Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Neueste Bewertungen für Springe im Bereich Schule & Studium

  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Ich war 6 Jahre lang Schüler an dieser Schule , und kann den Eltern nur empfehlen ihr Kind nicht auf diese Schule zu schicken, wenn sie eine alternative Schule bzw. Gymnasium zur Auswahl steht.
    Die Lehrer arbeiten nicht für ihre Schüler sondern gegen sie. Anstatt diese zu motivieren, werden viele in der Klasse bloß gestellt oder ihre Leistungen vor den anderen schlecht geredet. Gute Schüler werden von Ihnen durchgehend gelobt, wobei man sagen muss dass diese seltenen exemplare nicht aus ihrem "hochwertigem" Untericht entsprungen sind , sondern generell und unter jeden anderen umständen als überflieger klassifizert worden wären. Für die Atmosphäre in der Klasse wird nichts getan. Streitigkeiten und offensichtliche Mobbingattaken werden mit gutem Gewissem ignoriert, denn jegliche zusätzliche Arbeit scheint nicht erwünscht zu sein.

    Von besonderer hilfsbereitschaft von seitens der Servicekräfte kann ebenfalls nicht die Rede sein. Insbeondere die Sekräter/-innen im Hauptsekretariat sind alles andere als Hilfsbereit. Jegliche Arbeit scheint von Ihnen verschoben zu werden und jegliche Bitten von seitens der Schüler werden mit einem "jetzt habe ich keine Zeit dafür" abgewimmelt. Kaffeetrinken und neuste Informationen mit den Kollegen austauschen scheint jegliche Energie aufzubrauchen.

    Insgesamt kann ich sagen, dass man sich am Otto-Hahn-Gymnasium Springe nicht wohlfühlt. Wie es an anderen Schulen aussieht kann ich allerdings nicht beurteilen.

    geschrieben für:

    Allgemeinbildende Schulen in Springe

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    1.
  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Ich war 6 Jahre lang Schüler an dieser Schule , und kann den Eltern nur empfehlen ihr Kind nicht auf diese Schule zu schicken, wenn sie eine alternative Schule bzw. Gymnasium zur Auswahl steht.
    Die Lehrer arbeiten nicht für ihre Schüler sondern gegen sie. Anstatt diese zu motivieren, werden viele in der Klasse bloß gestellt oder ihre Leistungen vor den anderen schlecht geredet. Gute Schüler werden von Ihnen durchgehend gelobt, wobei man sagen muss dass diese seltenen exemplare nicht aus ihrem "hochwertigem" Untericht entsprungen sind , sondern generell und unter jeden anderen umständen als überflieger klassifizert worden wären. Für die Atmosphäre in der Klasse wird nichts getan. Streitigkeiten und offensichtliche Mobbingattaken werden mit gutem Gewissem ignoriert, denn jegliche zusätzliche Arbeit scheint nicht erwünscht zu sein.

    Von besonderer hilfsbereitschaft von seitens der Servicekräfte kann ebenfalls nicht die Rede sein. Insbeondere die Sekräter/-innen im Hauptsekretariat sind alles andere als Hilfsbereit. Jegliche Arbeit scheint von Ihnen verschoben zu werden und jegliche Bitten von seitens der Schüler werden mit einem "jetzt habe ich keine Zeit dafür" abgewimmelt. Kaffeetrinken und neuste Informationen mit den Kollegen austauschen scheint jegliche Energie aufzubrauchen.

    Insgesamt kann ich sagen, dass man sich am Otto-Hahn-Gymnasium Springe nicht wohlfühlt. Wie es an anderen Schulen aussieht kann ich allerdings nicht beurteilen.

    geschrieben für:

    Allgemeinbildende Schulen in Springe

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    2.
  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Einfach nur richtig Toll. Referenten sind alles gestandene Persönlichkeiten und können daher auch wirklich sehr gut den Unterrichtsstoff vermitteln. Auch der Umgang mit den Schülern ist bestens! Wer nicht im Schulgebäude sein möchte kann gerne mit der Bahn nach Hameln oder Hannover fahren.
    Die Zimmer sind natürlich zweckmäßig, aber vollkommen ausreichend ausgestattet. Das Essen fand ich zu meiner Verwunderung wirklich köstlich.
    Natürlich muss auch die Hauseigene Kneipe die "Bildungslücke" erwähnt werden. Hier lässt es sich wunderbar bei einem kühlen Getränk und Würfeln aushalten.
    Werde meine Zeit im BZE nie vergessen. War eine soooooo tolle Zeit dort :)


    3.