Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Neueste Bewertungen für Stechlin

  1. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    Diese Gaststätte ist traumhaft gelegen. Das Essen ist enttäuschend. Aal in Aspik fast ohne Aal und widerlich im Geschmack, Fischsuppe aufs billigste, Wasser, Möhren, Salz, kaum Fisch. Dann Maränen, waren es 4 oder5,etwas größer als Sprotten, dafür aber dann geriebene Möhren und Gurken. Das preiswerteste was es zur Zeit gibt. Die Bratkartoffeln waren gut, aber sicher ein Fertigprodukt aus dem Großhandel. Und nun das ärgerlichste, und der Grund warum ich überhaut hier schreibe, ich hatte ein stilles Wasser bestellt ( 2,10 € ) und bekam lauwarmes Leitungswasser. Als ich die Serviererin frug was für ein Wasser das ist, antwortete diese das sie das nicht weiß. Ich kenne mich mit den unterschiedlichsten mineral- und Tafelwassern in ihrem Geschmack aus. Kurz---41,30 € bezahlt und enttäuscht wer weiß wie.
    Früher haben wir auch schon öfter dort gegessen und waren immer zufrieden. Die Generation vor Ulrike Böttcher, das waren noch ehrliche Leute. Nun kann man ja nicht genug kriegen

    geschrieben für:

    Fischereibetriebe / Fisch Restaurants in Stechlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Waldfrieden Bei dem Wasser lauert der Teufel im Detail und es wird wohl auch leider nicht gut genug geprüft, obgleich es echt ärgerlich ist, wen man so etwas immer hört.
    Was steht in der Karte und was wurde da "wörtlich" bestellt? Wenn zum Beispiel bei der Bestellung gesagt wird: "Ich hätte gern ein kleines Mineralwasser ohne Sprudel" ist dies zwangsläufig als kleine Flasche mit Glas auf den Tisch zu stellen. Nur Tafelwasser darf offen serviert werden.
    Das manche einfach mit der Brechstange reich werden möchten, ärgert einem selbst! Ich habe hier auch recht teures Gerolsteiner Wasser und kann da mit 1,40€ für auch leben ...

    1.
  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von FalkdS

    Bei einer unserer Runden durch den Landkreis Oberhavel kamen wir auch wieder einmal nach Neuglobsow am Stechlinsee.
    Da gibt es an dem letzten Parkplatz vor dem "verkehrstechnischen Ende der Straße" rechts einen Flachbau, das Stechlin-Center. In der rechten Gebäudehälfte erwartet das Café GLASKLAR seine Gäste, dabei dürfen jetzt maximal 3 Personen rein und ohne Maske geht erfreulicherweise rein gar nichts. So steht es auf Schildern davor namensgerecht glasklar in Kreide geschrieben...

    Der Betrieb wurde von einem netten aufgeschlossenen jungen Mann aufrecht erhalten.
    Es gab zwei verschiedene Kuchen und ein paar herzhafte Gebäcke und warme Snacks zu kaufen.
    Das Angebot war zwar klein aber wir waren ja auch zur beinahe Oberhavel-Inzidenz-Hochzeit dort und da ist das kleine Angebot nachvollziehbar, es werden wenige Touristen kommen...
    Und nicht zu vergessen, Kaffee und Tee gab es in vielen Varianten.


    Wenn man sich umschaut, sieht man, das Angebot geht allerdings auch irgendwie weit über das übliche eines Café´s hinaus.
    Wer also möchte kann sich hier zusätzlich noch
    - Zeitschriften, Bücher und Karten,
    - frisches Obst und Gemüse,
    - Süßwaren,
    - Getränke mit und mitohne Alkohol,
    - Souvenire, Andenken,
    - verschiede Bekleidungsteile und natürlich auch
    - nützliche Hinweise und Ratschläge
    holen.

    Wir haben je einen Café genommen, sowie ein Stück Kuchen und eine Buch über die Gegend mit Hinweisen und Tipps für Ausflüge gekauft.

    Ich hätte völlig problemlos mehr als nur 30 Euro ausgeben können, Frau FalkdS war ja dabei... ;-)
    Wir konnten mit EC-Karte bezahlen.


    Bilder gibt es vielleicht heute Abend noch, jetzt hab ich erst einmal "genug Computer"...

    geschrieben für:

    Cafés in Neuglobsow Gemeinde Stechlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Sedina Obwohl ich ganz in der Nähe, nämlich auf dem Kleinen Pälitzsee, schon mal übernachtet hatte, musste ich mich dazu erstmal wieder auf der Karte orientieren. Diese Seenlandschaft ist ebenso verwirrend wie begeisternd. Und wenn man dann noch einen so netten jungen Mann in seinem Café trifft....
    Glückwunsch zum offenbar gelungenen Ausflug und zur "Inzidenz-Hochzeit" ;-)))

    Checkin

    2.
  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von FalkdS

    via iPhone


    In Neuglobsow liegt ein Stolperstein in Erinnerung an die und gegen das Vergessen der Emma Redlich (geb. Mühsam). Sie war die Tochter des am 10. Juli 1934 im KZ Oranienburg ermordeten Erich Mühsam, einem lt. Wiki anarchistischen deutschen Schriftsteller, Publizisten und Antimilitaristen. Der aus Berlin stammenden jüdischen Familie Redlich gehörte „Landhaus Labes“ in der Stechlinseestraße. Emma Redlich „flüchtete“ vor der Deportation nach Theresienstadt am 14. Februar 1943 kurz vor ihrem 80. Geburtstag in der Freitod.

    Verlegt hat den die Erinnerung wach haltenden Stolperstein am 24. September 2015 der Initiator des weltgrößten Denkmals und Künstler Gunter Demnig.
    Mit dem Stolperstein wird weltweit an jüdische Bewohner erinnert, die im Zuge des zweiten Weltkrieges zu Tode kamen, deportiert und ermordet wurden, die in Konzentrationslagern starben oder wie Emma Redlich den Freitod wählten und denen nach der Deportation die Flucht gelang.
    Sie wurden bisher in Europa und mittlerweile auch außerhalb Europas in Erinnerung verlegt.


    Jetzt könnte man fragen, warum berichte ich dieses?
    Wir haben sie, die Gedenkstätten, Ehrenfriedhöfe, Mahn- und Denkmale aber auch die Stolpersteine,
    weil wir eine Geschichte haben.
    Auf einen Teil dieser können wir wahrlich nicht stolz sein.

    Ich sehe das so:
    Keiner soll wirklich über die STOLPERSTEINE stolpern.
    Stolpersteine sollen erinnern,
    man soll gedanklich kurz stolpern,
    aus dem Tritt geraten um sich Geschichte bewusst zu machen.

    Verantwortlich sind wir nicht für die Geschichte, also was gewesen ist,
    aber für das, was wir jetzt tun,
    wie wir jetzt damit umgehen,
    was wir jetzt erlauben oder auch nur zulassen.

    Deshalb will ich einen kleinen Teil dazu beitragen,
    dass die Welt sich der Grauen der Kriege erinnert,
    aufmerksam bleibt und vielleicht etwas friedlicher wird.

    Deshalb werde ich weiterhin derartige Gedenkstätten, Ehrenfriedhöfe, Mahn- und Denkmale oder Stolpersteine aller Seiten "bewerten", weil auch deutsche Gefallenendenkmale an Kriegsgrauen und verlorene Söhne und Töchter erinnern.

    Ich will damit
    GEDENKEN,
    ERINNERN,
    MAHNEN und
    BEWAHREN.

    geschrieben für:

    Denkmalbehörde / Kultur in Stechlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen
    FalkdS Ich nehme den kirchlichen Geburtstag der christlichen Kirche gern als Feiertag an und wünsche dir „Frohe Restpfingsten“. ;-)
    FalkdS Gerade eben habe ich eine Seite gefunden, die etwas zur Geschichte der Familie Redlich und über diesen Stolperstein erzählt, interessant...

    http://www.strittmatter-gymnasium.de/aktuelles.html?&tx_news_pi1%5Bnews%5D=28&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=e4c33de71712f9a4a4cc6edf4b9ea3e8
    Ein golocal Nutzer Damit die Welt endlich etwas friedlicher wird - es wär schön! Diese Bewertungen sehe ich als sehr WICHTIG an - etwas nachdenklich werden, es wär schon gut!

    Checkin

    Foto vor Ort

    3.
  4. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    via Android


    Einfache Pension mit Frühstück...

    Sehr preiswerte Geschichte über den Jahreswechsel 2018/19, anspruchslose Einrichtung, Hunde willkommen, überwiegend Stammgäste, für uns völlig ausreichend...

    Nächtliche Totenstille und bequeme Betten sorgen für erholsamen Schlaf...

    Frühstück lecker und vielseitig...

    Chef und Mitarbeiter sehr freundlich, die Männerwirtschaft bewerten wir nicht über - Ausfälle durch Krankheit...

    10 min. zum Stechlinsee, hervorragende Wandermöglichkeiten...

    sehr schön...

    gepflegte 3***chens...

    Fotos im Nirwana verschwunden - "maul"...

    Grüßchens und "Uhhuuuu"

    geschrieben für:

    Pensionen in Stechlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    4.
  5. Userbewertung: 4 von 5 Sternen
    von FalkdS

    Ich hab ein Gewitter am GROSSEN STECHLINSEE erlebt, einfach traumhaft.
    Doch noch schöner ist ein Sonnenuntergang, beim leichten Rauschen der Wellen.
    Und wie sich dabei die Enten um das Futter streiten….

    Schon 1938 wurden der GROSSEN STECHLINSEE und Umgebung Naturschutzgebiet, er ist heute Bestandteil des Naturparks „Stechlin-Ruppiner Land“. Der GROSSEN STECHLINSEE hat seinen Ursprung wahrscheinlich in einem großen Eisbrocken aus der letzten Eiszeit. Seine Fläche beträgt über 4,2 km² und die maximale Tiefe liegt bei 69,5 Metern. Sein tiefster Punkt befindet sich damit ca. 10 Meter unter dem Niveau des Meeresspiegels. Aufgefüllt ist dieses Eiszeitloch mit knapp 100 Mio. m³ Wasser.
    Der GROSSEN STECHLINSEE gehört zu den klarsten Binnenseen in Deutschland, das hängt mit dem Nährstoffgehalt und dem deshalb so wenig vorhandenem Plankton zusammen.
    Im Winterhalbjahr soll bei kaltem Wetter bis zu 15 Meter Sicht bestehen, für Taucher bestimmt ein Erlebnis.
    Tauchfreunde können in der Tauchstation Station machen (Ausrüstung ausleihen, übernachten) und sich selbst überzeugen.
    Tauchbasis “Stechlin”
    golocal: www.golocal.de/stechlin/tauchunternehmen/tauchbasis-stechlin-gmbh-ekUS/
    Fischerweg 2
    16775 Stechlin OT Neuglobsow
    Tel./Fax.: 033082 – 70453
    Web: www.tauchbasis-stechlinsee.de/

    In einem Seelabor an der südlichen Orts- / Seegrenze erforscht das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei die Einflüsse des Klimawandels auf den GROSSEN STECHLINSEE.


    Ja und wer Lust hat etwas anders im Wasser zu tun, kann sich ein Boot mieten, aber dieses ist nur mit Muskelkraft anzutreiben!

    Und auch für Fischfreunde hat der See was zu bieten, einen EIGENEN Fischer.
    Fischerei Stechlinsee
    golocal: www.golocal.de/stechlin/imbiss/fischerei-stechlinsee-imbiss-vBvX/
    16775 Neuglobsow Gemeinde Stechlin
    Tel: (033082) 70422
    Web: www.fischerei-stechlinsee.de

    Aber es gibt auch einen Wanderweg um den GROSSEN STECHLINSEE, mit seiner Länge von über 15 Kilometern sicher etwas für eine 4-Stunden-Wanderung, aber eher nix für einen Verdauungsspaziergang... GRINS


    Ich habe gehört, dass der Wasserspiegel des GROSSEN STECHLINSEE im Zusammenhang mit dem Bau des AKW um 60 cm abgesenkt werden musste. Ob das nun wieder rückgängig gemacht wird, weiß ich nicht. Das AKW ist ja weg, die Brennstäber irgendwo „zwischenendgelagert“. Wir werden es merken...


    Weitere Informationen zum Teil auch hier bereits gelesene könnt ihr auf der Stechlinseeseite im Internet (www.stechlin.de/homest.html) finden.

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen in Stechlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    joergb. Leider heute erst entdeckt, trotzdem tolle Bilder und sehr lesenswert - Glückwunsch zum grünen Daumen
    Ausgeblendete 5 Kommentare anzeigen
    Sir Thomas gelesen wird erst später, sagt Frau Doktor. Danke für einige der allerbesten Fotos auf dieser Plattform, lieber Falk.
    eknarf49 Auch mir gefällt der 'Uralt-Bericht' ausgezeichnet. Vielen Dank für's Hervorholen und natürlich für Text und Bilder.
    Calendula Chapeau! - Eine Seebewertung mit so vielen Informationen ... das hätte ich mir nie zugetraut.
    Glückwunsch zum grünen Daumen.
    Puppenmama So jetzt habe ich auch Deinen tollen Bericht gelesen und die wunderschönen Bilder bestaunt.
    Herzlichen Glückwunsch zum verdienten grünen Daumen.

    bestätigt durch Community

    Checkin

    5.
  6. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    Diese Gaststätte ist traumhaft gelegen. Das Essen ist enttäuschend. Aal in Aspik fast ohne Aal und widerlich im Geschmack, Fischsuppe aufs billigste, Wasser, Möhren, Salz, kaum Fisch. Dann Maränen, waren es 4 oder5,etwas größer als Sprotten, dafür aber dann geriebene Möhren und Gurken. Das preiswerteste was es zur Zeit gibt. Die Bratkartoffeln waren gut, aber sicher ein Fertigprodukt aus dem Großhandel. Und nun das ärgerlichste, und der Grund warum ich überhaut hier schreibe, ich hatte ein stilles Wasser bestellt ( 2,10 € ) und bekam lauwarmes Leitungswasser. Als ich die Serviererin frug was für ein Wasser das ist, antwortete diese das sie das nicht weiß. Ich kenne mich mit den unterschiedlichsten mineral- und Tafelwassern in ihrem Geschmack aus. Kurz---41,30 € bezahlt und enttäuscht wer weiß wie.
    Früher haben wir auch schon öfter dort gegessen und waren immer zufrieden. Die Generation vor Ulrike Böttcher, das waren noch ehrliche Leute. Nun kann man ja nicht genug kriegen

    geschrieben für:

    Fischereibetriebe / Fisch Restaurants in Stechlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Waldfrieden Bei dem Wasser lauert der Teufel im Detail und es wird wohl auch leider nicht gut genug geprüft, obgleich es echt ärgerlich ist, wen man so etwas immer hört.
    Was steht in der Karte und was wurde da "wörtlich" bestellt? Wenn zum Beispiel bei der Bestellung gesagt wird: "Ich hätte gern ein kleines Mineralwasser ohne Sprudel" ist dies zwangsläufig als kleine Flasche mit Glas auf den Tisch zu stellen. Nur Tafelwasser darf offen serviert werden.
    Das manche einfach mit der Brechstange reich werden möchten, ärgert einem selbst! Ich habe hier auch recht teures Gerolsteiner Wasser und kann da mit 1,40€ für auch leben ...

    6.
  7. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    Diese Gaststätte ist traumhaft gelegen. Das Essen ist enttäuschend. Aal in Aspik fast ohne Aal und widerlich im Geschmack, Fischsuppe aufs billigste, Wasser, Möhren, Salz, kaum Fisch. Dann Maränen, waren es 4 oder5,etwas größer als Sprotten, dafür aber dann geriebene Möhren und Gurken. Das preiswerteste was es zur Zeit gibt. Die Bratkartoffeln waren gut, aber sicher ein Fertigprodukt aus dem Großhandel. Und nun das ärgerlichste, und der Grund warum ich überhaut hier schreibe, ich hatte ein stilles Wasser bestellt ( 2,10 € ) und bekam lauwarmes Leitungswasser. Als ich die Serviererin frug was für ein Wasser das ist, antwortete diese das sie das nicht weiß. Ich kenne mich mit den unterschiedlichsten mineral- und Tafelwassern in ihrem Geschmack aus. Kurz---41,30 € bezahlt und enttäuscht wer weiß wie.
    Früher haben wir auch schon öfter dort gegessen und waren immer zufrieden. Die Generation vor Ulrike Böttcher, das waren noch ehrliche Leute. Nun kann man ja nicht genug kriegen

    geschrieben für:

    Fischereibetriebe / Fisch Restaurants in Stechlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Waldfrieden Bei dem Wasser lauert der Teufel im Detail und es wird wohl auch leider nicht gut genug geprüft, obgleich es echt ärgerlich ist, wen man so etwas immer hört.
    Was steht in der Karte und was wurde da "wörtlich" bestellt? Wenn zum Beispiel bei der Bestellung gesagt wird: "Ich hätte gern ein kleines Mineralwasser ohne Sprudel" ist dies zwangsläufig als kleine Flasche mit Glas auf den Tisch zu stellen. Nur Tafelwasser darf offen serviert werden.
    Das manche einfach mit der Brechstange reich werden möchten, ärgert einem selbst! Ich habe hier auch recht teures Gerolsteiner Wasser und kann da mit 1,40€ für auch leben ...

    7.
  8. Userbewertung: 4 von 5 Sternen
    von FalkdS

    Ich hab ein Gewitter am GROSSEN STECHLINSEE erlebt, einfach traumhaft.
    Doch noch schöner ist ein Sonnenuntergang, beim leichten Rauschen der Wellen.
    Und wie sich dabei die Enten um das Futter streiten….

    Schon 1938 wurden der GROSSEN STECHLINSEE und Umgebung Naturschutzgebiet, er ist heute Bestandteil des Naturparks „Stechlin-Ruppiner Land“. Der GROSSEN STECHLINSEE hat seinen Ursprung wahrscheinlich in einem großen Eisbrocken aus der letzten Eiszeit. Seine Fläche beträgt über 4,2 km² und die maximale Tiefe liegt bei 69,5 Metern. Sein tiefster Punkt befindet sich damit ca. 10 Meter unter dem Niveau des Meeresspiegels. Aufgefüllt ist dieses Eiszeitloch mit knapp 100 Mio. m³ Wasser.
    Der GROSSEN STECHLINSEE gehört zu den klarsten Binnenseen in Deutschland, das hängt mit dem Nährstoffgehalt und dem deshalb so wenig vorhandenem Plankton zusammen.
    Im Winterhalbjahr soll bei kaltem Wetter bis zu 15 Meter Sicht bestehen, für Taucher bestimmt ein Erlebnis.
    Tauchfreunde können in der Tauchstation Station machen (Ausrüstung ausleihen, übernachten) und sich selbst überzeugen.
    Tauchbasis “Stechlin”
    golocal: www.golocal.de/stechlin/tauchunternehmen/tauchbasis-stechlin-gmbh-ekUS/
    Fischerweg 2
    16775 Stechlin OT Neuglobsow
    Tel./Fax.: 033082 – 70453
    Web: www.tauchbasis-stechlinsee.de/

    In einem Seelabor an der südlichen Orts- / Seegrenze erforscht das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei die Einflüsse des Klimawandels auf den GROSSEN STECHLINSEE.


    Ja und wer Lust hat etwas anders im Wasser zu tun, kann sich ein Boot mieten, aber dieses ist nur mit Muskelkraft anzutreiben!

    Und auch für Fischfreunde hat der See was zu bieten, einen EIGENEN Fischer.
    Fischerei Stechlinsee
    golocal: www.golocal.de/stechlin/imbiss/fischerei-stechlinsee-imbiss-vBvX/
    16775 Neuglobsow Gemeinde Stechlin
    Tel: (033082) 70422
    Web: www.fischerei-stechlinsee.de

    Aber es gibt auch einen Wanderweg um den GROSSEN STECHLINSEE, mit seiner Länge von über 15 Kilometern sicher etwas für eine 4-Stunden-Wanderung, aber eher nix für einen Verdauungsspaziergang... GRINS


    Ich habe gehört, dass der Wasserspiegel des GROSSEN STECHLINSEE im Zusammenhang mit dem Bau des AKW um 60 cm abgesenkt werden musste. Ob das nun wieder rückgängig gemacht wird, weiß ich nicht. Das AKW ist ja weg, die Brennstäber irgendwo „zwischenendgelagert“. Wir werden es merken...


    Weitere Informationen zum Teil auch hier bereits gelesene könnt ihr auf der Stechlinseeseite im Internet (www.stechlin.de/homest.html) finden.

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen in Stechlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    joergb. Leider heute erst entdeckt, trotzdem tolle Bilder und sehr lesenswert - Glückwunsch zum grünen Daumen
    Ausgeblendete 5 Kommentare anzeigen
    Sir Thomas gelesen wird erst später, sagt Frau Doktor. Danke für einige der allerbesten Fotos auf dieser Plattform, lieber Falk.
    eknarf49 Auch mir gefällt der 'Uralt-Bericht' ausgezeichnet. Vielen Dank für's Hervorholen und natürlich für Text und Bilder.
    Calendula Chapeau! - Eine Seebewertung mit so vielen Informationen ... das hätte ich mir nie zugetraut.
    Glückwunsch zum grünen Daumen.
    Puppenmama So jetzt habe ich auch Deinen tollen Bericht gelesen und die wunderschönen Bilder bestaunt.
    Herzlichen Glückwunsch zum verdienten grünen Daumen.

    bestätigt durch Community

    Checkin

    8.
  9. Userbewertung: 3 von 5 Sternen
    von FalkdS

    Wer hat Interesse an guter Unterwassersicht, außer dem im, am und auf dem Wasser lebenden Getier?
    Na die, die gern tauchen, ist wohl klar. Apropos klar, das Wasser im Stechlinsee ist so klar, dass es dort eine Tauchstation gibt.
    Der Stechlinsee gehört mit seiner Sicht von bis zu 15 Metern in der kälteren Jahreszeit (wetterbedingt) zu den klarsten See in Deutschland.
    Wer keine Ausrüstung hat, oder etwas Defektes mit hat bzw. was vergessen hat, kann sich hier helfen lassen. Reparieren oder Ausleihen ist möglich.
    Nach einem anstrengenden Tauchgang kann einen schon mal die Müdigkeit überkommen, die nicht mit einer Stunde Ruhe abgetan ist. Kein Problem, hier kann man auch übernachten, allerdings nicht unter Wasser.

    Hier noch schnell die Internetseite der Tauchstation:

    www.tauchbasis-stechlinsee.de/

    geschrieben für:

    Tauchsport in Stechlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    9.
  10. Userbewertung: 3 von 5 Sternen
    von FalkdS

    Familie Bötcher bewirtschaftet den Stechlinsee von Neuglobsow schon in der 6. Generation als Fischerfamilie.
    Erreichen kann man den Fischer und “sin fru” allerdings NUR zu Fuß oder mit dem Rad. Ein „fester“ Sandweg führt zu ihm. Dieser Weg führt einmal rund um den See.
    Beim Fischer gibt es Stege ins Wasser, von denen man die vielen Fische beobachten kann.
    Hier steht auch viel über die Aufzucht, die Fischarten usw. geschrieben. Die Bilder deuten es an.
    Das Wasser des Stechlinsees ist sehr klar und sauber und das hoffe ich findet in super gesunden Fischen seinen Niederschlag.
    Beim Fischer gibt es aber nicht nur was zu sehen, nein auch zu Essen und was gegen den Durst.
    Nun, es gibt da noch die Fischgaststätte oder besser den Imbiss, mmmmmhhhhhh, mit leckerem Angebot und natürliche super Essen, vom Appetithappen Fischbrötchen bis hin zum vollwertigem Mittag. Auch der frisch geräucherte Fisch ist was für den Gaumen meines Vaters Sohn.
    Der Hochprozentige zum unterstützen der Verdauung ist auch vorrätig.

    Aber warum alles verraten, selbst erkunden ist viel besser.
    Und dafür schreib ich mal die aktuellen Öffnungszeit auf.
    Seit 4. Januar 2013 ist Freitag bis Sonntag von 11 – 17 Uhr offen.
    Vom 18. Februar bis zum 7. März ist Urlaub angesagt.
    Vom April bis in den Oktober ist nur montags zu, es sei denn dieser ist ein Feiertag. Und offen ist dann von 10 – 18 Uhr.

    geschrieben für:

    Imbiss in Neuglobsow Gemeinde Stechlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    10.