123 Bewertung von kisto zu Gästehaus Wollesen

3

Bewertung zu Gästehaus Wollesen

kisto „Kolumbus“
Relativ kurzfristig haben wir die Unterkunft über ein Internetportal gebucht. Das funktionierte einwandfrei und wir mussten die 100,00 € für zwei Nächte nicht im Voraus bezahlen, sondern erst in der Unterkunft. Allerdings hätte es uns auch 40,-- € Stornierungsgebühr gekostet, wenn wir noch abgesprungen wären.

Das Internetportal teilte die Kontaktdaten mit. Am Tag der Anreise rief ich bei Wollesens an, weil wir zuvor noch bei schönstem Wetter durch Kappeln bummelten und dadurch später als vereinbart erscheinen würden. Das war kein Problem.

So kamen wir um 17.30 Uhr in Süderlügum an. Der Reiterhof der Familie Wollesen war mit dem Navi leicht zu finden. Die Vermieterin zeigte uns sogleich das Zimmer, das sich in einem Nebeneingang befand und überreichte uns den Schlüssel.

Das Zimmer befand sich im Erdgeschoss. Gleich vorne links war eine kleine Küchenzeile, rechts ging eine Tür zum Badezimmer ab, in der Mitte des Raumes stand ein Tisch mit einer Sitzgarnitur, rechts an der Wand befand sich ein Kleiderschrank und hinten an der Wand stand ein großes Doppelbett.

Zwei künstliche Pflanzen im Übertopf und einige Dekoartikel standen am Bettrahmen. Auf der Fensterbank lagen noch zwei Fliegenklatschen bereit, die wir auch gegen Fliegen und Mücken einsetzten.

Es gab drei Fenster, die mit Jalousien grob verdunkelt werden konnten. Vereinzelt waren einige Lamellen verknickt und durchweg alle staubig. Auch sonst fand man diverse Spinnweben, insbesondere im fensterlosen Badezimmer. Dort war auch die Lüftung sehr verdreckt (ob es nur Staub war oder gar Pilze konnte ich nicht genau erkennen). Im Bad war auch ein großer Riss in den Fliesen der Duschecke und der Duschvorhang hatte Schimmelflecken. Beim Duschen habe ich diesen über das Waschbecken gelegt, weil ich nicht wollte, dass er an meinem Körper klebt. Ich habe dann lieber das Bad hinterher aufgewischt.

Das Bett selbst bzw. die Matratzen waren gut, die anderen Gäste, die über uns untergebracht waren es leider nicht. Die polterten so durch ihren Raum, dass bei uns die Deckenlampe in Schwingung bzw. Vibration versetzt wurde. Es war zudem sehr hellhörig und wir hörten sie auch reden und ihren TV laufen. Gegen 22.40 Uhr kehrte dann auch dort Ruhe ein. Für die Gäste können die Vermieter ja nichts, aber die Hellhörigkeit sollte unbedingt bekämpft werden.

Gefrühstückt haben wir nicht in der Unterkunft, obwohl dies gegen einen Aufpreis von 7,50 € pro Tag und Person möglich gewesen wäre. Wir wollten uhrzeitmäßig ungebunden sein.

Wir stellen keine großen Ansprüche an unsere Unterkunft, aber beim nächsten Urlaub in der Region werden wir uns wohl eine andere suchen.

bestätigt durch Community

Checkin

Ausgezeichnete Bewertung

Puppenmama Es muss ja auch nicht immer das tollste Hotel sein, aber sauber und schimmelfrei schon.
Danke für Deinen Bericht.
Ausgeblendete 14 Kommentare anzeigen
Schalotte Ach jaaaaa mit gebuchten Quartieren, da kann man schon die dollsten Dinge erleben. Wir sind selbst auch oft unterwegs und haben schon den einen oder anderen "Patzer" gehabt. Wir sind auch nicht kleinlich, aber sauber und ordentlich muss es wenigstens sein.

Danke für deinen nachvollziehbar geschriebenen Beitrag.
Nike Dank Schalottes Tipp, haben wir jetzt eine Traum - Ferienwohnung gefunden. Garantiert! ;-)
kisto Vielen Dank für die Glückwünsche.
Wir waren zum Glück nur zwei Nächte dort, La Segreta, sonst hätte ich auch versucht, was anderes zu finden.

* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern