Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Neueste Bewertungen für Scharbeutz

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    via iPhone


    Sehr gute Qualität und Organisation der Arbeit. Die gesetzten Termine werden eingehalten. Preis Leistung stimmt.

    geschrieben für:

    Fußböden in Haffkrug Gemeinde Scharbeutz

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    1.
  2. Userbewertung: 3 von 5 Sternen
    von Philipp

    via iPhone


    Ankommen und abfahren

    Immer wenn ich nach Pönitz muss oder von Pönitz weg muss, nehme ich den Bus. Vor wenigen Jahren ist auf einer großen Wiese ein Busbahnhof, kurz ZOB genannt, entstanden und feierlich eröffnet worden. Danach ging er umgehend in Betrieb. Einige Sachen sind seitdem umgebaut worden.

    Der ZOB liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Bahnhof, was für eine gute Anschlussmöglichkeit sorgt, in beide Richtungen. Vom ZOB aus fahren die Busse in die umliegenden Städte und Dörfer, darunter auch in meine Heimat Süsel.

    Die Haltestellen sind wie Haifischzähne angeordnet, so dass jeder Bus gut einparken kann und auch ebenso einfach wieder abfahren kann.

    Zu Beginn gab es vor allem an der Ein- und Ausfahrt Probleme, da diese doch relativ eng ist. Aber daran hat sich jeder Busfahrer mittlerweile gewöhnt, nein, gewöhnen müssen. Aber das klappt jetzt auch ohne Probleme.

    Der ZOB ist ein ganz großer Kreis. In der Mitte ist eine jetzt eingezäunte Wiese, wo nach ergiebigem Regen immer eine riesige Pfütze ist. Dort haben die Jugendlichen immer mit dem Wasser gespielt.

    Auch hinter dem Bussteig ist eine Wiese. Die wurde eingezäunt, weil jeder dort längst ging und somit verhinderte, dass der Rasen überhaupt wachsen kann.

    An den Bussteigen sind Hilfen für blinde Menschen angebracht. Jedoch halten die Busse fast nie da, wo laut Rillen der Eingang des Busses hätte sein müssen.

    Für Regen gibt es Wartehäuschen, die aber so dermaßen klein sind, dass nur vier Leute reinpassen. Das ist natürlich viel zu wenig. Und zu Beginn gab es an meinem Bussteig gar kein Wartehäuschen. Somit war ich immer pliddernass, wenn der Bus dann endlich kam.

    Fazit: großer Zob, aber teilweise eng und die Wartehäuschen sind zu klein. Daher gibt es drei Sterne.

    geschrieben für:

    Verkehrsbetriebe in Scharbeutz

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    NC Hammer Tom Schöne Fotos aber bist du dir sicher, dass das ein Zentraler Omnibus Bahnhof ist?
    Könnte auch als Campingplatz fungieren... :-)))
    Ausgeblendete 4 Kommentare anzeigen
    Philipp Es IST ein zentraler Omnibusbahnhof :-)

    Auf den Bildern ist zwar tote Hose, aber zu Stoßzeiten kann es da echt voll werden.
    Philipp Nein? Weniger fände ich aus meiner Sicht zu wenig, aber da darf sich jeder seine Meinung machen.

    Checkin

    Foto vor Ort

    2.
  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Bäckerhandwerk wie es im Buche steht. Naturbelassen. Super Brotsorten und nicht nur dies. Und dann noch herzliche Bedienung und mit der umgebung verbunden. Was will man mehr?

    geschrieben für:

    Bäckereien / Konditoreien in Gleschendorf Gemeinde Scharbeutz

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    3.
  4. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    Moin moin

    Heute waren wir bei schönstem Wetter, Sonnenschein, blauem Himmel bei 16 Grad im Plusbereich, in Timmendorfer Strand. Mit Jenna und Jennas Frauchen gingen wir an den Strand und bogen am Wasser nach links ab in Richtung Scharbeutz. Jenna liebt Sand und Wasser und tollte rum, wie ein junger Hund. Na, sie ist ja erst 8 Jahre alt und vital.

    Wir kamen an der Curschmannklinik vorbei, in der ich von 6 Jahren in einer REHA meine drei Herzinfarkte auskurieren konnte. Es war dort wie ein 5 * Hotel.

    Unterwegs sahen wir diverse Imbisse am Strand, die schon geöffnet hatten. Doch bevor wir uns einen kleinen Snack holen wollten, gingen wir erst einmal nach Scharbeutz. Mann, war es unter meinem alten Dienstpullover warm, ich hätte wohl lieber mein Fischerhemd anziehen sollen.

    In Scharbeutz drehten wir um und gingen den Weg nach Timmendorfer Strand zurück. Auf dem Hinweg hatte ich schon den Imbiss Strandpavillon gesehen, die belegte Baguettbrötchen für kleines Geld anboten. Jenna kannte den Imbiss schon, da wir vor zwei/drei Jahren dort mal eingekehrt waren und die Location bewertet hatten. Die Bewertung ist verschwunden.

    Bei dem Restaurant handelt es sich um ein Selbstbedinungsrestaurant und man muss die Speisen bestellen und am Tresen abholen. Die leeren Teller und die Bestecke muss man ebenfalls selbst abräumen. Die Tische werden in einem kurzen Turnus vom freundlichen Personal abgewischt. Auf mitgeführte Hunde wird geachtet.

    Nun bestellte ich für mich und Jennas Frauchen je ein Baguettbrötchen mit Matjesfilet und eines mit Bismarckhering. Die Bestellung gab man am Tresen ab, bezahlte für die Baguettbrötchen 6 € und bekam einen Timer, der klingeln soll, wenn man sein Essen abholen kann.

    Das Restaurant hat einen Innenbereich mit diversen Tischen und eben die kleine Sonnenterasse mit 5 Tischen und ca. 20 Sitzplätzen. Wir konnten einen freiwerdenden Tisch in der Sonne ergattern. Herrlich....

    Hunde sind im „Restaurant“ unerwünscht, aber auf der „Sonnenterrasse“ angeleint erlaubt. Nach guten 5 Minuten klingelte der Timer und ich konnte die Brötchen entgegen nehmen.

    Sie waren unter dem Elektrischen Salamander knusprig aufgebacken, sehr gut mit dem Fisch im Salatblatt belegt und dazu sauer eingelegte grosse Gemüsezwiebelringe. Auf der Sonnenterrasse konnten wir uns setzen und die Bröchen verspeisen. Natürlich bekam Jenna von mir ihren Anteil am Gaumenschmaus.

    Für die Location an diesem Ort ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

    geschrieben für:

    Imbiss in Scharbeutz

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Jolly Roger Moin moin

    Vor ein paar Jahren hatte ich die Location schon einmal beschrieben, weil ich mich an den lustigen Timer erinnern konnte.


    Checkin

    4.
  5. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    Die MODEGALERIE Scharbeutz befindet sich nicht mehr in der Strandallee 133 sondern in der Strandallee 131 in 23683 Scharbeutz. Hier findet man aktuelle Mode internationaler Marken.

    geschrieben für:

    Mode in Scharbeutz

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    Foto vor Ort

    5.
  6. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Einfach nur schrecklich! Schlechte Küche, die niemals einen M.Stern hat. Abgewohnte Zimmer, Rezeption schlecht organisiert. Frühstücksbuffet war auch nicht gut. In der für uns gepackte Badetasche ,befand sich noch eine schmutzige Badehose vom Vorgänger und alte harte abgetragene Bademäntel. Das alles in einem 5 Sterne Hotel !!!???
    600 € für 3Nächte nur mit Frühstück! Das Geld hätte ich besser gespendet! Wäre sinnvoller gewesen!

    geschrieben für:

    Hotels / Schwimmbäder in Scharbeutz

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    6.
  7. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Wenn man einen erreichen möchte dann wird man immer aus der Leitung geworfen sehr schlechter Kunden dienst

    geschrieben für:

    Lebensmittel / Verbrauchermärkte in Scharbeutz

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    7.
  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Wir sind Wiederholungstäter aus Leidenschaft - aus Leidenschaft zu hervorragendem Essen - dieses Mal war es unser Jahresabschluss 2018...es war wie erwartet wieder ein absolut intensives Geschmackserlebnis ...Spanischer Brotsalat
    mit Ziegenkäse, Tomate, Rucola und Basilikum-Wiener Schnitzel
    mit Gurkensalat und hausgemachten Pommes frites-Schokoladenküchlein
    mit flüssigem Herzen und Zimtsorbet
    /MaronenSüppchen-Dreierlei vom Wild(unverschämt gut)WEIN 2017 ZELT CABERNET SAUVIGNON....an welches wir uns gerne erinnern und von dem wir wieder lange zehren werden!!! Super Service von der Angestellten bis zum Chef. Frische Produkte aus der Region raffiniert und mit liebe zum Detail verarbeitet. Ein Sternekoch aus Leidenschaft zum anfassen, so macht Essen Spaß. Danke Robert für den tollen Urlaubsabschluss ...LG Arne&Steffi aus „Hildesheim“- wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Besuch in der Lübecker Bucht und ein neues kulinarisches Erlebnis

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Scharbeutz

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    Foto vor Ort

    8.
  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    via iPhone


    Alles Bio: mittags die Suppen, Kaffee und Kuchen sowie das komplette Angebot.
    Klein aber fein!
    Wir sind froh, dass es jetzt vor Ort auch für unsere Gäste gesunde Einkaufsmöglichkeiten gibt

    geschrieben für:

    Naturwaren in Haffkrug Gemeinde Scharbeutz

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    9.
  10. Userbewertung: 3 von 5 Sternen
    von Philipp

    via iPhone


    Bäckerei Brede in Scharbeutz, die zweite

    Zwei Filialen gibt es in Scharbeutz und heute besuchte ich die zweite Niederlassung, die mehr in Richtung Timmendorfer Strand liegt.

    Auf dem Weg dahin fing es an zu regnen und so rannten wir zum Eingang, drückten die Tür auf, traten ein und - zack - waren unsere Brillen so dermaßen beschlagen, dass wir nichts sehen konnten und sie abnahmen. Ein Kunde wurde vor uns bedient und so hatten wir genug Zeit, um uns die Auslage anzusehen. Kuchen und Torten, Kekse und belegte Brötchen ganz vorne, hinten Brot und Brötchen zum Mitnehmen. Mein Blick schweifte in die linke Richtung und da sah ich es: Jenes Mohnbrötchen mit Ei und Gurke, welches ich in der vorherigen Bewertung als bestes belegtes Brötchen tituliert hatte. Und so lautete meine Bestellung: Das Eibrötchen und einen Kaffee, der mir bei Bäckerei Brede ja bekanntlich am Besten schmeckt. Eine freundliche Dame stellte das auf ein Tablett und ich bezahlte mit der Kundenkarte, im Gedanken, dass nur der Kaffee umsonst wäre. Weit gefehlt, denn als ich nur 40 Cent bezahlen sollte, was ich dann am Ende auch tat, wurde ich stutzig und mir wurde erklärt, dass ich ALLES mit der Karte bezahlen muss und es nicht einzeln geht. Guthaben verbraucht, neues lasse ich wohl nicht draufladen. Aber jetzt schweife ich ab...

    Milch rin ins schwarze Gebräu und ab an einen Tisch. 3 Tische für jeweils 4 Leute gibt's, inklusive einem runden Tisch mit roten Sesseln, wo meine Begleitung und ich uns hinsetzten.

    Zunächst ließ ich meinen Blick durch den Raum schweifen. Hinter den 3 nebeneinander stehenden Tischen waren einfach nur weiße Holzbalken angebracht, was ziemlich trist wirkt. Auch die farbige Lehne der Bank an der Wand vermochte dies nicht zu ändern. Der dunkle Fußboden und die roten Sesseln brachten allerdings Abwechslung in die Tristesse. Und auf Grund der großen Fensterfront fühlte ich mich permanent beobachtet. Für Menschen mit Verfolgungswahn ist dat nix...

    Und dann lag es vor mir: Das von mir als weltbestes Brötchen ausgezeichnete belegte Brötchen. Doch zunächst kommen wir zum Kaffee, der mir ja auch am Besten schmeckt. Hier war absolut nichts auszusetzen, er war mild, nicht zu heiß und einfach nur lecker, genau das Richtige, um sich, nachdem man am Strand ordentlich durchgepustet wurde, wieder aufzuwärmen. Den Preis für den Kaffee zum vor Ort trinken habe ich mittlerweile im Kopf, 1,70€ werden hier fällig, was ich absolut angemessen finde. In einigen Cafés zahlt man für die gleiche Menge mehr als das Doppelte...

    Aber nun zum Brötchen. Voller Erwartung und Vorfreude schaute ich es an und biss hinein. Aber was war das? Das Brötchen war hart! Und auch die Gurke saftete relativ wenig. Positiver war das Ei welches aber auch schon leicht trocken war. Die Remoulade hingegen war noch schön cremig und schmeckte wunderbar, aber das war's dann auch an positiven Sachen am Brötchen. Schade. Aber der Kaffee war perfekt!

    Fazit: Irgendwo gibt's immer schwarze Schafe, auch so bei der Bäckerei Brede. Hierbei kritisiere ich nicht die freundliche Dame hinter dem Tresen oder die große Auswahl, sondern eher den tristen Speisesaal und die Fensterfront, durch die ich mich beobachtet fühlte. Noch weniger gefiel mir allerdings das belegte Brötchen. Ich vergebe hier 3 Sterne, werde der Kette allerdings treu bleiben. Nur diese Filiale werde ich wohl so schnell nicht mehr aufsuchen.

    geschrieben für:

    Bäckereien in Scharbeutz

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Konzentrat Sehr schön beschriebener Bäckereibesuch.
    Die Brötchen lagen bestimmt schon recht lange vorbereitet da und warteten auf Käufer.
    Wenn man es rechtzeitig bemerkt, sollte man da lieber nicht zugreifen.
    Sehe ich auch oft in Fleischerei-Imbissen. Eine drei Stunden warmgehaltene Rostbratwurst sieht nicht gut aus und schmeckt auch nicht mehr.
    Philipp Danke für Daumen und Glückwünsche :-D

    @Konzentrat: Das Brötchen sah noch frisch aus, ich muss aber auch zugeben, dass ich das nicht erwartet hatte.

    bestätigt durch Community

    Checkin

    10.