Bewertung von Exlenker zu Freilichtmuseum Klockenhagen

5

Bewertung zu Freilichtmuseum Klockenhagen

Exlenker „Ewiges Licht“
Bei einer unserer Touren nach Meck. - Pomm wurde auch hier zum Freilichtmuseum ein Abstecher gemacht, da uns Bekannte darauf aufmerksam gemacht hatten.

Ein schöner Rundgang durch das ca. 6 Hektar große Museumsgelände mit einer Bockmühle und alten mecklenburgischen Hallenhäusern, auf deren Diele sich früher das Leben der Familie abspielte.
Ca. 20 Gebäude aus verschiedenen Dörfern von Meck. - Pomm die ein Zeugnis abgaben, wie früher gelebt und gearbeitet wurde, inclusive einem schön angelegten Kräutergarten.
Im Museumsladen widerum sind im Ausstellungsteil Waren aus den 30 er Jahren zu sehen.
Inzwischen gibt es eine Museumsbäckerei wo man frisches Brot aus dem Holzofen erwerben kann.

Nach der Besichtigung ging es dann noch in's Museumsrestaurant "Up dei Däl", ein schönes Fachwerkhaus von 1671 wo man bei schönem Wetter im kleinen Biergarten bei einem Getränk saß.
Für die Kleinen ist ein Kinderspielplatz vorhanden und in einem Haus gibt es Mitmachaktionen vielfältigster Art für groß und klein.


* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern