Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (50 von 640)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!

  1. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    2. von 4 Bewertungen


    Ehrliche drei Punkte für eine übersichtliche, journalstisch ordentliche Regionalberichterstattung. Ausstattung und Personal der Regionalredaktion dieser Teilausgabe der ALLGEMEINEN ZEITUNG Mainz sind nicht so, dass man mehr erwarten könnte.
    Themen werden referiert, nicht markiert.
    Aber Termine des Regionalgesvhehens werden relativ zuverlässig angegeben.
    Mehr erwarte ich nicht. Denken kann ich selbst.

    geschrieben für:

    Verlage / Zeitungen und Zeitschriften in Worms

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Ein hartnäckiger Husten, der mit einem Breitbandantibiotikum zu behandeln gewesen wäre, wurde hier als viral verursacht eingestuft.
    Das erschien mir ohne entsprechenden Laborbefund doch zu gewagt und ich brach die Behandlung nach einem Gespräch von sieben Minuten Dauer ab.
    Am nächsten Tag liess ich mir vom Hausarzt das Antbiotikum verordnen und innerhalb fünf Tagen war es gut.
    Das war mein erster und letzter Kontakt mit jemandem aus der Heilpraktikerbranche.
    Drei Punkte-mehr ehrlicherweise nicht.

    geschrieben für:

    Heilpraktiker in Rüsselsheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    diepolz Du gehst also davon aus, dass es keine Heilpraktiker mit fundiertem medizinischen Background gibt? Und das nach einer negativen Erfahrung?
    Ausgeblendete 11 Kommentare anzeigen
    annacata Nein nicht unbedingt. Aber von funfiert kann man laut Heilpraktikergesetz nicht sprechen.Fundiert ist eine achtjährige Medizinerausbildung.
    diepolz Mit welchem Hintergrund kannst Du über die Anforderungen einer Heilpraktikerausbildung berichten?
    annacata Ich habe die kläglichen Ausbildungsgänge zweier entfernter Bekannter über 15Monate mitverfolgt, beide praktzierten dann jeweils ein Jahr erfolglos, gingen verschuldet aus der Unternehmung heraus und arbeiten jetzt wieder als Handwerker.Das ist wohl Erfahrung genug.
    diepolz Nein, das ist NICHT Erfahrung genug und kann ausserdem nichts über die Qualität des Ausbildungsganges aufzeigen!

    Du schilderst hier lediglich die Entwicklung zweier Handwerker, die - mit welchen Voraussetzungen auch immer - Heilpraktiker werden wollten und gescheitert sind, was im Übrigen überhaupt nichts über ihre Qualifikation zum Heilberuf aussagt.
    annacata Dem muss ich widersprechen. Ich habe die beiden ja privat fit für die Heilptaktikerprüfung gemacht, die sie auch bestanden haben.Daher weiss ich, was Heilpraktiker wissen und was eben mivht. Und bitte; Heilpraktiker ist kein medizinischer Beruf, das steht ausdrücklich im Heilpraktikergesetz.
    diepolz @annacata: Ich komme gerade erst von einem Besuch beim Unfallchirurgen / Durchgangsarzt zurück und melde mich nur ganz kurz, da unser kleiner Patient meine Zuwendung benötigt.

    Widerspruch hin, Widerspruch her: wenn Du vom Fach bist, dann sind Heilpraktiker ja vielleicht Deine Konkurrenten?
    Und wenn Du so eine schlechte Meinung zu Ausbildung und möglichem Kenntnisstand hast, frage ich mich allen Ernstes, wieso gerade Du eine Heilpraktikerin aufgesucht hast?
    Ein golocal Nutzer Apropo: bakteriell bedingter Husten ist wesentlich seltener, als viral bedingter Husten. Vielleicht hatte der Arzt mit seinem Antibiotikum nur "Glück".
    annacata @diepholz. Diese Heilpraktikerin praktizierte in der Nachbarschaft von Freunden und die haben mich dahin geschickt.Sonst wäre ich da nicht hingegangen.
    @chris 2014 : das ist leider nicht zutreffend. STREPTOKOKKEN sind wesentlich häufiger bei der Verursachung von Tossa beteiligt.
    nochmals@diepholz : ich arbeite im Finanzsektor habe aber medizinische Kenntnisse da ich auch Übersetzerdiplome habe in mehreren Sprachen und bis heute medizinische Texte übersetze.@
    Ein golocal Nutzer Ein Heilpraktiker würde sagen: Streptokokken setzen sich drauf. Aber diese Diskussion wird ewig oder jetzt beendet - mit - jeder hat seinen Meinung.
    diepolz Ende Gelände, zu den medizinischen Qualitäten einer Übersetzerin nehme ich nicht mehr Stellung

  3. via Android
    Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Checkin

    Drei ehrliche Punkte fr diese Händlerin im Nachbarhaus, die von einer Privatwohnung aus agiert. Hier erhalte ich Reis und Gewürze, mitunter auch Naturschmuck aus Ostasien.
    So ganz kann ich den Laden nicht einordnen und weiss auch gar nicht, ob das so ok ist.
    Aber der Reis ist gut

    geschrieben für:

    Lebensmittel in Mainz

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.


  4. via Android
    Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Leider nur noch drei Sterne. Der letzte Kurskontakt war wenig zufriedenstellend.

    geschrieben für:

    Sprachschulen in Mainz

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.


  5. via Android
    Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 4 Bewertungen


    Nach einigem Warten wurde die in dem halbleeren Restaurant nur schleppenf vorankommende Bedienung tätig und nahm die Bestellung auf. Es dauerte weitere zwanzig Minuten, bis das Bestellte auf dem Tisch war..
    Pane e coperto gab es nicht. Und unterzuckerungsbedingt sank die Gesprächstimmung am Tisch deutlich.
    Wir hatten eine Calzone, eine Margherita, eine Funghi und einen Chefsalat bezahlt.
    Der Salat war aus alten Salatblättern und wenig Schinken, Emmentalerkäse ( gehört in keinen italienischen Salat) einem halben
    Ei und einem Esslöffel Thunfisch belegt.
    Die Sauce dazu roch ranzig.
    Entsprechendes für Calzone und Pizzen. Unten verbrannt, oben war der Käse nicht verlaufen. Das muss am Ofen liegen.
    Wir assen die Hälfte und bezahlten und gingen dann. So schnell werden wir hier nicht mehr herkommen.

    geschrieben für:

    Italienische Restaurants / Pizza in Mainz

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.


  6. via Android
    Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 7 Bewertungen


    Einfachste Zimmer mit löchriger Bettwäsche findet man hier.
    Und teuer mit sechzig bis achtzig Euro.
    Das Mobiliar ist abgewohnt und das Frühstück ist sehr schlicht.
    Da nützen auch die internationalen Flaggen nichts, mit denen sich das alte Haus an der Steigung zwischen Bhf und Kupferberg ziert, gar nichts.

    geschrieben für:

    Hotels in Mainz

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Drei ehrliche Sterne, mehr ist nicht möglich.
    Man soll ja sine ira et studio, also ohne Zorn und Eifer urteilen. ABER das ist mir hier nicht ganz möglich.
    Es handelt sich um identisches Personal wie in dem zuvor hier ansässigen Matratzenoutlet, das nach allem was ich weiss, nicht mehr betriebsfähig war.
    Auch der Warenbestand ist nahezu identisch.
    Und das Geschäft ist nahezu leer von Kundschaft.
    Die Mittvierzigerin, die als ich mich trotzdem hineinwage nach mehrfachem Rufen meinerseits mit hochrotem Kopf ankommt, klagt über Stress.
    Nachdem sie mir fünf Minuten lang so ihre Situation dargestellt hat, fragt sie mich unerwarteter Weise doch noch nach meinem Kaufwunsch. Ich nenne als Wunsch Federkernmatratze latexfrei mit Sommer und Winterseite, milbenresistent und von Schlaraffia für eine weibliche Person von sechzig Kilo Gewicht.
    Diese präzise Angabe ist informationsbezogen offenbar zu schwierig. Sie führt mich zu billigen Schaumstoffmatratzen und erwähnt, dass ich bei Abnahme von drei Matratzen eine zum halben Preis bekäme.
    Ich bitte sie, mir die Schlaraffiamatratzen zu zeigen.Längst habe ich bemerkt, dass es solche hier momentan nicht gibt und auch keine Latexfreien.Sie gibt das nicht zu sondern führt mich zu zwei braun bezogenen Volllatexmatratzen und sagt mir , dass ich bei Abnahme von zwei Matratzen einen Rabatt von dreissig Prozent bekommen könne.
    Ich drücke heimlich die Selbstanruffunktion meines Handys in der Manteltasche...
    Es klingelt und ich sage nur Krank? Ich komme sofort...
    Bei der Mittvierzigerin entschuldige ich mich und sage ich müsse sofort zu meiner Tante... und verlasse fluchtartig den Laden.

    Meine Wunschmatratze habe ich dann in einem Mainzer Möbelhaus bekommen.
    Sachen gibts......

    geschrieben für:

    Matratzen in Mainz

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.


  8. via Android
    Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 5 Bewertungen


    Das Restaurant genügt durchaus Vereinszwecken. Aber für den Normalbedarf in Familie und Betrieb ist es weniger geeignet.Man wartet nach der Bestellung zwanzig bis vierzig Minuten und bekommt dann eine Pizza, die wie von der Retorte schmeckt. Italienische Rezepturen sind das jedenfalls nicht.
    Aber man sitzt windgeschützt und warm und der Kaffee ist wenigstens gut.

    geschrieben für:

    Italienische Restaurants / Restaurants und Gaststätten in Mainz

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    Drei ehrliche Sterne für ein gutes und begrenztes Pflanzenangebot, in dem ich Katzengrass vermissthabe.

    Die hier gekaufte Blumenerde war nicht so berauschend, denn ich entdeckte Maden darin und entsorgte sie kurzerhand.

    Aber ich denke, das war nur ein unglücklicher Zufall.

    geschrieben für:

    Blumen / Gärtnereien in Mainz

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Das ist, historisch überliefert, die mit 500 Jahren älteste Weinstube in Mainz. Das schmale Gebäude hat bei der Totalbombardierung der Stadt vor 70 Jahren nur den Dachstuhl verloren und hat somit die alten Mauern parat, in denen schon Johannes Gutenberg die trockene Druckerkehle netzte.

    Das ist aber schon fast alles Positive, was man derzeit zu diesem Platz sagen kann.
    Entsprechend leer ist die dunkle Gaststube.
    Die Weine sind mittlerer Standard aus Rheinhessen und wurden letzthin immer deutlich zu warm serviert.
    Der Spundekäs war geschmacklich neutral.
    Ich fragte mich, warum ich das jetzt esse.

    Es besteht in vielem Optimierungsbedarf, zumal wenn die Wirte ihre Familie vor den Gästen versorgen und es dieses bessere Essen für die Gäste dann nicht gibt.
    Gefühlt sind es nur zwei ** , wegen des historisch
    bestätigten Platzes aber immerhin ***.
    Keine Empfehlung derzeit.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Mainz

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.