Bewertung von ps.schulz zu Maga Circe

4

Bewertung zu Maga Circe

ps.schulz „Forscher“
Bei unseren Wanderungen die Donau entlang kommen wir öfter durch Tegernheim hindurch und erlauben uns da schon mal das Vergnügen, uns dort ein Eis in der Waffel zu gönnen. Eine Eisdiele dort hatten wir schon ausprobiert (darüber habe ich auch eine Bewertung geschrieben), also ist jetzt mal eine andere dran, denn wir sind stets offen, Neues auszuprobieren. Diese doch etwas unbekanntere Eisdiele Maga Circe liegt etwas abseits; wir haben sie durch Zufall gefunden, als uns eisschleckende Leute entgegenkamen, und wir in die Richtung gingen, von der diese Leute herkamen.

Für die Autofahrer gilt: Parkplätze gibt es bei Maga Circe genügend, denn diese Eisdiele befindet sich im gleichen Gebäude wie ein Netto Verbrauchermarkt, und dessen Parkplätze können natürlich auch für einen Besuch des Eiscafés genutzt werden.

Es war schon was los bei diesem Eiscafé, wir mussten schon etwas in der Schlange warten, bis wir drankamen. Der Andrang ließ auf gute Qualität hoffen ….
Die Auswahl der Sorten war mittelgroß, da hatten wir schon die Qual der Wahl. Wir entschieden uns für dunkle Schokolade und für Haselnuss. Das Eis vom Typ dunkle Schokolade schmeckte sehr lecker, richtig intensiv und gar nicht süß – so wie wir es für diese Eissorte erwartet haben. Das Eis vom Typ Haselnuss war eine Überraschung, denn es enthielt nicht nur Haselnussstückchen, sondern aus zwei ganze Haselnüsse; aber der vorherrschende Geschmack dieser Eissorte war süß, für uns schon zu süß – wobei unsere bevorzugte Geschmacksrichtung doch eher in Richtung weniger süß geht.
Das Eis kostet pro Kugel 1,30 Euro, das ist schon ein stolzer Preis für einen kleineren Ort in der Umgebung von Regensburg, doch die Portionen waren einigermaßen groß, sodass es für uns gerade noch in Ordnung war.

Fazit: Nicht schlecht, aber es gibt noch bessere Eisdielen in der Umgebung.

bestätigt durch Community

Ausgezeichnete Bewertung

Ausgeblendete 6 Kommentare anzeigen