im Flur lag viel Informationsmaterial von der direkten Umgebung bis in Sachsens Hauptstadt Dresden reichend.

Das Frühstück konnten wir dazu buchen, da es aber eher eine Monteurs-Pension ist, waren uns die vorgeschlagenen Frühstücks- und damit auch Kaffeevrsorgungszeiten zu früh. Soweit ich mich erinnere ging es 6:30 Uhr los und nach einer Stunde hätten wir fertig sein müssen.
Das sonntägliche Frühstück für 15€ haben wir dann doch genommen, da war erst 8:30 Ihr Finish-Zeit. Der Kaffee war gut, das Angebot besser also breiter als es die meisten Menschen sonntags normalerweise auf dem Frühstückstisch zu stehen haben.

Geschlafen haben wir in unseren Betten total ruhig und bequem. Das angebotene WLAN haben wir nicht genutzt.

Wir haben gefrühstückt und uns nach dem Tasche packen, was wir sonst vor dem Frühstück tun, uns da aber doch zu zeitig war, gesättigt und mit genug Kaffee versorgt auf die Fahrt nach Hause begeben.

Danke für die ruhigen Nächte.

Wir haben diese Pension auf dem Zettel, wenn es uns wieder einmal übernachtungstechnisch nach Dresden oder seine direkter Umgebung verschlägt.

Außenfotos gibt es nicht, da ist noch zu viel zu tun....

Checkin

Foto vor Ort

Der Beitrag wurde zuletzt geändert



* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern