✓  Offizieller Telefonbucheintrag
Tel: (039721) 522 25

Deine Bewertung für diese Location:

Schreibe 10 Bewertungen für
einen €5 Amazon.de-Gutschein*!
* Es gelten Einschränkungen. Siehe Einzelheiten.
€5 Amazon Geschenkgutschein

Bewertungen zu Fährkrug Inh. Kurt Stürken

    Am Vorabend unserer Hochzeit trafen wir uns mit der Familie und engen Freunden zu einem gemeinsamen Abendessen im Fährkrug. Vom Gutshaus Stolpe, wo wir übernachteten, wurde uns dieses Restaurant wärmstens empfohlen – ist ja auch derselbe Inhaber. 

    Aber da das 300 Jahre alte Restaurant auch ein Tip im Marco Polo ist und fußläufig vom Gutshaus Stolpe entfernt an der Peene liegt, reservierten wir hier einen Tisch.

    Es ist ein schönes Restaurant im Stil eines einfachen Bauernstüberls rustikal... weiterlesen
    mit Holz und Ährenkränzen an der Decke eingerichtet. Von der Terrasse aus hat man einen schönen Blick auf die umgebende Peenelandschaft.

    Für uns war zu 18:00 Uhr – wir mussten ja alle am nächsten Morgen ausgeschlafen sein - eine lange Tafel feierlich hergerichtet. Die Bedienung war sehr freundlich. Die Getränke wurden schnell gebracht. Ich hatte Zander gewählt, der ausgezeichnet schmeckte. Mein Zukünftiger und andere Gäste wählten vorab eine Kartoffelsuppe, die allen augenscheinlich sehr gut schmeckte, es wurde bis zum letzten Tropfen gekratzt. Auch das Schnitzel und der Salat schmeckten sehr gut.

    Es war ein sehr schöner geselliger Abend, der gern hätte noch länger gehen können, aber wir hatten ja am nächsten Tag noch großes vor!

    [verkleinern]

      Durch den Tipp von Opavati sind wir heute wieder einmal zum Stolper Fährkrug gefahren. Ich kann mich gut erinnern, das wir auch in der dunklen Jahreszeit hier essen waren. Um so größer heute die Enttäuschung, der denkmalgeschützte Fährkrug liegt bis April im Winterschlaf.

      Welch eine Entbehrung, denn das Essen im Fährkrug ist topp. Kleine, aber sehr feine wechselnde Speisekarte je nach Jahreszeit und was der Garten so hergibt. Es wird saisonal gekocht mit frischen Zutaten. Besonders lecker,... weiterlesen
      der Wildkräutersalat mit Löwenzahn. Zur Kürbiszeit locken herrliche Gerichte. Im Herbst Holundersuppe und Holunderwein.

      Der Fährkrug ist längst kein Geheimtipp mehr, und entsprechend voll. Am Abend sollte man vorbestellen. Im Sommer kann man auf der Terrasse auf dem Hof sitzen mit Blick auf die Peene.

      Das Dorf Stolpe hat sich fein herausgemacht, sehr sehenswerte Landschaft. Zudem befindet sich noch das Gutshaus mit einer gepflegten Anlage im Dorf und die Überreste der Klosterkirche.
      Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle und ist zu jeder Jahreszeit reizvoll.
      Direkt am Fährkrug läuft die Peene entlang.

      [verkleinern]