Bewertung von Ein golocal Nutzer zu KiK Textilien & Non-Food GmbH

3

Bewertung zu KiK Textilien & Non-Food GmbH

Ein golocal Nutzer
Moin moin

KIK, warum nicht.
Hier kann man doch Waren zu sehr günstigen Preisen kaufen.
Z.B. habe ich mir einen Duschkopf mit 8 unterschiedlichen Einstellungen für 4,99 € gekauft.
Nun stehe ich im Regen unter der Dusche oder lass mich richtig massieren.

Unterwäsche wie Slip oder Hemd kaufe ich für günstiges Geld. Sollten sie nach kurzer Zeit den Geist aufgeben, so gibt es neue.
Ich muss zwar nicht auf den Euro achten, aber „Markenware“ hält mitunter auch nicht länger.

Kleidung, die etwas herzeigen muss, kaufe ich natürlich auch in Fachgeschäften wie Ansons oder P & C.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


Ein golocal Nutzer Sorry, das sehe ich etwas anders. Gerade, wenn man die Berichterstattung der letzten Zeit über die Arbeitsbedingungen in den Produktionsländern, aber auch der Mitarbeiter hier in den Geschäften verfolgt hat. Hinzu kommt, dass KIK die höchste Rückrufquote aller deutschen Unternehmen wegen Produktmängeln, etwa die Kontaminierung mit gesundheitsschädigenden Stoffen, hat. Billig kann nicht alles sein.
Ausgeblendete 3 Kommentare anzeigen
Ein golocal Nutzer Moin moin; es kommt immer auf das Produkt an. Gemeckert wird auch immer über China! Würden wir keine Waren mehr aus China importieren, so sehe es leer aus in unseren Wohnungen. Keine Elektronik, weniger Kleidung und dann auch noch erheblich teurer. Auch diese Menschen, die für uns im Ausland produzieren, verdienen den Unterhalt für ihre Familien. Boykottieren wir die Waren, ginge es ihnen noch schlechter. Nur für dich zur Kenntnis. Unsere Polizeiuniformen wurden in...................... (Darf ich wohl doch nicht schreiben.)
Ein golocal Nutzer Ich habe Bilder im Fernsehen anschauen müssen, wo 8jährige Kinder 14 Stunden am Tag für Unternehmen wie KIK unter unmöglichen Bedingungen für einen Hungerlohn schuften. Und ich rede nicht von China, das inzwischen ein Industrieland ist.

Und "Entwicklungsländern" wie Indien oder anderen Ländern in Asien und Afrika ist damit nicht im Geringsten geholfen. In Deutschland wäre diese Sklaverei ein Straftatbestand. Das zu tolerieren, nur weil das außerhalb unserer Grenzen geschieht, ist nicht in Ordnung.
Ein golocal Nutzer Ich habe mich schon ein paarmal zu diesem Thema geäußert, deshalb nur drei Anmerkungen:
1.Ja ich kaufe teilweise auch den Billigschrott aus Asien, aber immer weniger.
2.Dein Duschkopf mag preiswert sein, aber ist er auch schadstofffrei??
3.Ich hoffe das wir alle (Deutschen) wieder zur Vernunft kommen und die heimische Wirtschaft,Qualität un Sachverstand zu schätzen wissen.
Mehr und mehr lese ich wieder den Hinweis "hergestellt in Europa". Ich kenne aus beruflicher Sicht die Produktionen im Ausland (Asien) und kann Nussek nur unterstützen.
Der Beitrag von Kaiser Robert
wurde vom Verfasser der Bewertung bzw. des Forenbeitrags ausgeblendet.
Ein golocal Nutzer Ich habe mal verglichen:
Eine Jeans von KiK für rund 10 € und eine Jeans von C&A für 25 €.
Beide wöchentlich nach dem Waschen gewechselt und getragen.
Die Hose von C&A zeigte die ersten Mängel, denn sie scheuerte im Schrittbereich nach gut 9 Monaten durch. Die KiK Hose zeigt noch keine Mängel.