Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Benutzerfoto
Kurfürst
Ein Golocal-Nutzloser 

Ein Golocal-Nutzloser  Aus München, Mitglied seit 06.01.2015

11694 Punkte
Platz 5 von 9252 in München

183 Bewertungen

bekam 17913 "Gefällt mir"

2007

8081

Videos:
0

Kommentare:
7627

Forenbeiträge:
198

Statistiken

Seine letzten Trophäen (58 weitere)


Seine Aktivitäten


  • Benutzerfoto
    Ein Golocal-Nutzloser hat in seinem Profil folgende Punkte geändert: „” und „Folgender Typ beschreibt mich am besten”

  • Benutzerfoto
    Ein Golocal-Nutzloser hat zu Marienplatz in München ein Foto hochgeladen.

  • Benutzerfoto
    Ausgezeichnete Bewertung
    Ein Golocal-Nutzloser's Bewertung von Schloss Schönhausen - Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg in Berlin haben golocals als toll gemeldet, daher hat sie die golocal Grünedaumenvergabestelle ausgezeichnet!

  • Benutzerfoto
    Ein Golocal-Nutzloser hat zu Ketchup 35 Waldschänke am Stößensee in Berlin 4 Fotos hochgeladen.

  • Benutzerfoto
  • Benutzerfoto
    Ausgezeichnete Bewertung
    Ein Golocal-Nutzloser's Bewertung von Ketchup 35 Waldschänke am Stößensee in Berlin haben golocals als toll gemeldet, daher hat sie die golocal Grünedaumenvergabestelle ausgezeichnet!

  • Benutzerfoto
    Ja die Location existiert noch ,können 8 Golaugen
    bestätigen .
    Nachdem mein Heimaturlaub Sommer 2016 fixiert wurde
    war nach den positiven Erfahrungen vieler Gäste
    ein geeigneter Platz gefunden um sich mit befreundeten
    Usern mal
    ... [komplett anzeigen] Ja die Location existiert noch ,können 8 Golaugen
    bestätigen .
    Nachdem mein Heimaturlaub Sommer 2016 fixiert wurde
    war nach den positiven Erfahrungen vieler Gäste
    ein geeigneter Platz gefunden um sich mit befreundeten
    Usern mal wieder zu sehen .
    Und solche Treffen sind ,da ist man sich auch vielleicht
    fraktionsübergreifend einig ,der Höhepunkt des gemeinen
    Userlebens um nicht zu sagen der Hauptgrund
    noch mal was zu posten .
    War Ich aber den Betreibern irgendwie auch schuldig .

    Zunächst aber nochmal offizielle Entschuldigung für mein
    verspätetes Erscheinen ,Grund wird beim Verursacher
    BVG per Foto reingestellt .
    Menno 1h15 min. vom BHF Charlottenburg bis an den
    Stößensee ,in der Zeit kann man auch nach München
    fliegen aber da gibts keine gute Curry .

    Als Ich mich dann doch irgendwann im Bus kurz vor
    Pichelswerder befand ,zückten einige Jugendliche
    aufgeregt ihr Handy .
    Was dann hier los ein Pokemonstop ?
    Naja da stand Hammertom das knurrtoffelige Currymonster ,der hat zwar nichts mit der Pokemonsippe
    zu schaffen kämpft aber auch für ne bessere Imbisswelt
    auch wenn er uneinfangbar und undressierbar ist .
    Die treue Seele dachte aber Ich find den Weg nicht
    obwohl wir schon gemailt hatten und Ich bescheid gab .


    Der Tom war natürlich wieder schon viel früher da ,
    Ich ging mal kurz an die Theke und es gab eine selten
    gewordene Fassbrause die wirklich vom Fass kam .
    Dann ging Ich an den Tisch und begrüßte
    Malli und saerdnA .
    Irrtümlicherweise ging Ich davon aus das sich Malli
    und die beiden anderen schon vorher kannten
    deswegen nochmal Extrasorry für meine Verspätung
    und das er anfänglich mit den beiden Rabauken alleine war .
    Die anderen 3 waren übrigens schon fertig .
    Also mit dem Abendmahl ,nicht vom Bierkonsum .
    Und dann kam der Tom ums Eck mit 2 Currywürschten
    die ER mir servierte .
    Der hat sich wieder ins Zeug gelegt ,deswegen mal

    ODE AN DEN CURRYGUIDE
    Der als erster kommt
    und bis zum Ende bleibt
    das ist der Tom
    wie er lebt und leibt

    Immer im Einsatz an vorderster Front
    und auch diesmal
    hat es sich wieder
    richtig gelohnt .

    Agil und emsig
    wo immer er kann
    Warum stellt Golocal
    ihn nicht im Managment an ?

    Nun aber zum Hauptakteur des ganzen hier .
    Der Waldschänke .
    Wie einige erwähnten betreiben die 2 Inhaber nebst Team
    neben ihrer Flagshipbude in Neukölln seit geraumer Zeit
    diesen kleinen gemütlichen Biergarten .
    Und die Fotos lügen nicht ist wirklich eine tolle
    Ausflugslocation ,wie auch in Berlin nicht mehr so oft
    zu finden .
    Eine die auf Lokalpatriotismus setzt und Schultheissbier
    statt Bayrisches anbietet wie eines der berühmten
    Ausflugslokale am Wannsee .
    Optisch konnte Ich die hausgemachten Bouletten und
    Fleischspiesse besichtigten und hatte mehr
    Wasser im Mund wie das bisschen Regen
    welches Stunden zuvor über Berlin war
    und von den Springermedien als "Jahrhundertunwetter"
    am nächsten Tag vermarktet wurde .

    Aber hier gabs natürlich Curry ,meine ersten in 2016
    vom Tom serviert ,wir erinnern uns an oben .
    Eine mit und ohne Darm die Ich trotz längerer
    Berlinabwesenheit fachmännisch auseinander halten
    konnte .
    Dazu als Gruß aus der Küche paar Pommes mir
    der fast schon berühmten Knoblauchmayo .
    Pommes frisch über jeden Zweifel erhaben ,bei Mayo
    bin Ich nicht so der Experte ,auf jeden Fall nicht zu
    aufdringlich .
    Die Currys waren ratz fatz verputzt .
    Der hausgemachte Ketchup war mir etwas zu tomatenlastig ,hatte im Gesamtpaket etwas mehr
    Currynote haben können ,hier wär Ich bei guten 4*.
    Aber hab durchaus Verständnis dafür dass ein altes
    Familienrezept nicht geändert wird ,so machts ja meine
    Heimatbude auch .
    Ambiente ,Service und Sauberkeit sind hier allerdings
    vom feinsten das ist hier absolut oberste Liga .
    Ich holte mir noch Nachschlag ,eine Ohne und nen Bier .
    Dann wurde geplaudert über alte und noch kommende
    Zeiten .
    Malli schwang sich dann auf einen frisch verlegten
    fliegenden Teppich und empfahl sich in familärer Sache
    was verständlich war .
    Tom ging aufs WC ,auch dieses pikobello sauber ,
    wie Ich dann auch später mal testen durfte .
    Und der saerdnA schlug sich auch mal in die nahen
    Büsche um noch richtig einzuschiffen .
    Äh meinte einzuchecken ,da sollte wohl gerade ein
    Weihnachtsmarkt eröffnet haben .
    Kam aber dann noch mal mit ner Runde Bier zurück .
    Preise übrigens mehr als angemessen .
    Curry mit Bäckerbrötchen 2 Euro .
    Tom hatte erstmal ausgelegt ,Ich zahlte dann nur
    zwischendrin meinen Nachschlag
    und Degestiv und Apperetiv übernahmen die anderen .
    Danke ,sollte Ich wieder jemanden was schulden möge
    er sich melden beim nächsten male ,was wieder viel
    zu lang hin sein wird .
    Dann gingen Wir auch und Ich erinnere mich Tom
    überlegte an der Haltestelle ob er nicht nochmal zurück
    um am Nachbartisch ein Brötchen abzugreifen ...
    aber dann blieb er

    Fazit : Eine wirklich tolle Cityoase in der
    das sagt mir mein gut gwampertes Currybauchgefühl
    nicht auf schnelle Effekthascherei
    sondern auf Bodenständigkeit und nachhaltige Beständigkeit gesetzt wird .
    Und das mit hausgemachtemSpezialitäten bei freundlichstem Service .
    Ich bin sicher das man mich dort ,wann immer es sein
    wird ,wiedersieht .
    Vielleicht haben ja die beiden WE-Berliner die nicht konnten oder andere auch mal Zeit .
    Bei den Anderen 3 geh Ich fest von einem Wiedersehen
    aus .
    In diesem Sinne beste Grüße Miro
    [weniger anzeigen]

  • Benutzerfoto
    Ein Golocal-Nutzloser hat seine Bewertung zu GoLocal GmbH & Co. KG in München geändert.
    Als Ich meine Useraktivitäten begann ,entschied Ich mich vor ein
    paar Jahren klar für Qype .
    Tripad. war vom Ansatz gut aber hatte null Community
    Yelp oberflächlich mit grottigen Beiträgen .
    Bei Golo war es anfänglich das
    ... [komplett anzeigen] Als Ich meine Useraktivitäten begann ,entschied Ich mich vor ein
    paar Jahren klar für Qype .
    Tripad. war vom Ansatz gut aber hatte null Community
    Yelp oberflächlich mit grottigen Beiträgen .
    Bei Golo war es anfänglich das "Aktivitätsranking" was mich eher
    abschreckte und das Image war leicht verstaubt .
    Nachdem nun Qype von Yelp übernommen wurde
    und viele unzufrieden waren ,meldete Ich mich dann auch mal hier an .

    Der Start war sehr positiv ,meine Integration dank vieler ehemaliger
    Qyper aber auch neuer Kontakte sehr angenehm und erfreulich .

    Golocal -Präsenz :3*
    "Warum sind wir Golos klein ,wir wollen garnicht größer sein "
    mal frei den Schlümpfen nachempfunden ;-)
    Gut wenn Ich heut überleg an welche meiner 170 Yelpfreunde
    Ich mich erinnern kann sinds auch höchstens 30 .
    Ca. 15 regelmässige Kontakte ,und ca.15 gelegentliche reichen mir
    vollends hier ,damit kann man sich als User arrangieren .
    Schade natürlich um viele Auslandsbeiträge
    die Ich aus ca. 30 Ländern potientiell reinstellen könnte .
    aber gut das soll nicht der Aufreger sein .

    Aussenauftritt&Präsentation :2*
    Im Focus steht sicher hier das Anlegen von Plätzen
    damit verdient Golo wohl seine Brötchen .
    Das Usern die Möglichkeit gegeben wird diese auch zu bewerten
    oder bei Sehenswürdigkeiten zu beschreiben ist fair .
    Zum Ranking kam bereits ein Statement ,freiwillige vor:)
    (Ja Ich habs im Juni auch probiert mal aktiv zu sein)
    soweit 3* ABER
    es gibt ja noch den Meinungsmeister
    (mich schreckts ab und Ich bevorzugte im Falle eines vietnamesischen
    Restaurants hier den Mitbewerber)
    und den unsäglichen Vertrauensstatus
    Geschäftsführer Dr.L.M. sagte einst .
    "Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt und keine automatisierte
    Software " in Anspielung auf den berüchtigten Yelp Filter .
    Mit der "Vertrauensampel " beweist Golo das Gegenteil ,Punktabzug !

    Beiträge :3*
    Die Beiträge der "Etablierten " sind deutlich besser wie bei Yelp .
    Akribisch ,gründlich ,hilfreich mit Niveau beschrieben .
    Manchmal täte etwas mehr Wortwitz und "Qypegeist" gut
    und mehr persönliches als nur "Wikipedia zitieren"
    aber insgesamt doch lesenswert .
    Die "Eintagsfliegen " fallen in keine Bewertung rein .
    Leider gibts die so hofierten "Gutscheinjäger" die sobald mal
    2 Sätze statt 2 Wörter in Beiträgen stehen bleiben .
    Daher Punktabzug und nur 3*hier .

    Tipps &Empfehlungen :5*
    Golocaler die wahren Insider ?
    In meinen 2 getesteten Locations in München
    die Ich aufgrund von Usertipps besuchte warens Vollteffer .
    Danke an @ Jenny -Muc und @Maicherino

    Forum :2*
    Hier im Gegensatz zu Qype &Yelp nun überhaupt nicht mein Ding
    bin selten dort gewesen .
    Natürlich hätte Ich mehr Punkte aufgrund event. Likes
    wenn Ich täglich einen guten Morgen wünschen würde
    und den Wetterbericht gleich mitgeliefert ...........
    Aber wie formulierte neulich eine sehr geschätzte Userin aus HH
    "Golocal gehört einigen wenigen " und das gilt wohl fürs Forum auch .

    Community :2*
    Manche Portale bemühen sich erst garnicht um einen guten Ruf .
    Und hier ?
    Nach aussen so auf Netiquette bedacht ,piefiges Saubermannimage
    und nach innen so zerrüttet und vor allem inkonsequent .
    Meinungsverschiedenheiten gibts überall ,aber was hier alleine
    im letzten halben Jahr abging ist nur beschämend .
    Vor allem die vielen persönlichen Angriffe zwischen Usern untereinander zur Rolle des Managments später noch .

    Mein erster persönlicher Aufreger waren die vielen Kurzkommentare
    wie "hilfreich" ,"wie teuer " ,"wieviel Parkplätze" "gut so"
    nie interessiert am Beitrag ,nur am Punktestand den man ja
    für eine Vielzahl von Kommentaren erhält .
    Für mich persönlich gilt es immer als Charakterfrage
    (Ich hoffe dieses Wort gilt hier nicht als Netiquettenverstoss)
    einen positiv empfundenen Beitrag auch zu liken
    wenn Ich meinen Senf denn dazugeben möchte .für manche nicht .
    Kein Deut besser wie die Gutscheinjäger sind diese Kurzkommentare .
    Wobei Ich mir selber mal in einer Mischung aus Wut und Spaß die
    Mühe gemacht habe wohl ca. 150 Beiträge im sekundentakt
    mit ok,toll und schade zu kommentieren .
    Nur eine Userin und dann CM aus München (Bezeichnung bearbeitet) schrieben mich direkt an was
    der Quatsch soll ,Ich erklärte meine Gründe mit Bitte immer die
    gleichen Verdächtigen anzuschreiben ,wohl ohne Erfolg .
    Gemeldet wurde Ich freilich von vielen ,mein Vetrauenstatus sank .
    Das Vorhalten eines Spiegels mag Golo wohl nicht so gerne
    aber ab wann ist denn nun ein Kurzkommentar wirklich kurz ;-)

    Zum letzen Ärger im Bezug auf "Treffen in Tübingen "
    Wenn sich User treffen wollen mögen die organisatorischen
    Dinge im Mittelpunkt stehen ,wer mit wem fährt
    ist Sache der Beteidigten .
    Auch von meinen engeren Freunden hier sind falsche Worte
    gefallen die sicher zurecht kritisiert und gelöscht wurden .
    Aber mir geht es um die Doppelmoral im "ehrenwerten Haus"
    Wo war zunächst mal das Managment und auch die so pikierte
    Gemeinde als der Threadgründer sagte .
    "Die geballte Blödheit eines Guides und Ex- Guides ......." ?
    ( dieser Kommentar wurde mittlerweile ausgeblendet ,wenn auch
    sehr spät ,bemerke Ich währrend meiner Quarantäne)
    Die abwertende Bezeichnung eines Users als "Di...." war nicht ok
    aber dieser ist ja kein unbeschriebenes Blatt .
    Bereits beim Januartreffen in Berlin fiel dieser ja nicht nur durch
    interaktive sondern wohl auch persönliche Störversuche auf .
    Das war eines der ersten negativen Sachen die Ich hier so mitbekam .
    Und wenn dessen Beschreibung des Treffs "Daheim "
    damals ohne jedes persönliche Erlebnis zur Location
    von den teils gleichen Usern gelikt und später noch begrünt wird
    ist das mehr als fraglich ,nicht weil es schlecht beschrieben wurde
    sondern weil es im Sinne von Golo keine Bewertung war .
    Und darüber hinaus ist es unfair gegenüber dem Organisator
    vom Berliner Treffens gewesen ,dieser "Vorabbericht"
    ohne persönlichen Bezug ,mal drüber nachgedacht liebe Mituser .
    Aber heißt hier gelikt auch gelesen ,und gelesen auch verstanden ?
    Ich erinner mal an den "Osterstörer" @Surgeon der dann viele
    User aufs übelste beleidigte und bedrohte .
    Dessen Kurzbeitrag zu einem Burgerladen sinngemäss
    "Burger waren wabbelig ,die haben keine Ahnung "
    wurde zunächst mal von einigen Dauerlikern für gut befunden .
    Gilt übrigens auch in letzter Zeit für @ Kurzbeiträge eines Ex-Guides
    aus Tübingen (in einem Fall jetzt auch gelöscht)
    nicht weils mich persönlich stört sondern weil das Messen mit
    zweierlei Mass hier so frappierend ist .
    Und die beiden sind doch wohl eher die previligierten
    hier obwohl sie selber so oft über die Ungerechtigkeit bei Golocal
    jammern .
    Mir selber wurden 3 real existierende ,durch Fotos belegte Plätze
    hier gelöscht ,die Location war Golocal zu "unbedeutend "
    Einer der (Ex)Beiträge von mir war beim großen Mitbewerber
    sogar Beitrag des Tages :)

    Managment &CM :1*

    Das man "mit den Usern lebt" wie auf anderen Plattformen
    kann man nun wirklich nicht sagen
    hier reicht es nicht mal für "Dienst nach Vorschrift "
    Auf Antworten von PN's ,gerichtet an CM in München warte Ich schon Wochen


    Ich erinnere nochmal an die Sache mit dem von mir geschätzten
    Ex-User Offroad ,der stets besonnen war und sich aus jedem Streit
    raushielt .
    Warum musste die "Hilfsaktion" von Usern ausgehen
    und es war genug Zeit die Sache zu bereinigen
    und sich beim User zu entschuldigen .
    Wer war verantwortlich ?


    Persönliche Erfahrung was "Mein Vertrauensstatus "
    gegenüber dem Portal auf tiefrot sinken liess .

    Es geht um die grüne Daumen Aktion vom Juni
    Zitat CM aus München "Die Bewertung mit den meisten Likes wird zur Topbewertung "
    Einig ist man sich dass es mehrere Beiträge mit 25 Likes gab .
    Die von @Ecknarf ,Grubmard und meiner zu "Mein Fernbus "
    (Sollte Ich einen vergessen haben ,lass Ich mich gern korrigieren)
    Deswegen musste laut CM aus München "subjektiv " entschieden werden .
    Gewählt wurde der Beitrag von @Zora zu "Mein Fernbus "
    der begrünt wurde aber eben nicht die erforderliche Qualifikation
    mit den meisten Likes hatte ,weder damals noch heute .

    Der Hintergrund ,sachlich belegt .
    Mein Beitrag zu mein Fernbus war keine Herzensangelegenheit
    und Ich habe definitiv viele Beiträge mit mehr Engagement geschrieben .
    Von Seiten @ eines Ex-Guides aus Tübingen wurde mir ja vorgeworfen zu wenig
    Sozialkritik im Bezug auf die Arbeitsbedingungen der Fahrer zu haben
    Kritik die er freilich in eigenen Beiträgen gänzlich vermissen lässt
    Ebenso wär beim Fernbus schon in etlichen Beiträgen vorher
    Gelegenheit gewesen Kritik zu üben
    warum gerade mein Beitrag ,Ich weiß es nicht .
    Es entwickelte sich ein langer Kommentarstrang (190 warens wohl )
    mit kontroversen aber fairen (kein Netiverstoss gegen User untereinander )zum Thema und auch anderen abweichenden Punkten
    Bisher gab es ja immer eine gewisse Achse ausgehend
    von Tübingen , das Vorrecht auf vieles hier für sich alleine gepachtet
    zu haben .
    Ich fands lächerlich wie einige Personen ,leider auch Golomitarbeiter
    versuchten an anderen Plätzen mit kurzen Sinnloskommentaren
    (in einem Fall 100 am Tag ,im anderen wurde ein Thread belebt
    der schon Monate tot war ) "dagegenzuhalten "

    Und wenn dann das Managment ausgerechnet einen Beitrag zum
    gleichen Platz ,reingestellt einen Tag nach meinen, als Top Bewertung subjektiv nimmt seh Ich es als Affront an .
    Nochmal bemerkt die Qualifikation der meisten Likes hatte er ja nicht .
    Warum gegen mich weiß Ich nicht ,war bisher ja eher unpolitisch
    vielleicht gings ja gegen einen (oder mehrere ) Kommentatoren .

    Gegen die Gewinnerin Zora hab Ich nichts
    wir lasen und likten und gelegentlich .
    Eine Kopie meines Beitrages kann Ich ihr auch nicht vorwerfen
    er war sehr gut beschrieben und vom Ansatz völlig anders wie meiner .
    Aber sie wurde nur "benutzt " um Klartext zu reden .
    @ Ex-Guide aus Tübingen legte wie immer als erster
    (aus meinem Thread musste er sich wegen rhetorischer Unterlegenheit
    gegenüber den anderen zurückziehen)
    gleich los "was für eine kluge Entscheidung die Vergabe wäre
    man hätte anderen Beiträgen das Wasser im Kommentarsumpf
    entzogen")
    Für mich ein Unding vom Oberkommando
    aus den Querelen der User untereinander sollte man sich gefälligst
    raushalten und nicht Partei ergreifen .
    Und wenns schon brennt (wieder Tübingenthread)
    könnte man auch mal schlichten ,statt zu polarisieren
    aufgrund der einseitigen Handlungsweisen .
    Aber da hat sich nun der so oft erwähnte (daher kein Netiquettenverstoss) piefige Kleingeist durchgesetzt
    der hier so dominiert .
    Ist die Münchener CM vielleicht sogar Schwäbin ?
    Dann würde sich der Klüngel ja wieder zusammenfinden ;-)
    Gegenüber @Zora schonmal vorab ehrliches sorry .
    Ist eigentlich der Geschäftsführer auch mal bereit sich mit seinem
    Portal ,seinem Team und den Usern mal zu beschäftigen .
    Vom "Spirit des Januartreffens in Berlin " an dem er auch anwesend
    war ,garnichts mehr übrig ?

    Weiterempfehlung des Portals :1*
    Muss Ich mit einfügen da Ich wirklich noch beim Mitbewerber und andere Kontakte
    hab die fragen wie Golo so ist .
    Zwei befreundete User die sich im gleichen Zeitraum anmeldeten
    sind nun schon auch nicht mehr aktiv .
    Ebenso eine Userin aus dem Norden und einige aus Hamburg
    die Ich von gemeinsamen Freunden noch in Erinnerung hab
    lassen wenig bis nichts von sich hören .

    Fazit : Macht dann wohl 2*
    geb aber zu gefühlt wärs auch etwas mehr gewesen
    Umsonst ist die ganze Angelegenheit nun für mich nicht
    hab sicher Erfahrungen gesammelt
    aber hier fehlt mir irgendwie die Freude an der Sache .
    Wiederholung :
    Mein Vertrauen gegenüber dem Portal tiefrot

    Update 2016
    Die User (Community) bleiben heut mal aussen vor
    Seit meinem Erstbeitrag zu Golo gabs keine größeren
    Differenzen ,prima .
    Dennoch schiebt Golo "Die Community " vor
    wenn es um den sogenannten Vertrauensstatus geht .
    Im Januar bemerkte Ich eher zufällig im Zusammenhang
    als es @Malli traf ,das Ich gelb bin .
    Seit 1 oder 2.März bin Ich für vieles gesperrt .
    Grund unbekannt ,hatte ja wissentlich nicht mal
    einen Netiquettenverstoss .
    Hatte mir mal Zeitnah alles wo die Löschzüge unterwegs
    waren angeschaut ,von mir nichts gefunden .

    War es mein süffisanter Kommentar zu EX CM Eva K
    "Bewertungsansatz" der nur aus einem Satz bestand .
    So sinngemäss "Bin hier und bestell mal was "
    Mein Kommentar war wohl
    "Wenn nach 24 h noch nichts gekommn ist ,würd Ich aber
    1* abziehen "
    Gut fällt jetzt unter Verschwörungsthorie ,aber die Erweiterung des Beitrages war nun nahezu zeitgleich
    mit meiner Sperre .

    Mal die Ampel unter die Lupe genommen :
    "Das Signal wird am nächsten Werktag von uns kontrolliert
    wir bestätigen oder nehmen zurück "
    Fehlanzeige bei mir .

    "Wenn die Ampel zu sehr ins negative fällt hat das
    Konsequenzen ......"
    "Du erhälst vor der Sperrung eine Nachricht "
    Fehlanzeige

    Zu einer Sperrung hätte es nicht kommen dürfen
    auch nicht wenn es um eine Vielzahl von Signalen ging .
    Vieles mal nichts ist immer noch Null .
    Mal bei Cheffe nachfragen der ist Diplommathematiker .

    "Der Status lässt sich auch positiv beeinflussen ,
    interagiere freundlich mit anderen Nutzern ..."
    (Und wie geht das wenn man nicht kommentieren
    liken oder sich für erhaltenes öffentl. bedanken kann " ?)

    "Schreibe schöne (?) Beiträge "
    Bilanz 2016 7 Beiträge gleich 7 grüne Daumen
    von "Der Community " die mich nicht vertrauensvoll hält .
    Will die gD nicht überbewerten aber mich freuts immer
    zumal man weiß es doch irgendwie
    die bisher erhaltenen von mindestens einem halben
    Dutend berechtigter kamen .
    Danke auch für die Likes und Komm. der Anderen User .

    "Wenn Du der Meinung bist der Status hat sich zu
    Unrecht verändert melde Dich beim Team Golo"
    Widerspricht das nicht dem was Ich postete man würde
    sich melden ?
    Und fand schonmal jemand berechtigt das er gesperrt wurde ?
    Sicher Ich hätte mal nachfragen können ,Freunde boten
    auch Hilfe an aber Ich wollte mal abwarten .
    Golo hätte die Chache gehabt das mein Update positiver
    ausfällt .

    Viele von uns Usern sind oder waren selber aktiv
    im Berufsleben ,Wir alle machen Fehler keiner ist perfekt .
    Aber Golo lernt nichts dazu ,Ich bleib dabei das inaktivste
    aller Portale die Ich kenn .
    Vielleicht gibts ja den ein oder anderen Mitarbeiter
    der kompetent ist aber das anonyme Team Golocal
    ist nicht wirklich hilfreich .
    Auch ist die Rollenaufteilung München -Berlin nicht bekannt .
    Was Ich nun erwarten würde ist eine Klarstellung
    wo Ich nun genau gegen die Netiquette verstossen
    haben soll ,find ja nichts .
    Die Ampel als Sanktionsmittel für eine andere Meinung
    kann es ja wohl nicht sein ,damit sich einige eifrige
    Melder hier profitieren können .
    Will aber definitiv niemanden was unterstellen
    glaub eher an die proffessionellen Gutscheinjäger
    da wurde Ich wirklich mal ausgeblendet .
    Ich hab ja auch schon einige Faker "gemeldet "
    auch Dankesschreiben von Golo erhalten
    aber wenn Sperrung Dank im Hause Golocal ist
    wie sieht dann Undank aus ?

    Da Ich nach Konsequenten gefragt wurde .
    Account werd Ich sicher behalten ,dazu hab Ich mir in
    meinen Beiträgen zu viel Mühe gegeben
    und Kontakte der PN bestehen ja .
    Die noch gestatteten Aktivitäten schränkte Ich
    nun deutlich ein ,Miro gibts nur ganz oder garnicht (fast)
    [weniger anzeigen]

  • Benutzerfoto
    Ein Golocal-Nutzloser hat zu Bavaria in München ein Foto hochgeladen.

  • Benutzerfoto
    Ein Golocal-Nutzloser hat zu Thailändisches Fremdenverkehrsamt in Frankfurt am Main 3 Fotos hochgeladen.

  • Benutzerfoto
    Ein Golocal-Nutzloser hat zu 44 Travel GmbH in München 3 Fotos hochgeladen.

  • Benutzerfoto
    Ein Golocal-Nutzloser hat zu Bahnhof München-Moosach in München ein Foto hochgeladen.

  • Benutzerfoto
  • Benutzerfoto
    Ein Golocal-Nutzloser hat zu Bahnhof München-Moosach in München 2 Fotos hochgeladen.

  • Benutzerfoto
    Ein Golocal-Nutzloser hat zu Ungarisches Tourismusamt in Berlin 2 Fotos hochgeladen.

  • Benutzerfoto
    Ein Golocal-Nutzloser hat zu Bahnhof München-Moosach in München 3 Fotos hochgeladen.

  • Benutzerfoto
    Ein Golocal-Nutzloser kommentierte eine Bewertung zu Bäckerei Dahlmann Cafe in Wuppertal.
    Aber wenn man Butterkäse isst oder gegessen hat
    kann man ihn auch nicht umtauschen ?

  • Benutzerfoto
    Ein Golocal-Nutzloser kommentierte eine Bewertung zu Ketch´up 35 - DIE BESTE CURRY SEIT 1961 in Berlin.
    @ saerdnA Dachte Deine Schwiegermutter lebt in
    Bayern (Franken) ?
    Also wenn Du kommst lass die Sonne in Berlin
    aber bring ne Curry mit .

  • Benutzerfoto
    Ein Golocal-Nutzloser kommentierte eine Bewertung zu Gasthaus Drei Linden - Zum Krapp in Erlangen.
    Glückwunsch aus München .
    Könnte sich mal als hilfreicher Tipp erweisen .
    Hausgemachter Kartoffelsalat (lauwarm?)
    ist selten geworden und die leckeren rohen
    Fränkischen Bratwürste in Oberbayern
    nicht erhältlich .

  • Benutzerfoto
    Ein Golocal-Nutzloser kommentierte eine Bewertung zu Ketch´up 35 - DIE BESTE CURRY SEIT 1961 in Berlin.
    Naja Hauptsache die Würschte machten einen frischen Eindruck

  • Mehr Neuigkeiten anzeigen


Sein Profil

Geschlecht

männlich

Alter

40-49