123 Bewertung von Schwerie zu Technik-Museum Pütnitz

5

Bewertung zu Technik-Museum Pütnitz

Schwerie „Standpunkthalter“ via iPhone
Der Technikverein hier ist ein Geheimtipp für Geocacher und Liebhaber von Militärtechnick des Warschauer Vertrages.

Im August 2011 haben sich hier über 1000 Geocacher getroffen um für ein Wochenende Spaß zu haben. Die Dosenfischer waren angesagt und eigentlich hätte das Wochenende ein Schönes werden sollen! ...sollen, denn die Veranstaltung fiel buchstäblich ins Wasser!

Ich bin von Rostock kommend, am Freitagnachmittag, mit dem Rad angereist und es war eine Höllenfahrt. Aber nur, was die Temperaturen betrifft... aber die Strecke war ganz fein!
Am Ground Zero angekommen gab es ein großes hallo und Andrang. Schnell mein Zelt aufgebaut und mit den Anderen Spaß abgeholt. Nächsten Tag hatte ich mich bereit erklärt, in der Halle mit der Mi-8 zwei Vorträge über die Hubschrauber in der NVA zu halten, die klasse angekommen sind. Das ich dazu in der Halle stand, war mein Glück, denn draußen herrschte Saharahitze. Am Horizont kam eine klein scheinende Wolke auf uns Verrückte zu...
Abends dann hatten die Do-Fi ihren Auftritt und während dessen ging draußen die Welt unter! Das Nachts, trotz Dunkelheit, noch finsterer werden kann, war mir neu... aber es war so. Der Himmel öffnete sich und mit ihm schütteten sich Äonen an gefüllten Badewannen/Freibäder über das Gelände aus. In meinem Zelt stand das Wasser etwa 20cm hoch...
Um nicht vollends anzusaufen, schnappte ich mir mein Hab und Gut und suchte einen trockenen Fleck.

Die Wochenende-Rennleitung schickte mich in einen, abseits gelegenen Shelter. Das sei der Sammelpunkt...
Gekommen ist niemand. und so habe ich die Gunst der Stunde genutzt und auf den in der Halle stehenden Schwimmpanzer mein Nachtlager aufgeschlagen. Wenn die Welt schon absäuft... dann liege ich obenauf, schwimmend!

Am nächsten Tag war der Himmel wieder blau, meine Sachen immer noch nass und im Zelt stand das Wasser immer noch. Vielleicht aber nur noch 15cm...
Also hab ich das Teil stehen gelassen...

Mit dem Rad ging es nach Ribnitz-Damgarten. Unterwegs wurde die Straße mit Winterräumtechnik vom Wasser befreit, damit alle die Straße halbwegs nutzen nutzen konnten!

Das Wochenende war ein klasse Abenteuer und nur möglich dank des Technikvereins!
Und das nächste Großevent steht in den Startlöchern... ;o)

bestätigt durch Community

Ausgezeichnete Bewertung

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


Ausgeblendete 7 Kommentare anzeigen
eknarf49 Herzlichen Glückwunsch zum GD und vielen Dank für den informativen und interessanten Bericht.
Schalotte Gratuliere zum grünen Daumen und zum gelungenen Bericht. Meiner ist noch in der Mache, war diese Woche dort und habe mir das Ganze angesehen. Imposant!
Sedina Na das war dann ja wohl in mannigfaltiger Beziehung ein Abenteuer - Glückwunsch zum hart verdienten Grünen Daumen!
eiche186 Ein sehr beeindruckender Bericht aus meiner alten Heimat (RDG). Gut und hilfreich beschrieben. DANKE, freu mich!
Glückwunsch zum verdienten Grünen Daumen!!