Bewertung von Blattlaus zu Parkhaus Salinplatz

5

Bewertung zu Parkhaus Salinplatz

Blattlaus „Freizeitgestalter“
Wenn man in Rosenheims Zentrum fährt, das erste Mal die Stadt besucht, und natürlich dann auch Fußgängerzone und Sehenswürdigkeiten sehen möchte, fängt man an zu suchen, wo man am besten sein Auto abstellen könnte. Die Zeiten ,an denen man schnell mal an den Straßenrand stehen kann, sind ja leider vorbei, also schaut man sich nach Parkhäusern um.

Diese werden hier auch angeboten, aber welches ist jetzt das Passendste, wenn man so nahe wie möglich in die Innenstadt möchte.

Ich orientiere mich da meist nach den Kirchtürmen, die Kirchen stehen ja oft sehr zentral.
So habe ich das hier auch gemacht, und bin beim Parkhaus Salinplatz gelandet.
"Nettes Parkhaus" nennt es sich, und ja, ich fand es auch nett.
Die Einfahrt ist etwas eng, aber man schafft es.
Als nett habe ich mal die vielen Blumentöpfe angesehen, die hier überall herumstehen. Das war etwas Neues für mich. Links und rechts sieht man beim Einfahren echte und falsche Pflanzen stehen.
Am Kassenautomat sitzt gar ein großer Plüschtiger im Körbchen und schaut dich an. Und natürlich auch da, jeder Menge Blumentöpfe.

Kommt man mit Fahrstuhl oder Treppe oben an, gefällt einem der schöne Platz, der einen empfängt.
Ringsum kleine Geschäfte, Frau kann gleich in Pullis wühlen, Mann ruht sich solange im Straßencafé aus, ein hübscher Springbrunnen macht Atmosphäre.
Zur Fußgängerzone etwa 5 Minuten zu Fuß.

Und hat man nach einer Tour durch die Stadt Durst bekommen, und muss gleich zum Auto zurück, weil die Parkzeit abläuft. kann man sich noch schnell dort beim Netto ein Fläschchen Sprudel kaufen.

Ich hab jetzt garnicht so genau geschaut, was die Stunde parken kostet, wir haben 3 Euro für knapp drei Stunden bezahlt.

Ein wirklich "nettes" Parkhaus, ideale Lage im Zentrum, absolut top.