Bewertung von eknarf49 zu Schloss Burg

5

Bewertung zu Schloss Burg

eknarf49
Schloss Burg war in meiner Kindheit und Jugend ein beliebtes Ziel für Familienausflüge, die bei mir verständlicherweise nicht immer sehr beliebt waren - man hatte ja immer Spannenderes vor. Irgendwann geriet das Schloss dann in Vergessenheit bis vor kurzer Zeit die Beiträge unsres Exlenkers das Interesse wieder weckten.

Bei unserer Ankunft waren wir erst einmal bedient, denn wir sahen Wehrtürme, - gänge und -mauer eingerüstet und unzugänglich. Nachdem wir uns im auch von Exlenker empfohlenen Café Kalkum gestärkt hatten, machten wir uns trotzdem auf den Weg in den Innenbereich und haben es nicht einen Moment bereut, denn gleich hinter dem ersten Tor fühlten wir uns trotz großer Container und Baumaschinen in alte Zeiten versetzt. Schuld daran sind neben den Bauten natürlich auch die Formen und Materialien, Naturstein, Fachwerk, Schieferarbeiten und die "bergische" Farbgebung - grün, weiß und rot prägen das Bild.

Im Vorburgbereich findet man neben Handwerkern (Holzarbeiten, Hökerei/Kleidung, Bürstenmacher, Blumenbinder) auch die Galerie Barakah und Gastronomie (Obstweinkellerei und Torschänke).

Die Kernburg beherbergt neben dem Bergischen Museum auch noch die Schloss-Gastronomie. Hier kann man auch ein Reiterstandbild bewundern, das Graf Engelberg II von Berg darstellt und als Besonderheit die längste aus einem Stück Naturholz gefertigte Holzbank Deutschlands. Für das Museum waren wir leider zu spät dran, der Besuch wir demnächst nachgeholt.

Die Bank steht fast an der Bergstation der Seilbahn, und da schließen sich außerhalb der Burgmauern die in schieferverkleideten Häusern untergebrachten Gastronomie-Betriebe an, welche die Spezialitäten der "Bergischen Kaffeetafel" anbieten.

Ausführlichste Informationen findet man hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Burg
http://www.schlossburg.de/home/
https://de.wikipedia.org/wiki/Bergische_Kaffeetafel

Ein wirklich herrlicher Nachmittag mit Lust auf noch mehr Sehen ging viel zu schnell zuende. Einen Besuch würde ich trotz der Unbequemlichkeiten durch Bauarbeiten jederzeit empfehlen. Die Arbeiten haben auch negativen Einfluss auf die Öffnungszeiten aller Einrichtungen und Betriebe, so dass man sich vorher genau erkundigen sollte.

bestätigt durch Community

Ausgezeichnete Bewertung

Ausgeblendete 14 Kommentare anzeigen
Sir Thomas rate mal, wer noch nie da war - stattdessen aber auf etlichen Rheinburgen... Danke für die anregende Besprechung und Bebilderung, lieber eknarf
eknarf49 Vielen Dank für die netten Kommentare an alle, ich war froh, einen so guten Tipp durch Golocal zu bekommen.

Zu der Bank: Es handelt sich um Fichtenholz, Sitz und Lehne sin 22,22m lang.
Ben Ich gratuliere dir ganz herzlich zu deinem wunderbaren Bericht mit der verdienten Auszeichnung : Herzlichen Glückwunsch , auf weiterhin viele schöne Momente und Besuche auf Schloss Burg
Puppenmama Mein Besuch ist schon ca. 20 Jahre her. Einiges habe ich noch in Erinnerung, vieles nicht mehr.
Danke für Deinen tollen und informativen Bericht.
Herzlichen Glückwunsch zum verdienten Grünen Daumen.
eknarf49 Da bedanke ich mich gleich noch einmal, vergesse aber nicht, dass ich erst durch andere auf die Location aufmerksam gemacht wurde.

* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern