Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (233 von 640)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Ich habe hier einen Strauss von neunzig Blumen binden lassen für meine liebe Mutter.

    Es ist ein florales Poem aus Rosen und Ranunkeln, Anemonen und Anxien, Gerbera und Geranien.

    Ich weiss, was ich dieser Frau zu danken habe.
    Und nun habe ich auch die Mittel, dies zu tun.

    Dafür bin ich nun wieder dem Leben dankbar.

    Noch steht dieses Blumengedicht bei mir, morgen bringe ich es ihr an ihren Ort...

    geschrieben für:

    Blumen in Mainz

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Jenny-Muc Klasse, finde es einfach nur toll, wenn man einer Mutter so viel Liebe und Dank entgegenbringt! Auch ich lasse mir immer wieder etwas einfallen um meiner Mutter eine Freude zu machen.

    Muss aber gestehen einen so riesigen Blumenstrauß habe ich noch nie gekauft/bestellt. Gibt's denn davon ein Foto?

    Wäre aber gut, wenn Du noch ein paar Infos über den Blumenladen selbst schreiben würdest, denn momentan bewertest Du Deine Mutter ;-)
    Ausgeblendete 4 Kommentare anzeigen
    annacata Liebe Jenny, meine Mutter ist seit 38 Jahren tot. Deswegen konnte ich auch nicht an der Muttertagsaktion teilnehmen. DER sTrauss ist so riesig, dass er auf kein Smartphoefoto passt oder nur so, dass man nichts erkennt. Wir haben ihn heute, da wäre ihr Geburtstag gewesen (90 Jahre) zu zweit an ihr Grab getragen.-)))
    Jenny-Muc Ohhh ... das tut mir leid :-(
    Umso mehr bewundere ich es, selbst nach so langer Zeit sie noch so zu ehren!
    In der heutigen schnelllebigen Welt sind selbst nahestehende Personen oft ganz schnell vergessen ....
    Puppenmama Das finde ich auch ganz toll von Dir.
    Meine Mutter ist ja auch schon seit 49 Jahren tod.
    Das Grab ist nicht mehr vorhanden.
    Aber meine Gedanken sind auch oft bei ihr.
    annacata Ich stehe mit meinen Geschwistern bald vor der Entscheidung , das Elterngrab auf weitere vierzig Jahre zu verlängern. Am ehesten noch als Rasengrab. Denn ob die Kinder die Grabpflege jahrzentelang übernehmen, ist nicht sicher.
    @Jolly. Ja Geranien gehen als Schnittblumen wenn man sie einsprüht.


  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Hier gibt es noch Sahnebaiser und Schweinsöhrchen , wie in den 1970er Jahren, aber auch tolle und teure Petits Fours.

    Vor einem Besuch des nahen Opelzoos, dessen Parkplatz wieder mal restlos überfüllt war, haben wir zu Fünft en famille hier gesessen, um Zeit zu überbrücken.
    Es war warm genug, um draussen an den Korbstühlen Platz zu nehmen.

    Wir bestellten fröhlich Himbeertorte mit Eis, besagtes Sahnebaiser , ein Schweinsohr mit Sahne und eine Sacherschnitte. Mein Lebensabschnittsgefährte ass nichts, trank aber dafür zwei Tassen Matetee, den es hier mit braunem Kandis gibt.
    Mit Blick auf die anderen Gäste und die Bäume auf der anderen Strassenseite sassen wir hier eine Stunde lang, auch meine Enkelin kam in der Spielecke und mit dem Schweinsöhrchen auf ihre Kosten und genossen besten Kaffee und Kakao, dessen Duft sich mit den Blütenaromen der nahen Kastanienbäume mischte.

    Es war so gut, dass wir noch Kuchen für zu Hause mitnahmen.
    Empfehlenswert.

    geschrieben für:

    Cafés in Kronberg im Taunus

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    7. von 8 Bewertungen


    In einer Lounge sitzt man hier wie im besten Sternecafé, umgeben von netten Leuten und Kindern, die die leckeren Teilchen und Kuchenstücke gerne gleich geniessen möchten.

    Das Mobiliar ist aus hellem Holz, mit braunem Kunstleder bezogen.
    Die Luft durchzieht ein feiner Duft aus frisch Gebackenem und leckerem Markencafé.
    Mein Favorit ist nun ein Stück Käsekuchen mit Mohn und ein Becher schwarzen Kaffees.
    Das schmeckt köstlich zusammen.
    Und beim stillen Geniessen kann ich fast den ganzen Verkaufsraum überblicken mit frisch gebackenen Broten und Brötchen ganz hinten, süssen Hefeteilchen an der Seite und den Kuchen links, dann noch die Kassen und den Brotschneider vorne.
    Das ist interessant, vor allem die vielen Menschen zu beobachten, die hier in kurzer Zeit ihren Wochenvorrat an Gebäck und Brot erstehen, mit kleinem Preis abrechnen und selbst verpacken.
    So reibungslos wie hier habe ich das nirgendwo sonst ablaufen gesehen.

    Unterdessen ist mein Teller und mein Becher leer.
    Ich atme noch eine Nase voll Bäckereiduft. Stelle das Geschirr ab.Nehme meine Taschen unf gehe gestärkt nach draussen.
    Wunderbar.

    geschrieben für:

    Schnellrestaurants / Bäckereien in Mainz

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    Hier hab ich mit Radlerfreunden eine wohlverdiente Rieslingschorle zur Käseplatte mit Bauernbrot genossen.Es mundete gut.

    Die anderen bestellten sich zum Krötenbrunnen im Krug den Oppenheimer Hankäs und einmal Sülze.

    In dem engen, aber sauberen und mit hellem Holz schön eingerichteten Lokal konnten wir uns vor allem gut aufwärmen, der Ofen bullerte gemütlich warm.
    Draussen standen die Räder abgedeckt im Regen.
    Nach gehabtem Mahl, der Kellner gab uns noch Wegzehrung mit, ging es auf den Heimweg mit der Bahn.

    Wir schätzteb besonders, dass mir am Rheinradeltag sehr sportlich gekleidet hier sitzen durften.
    Das war anderswo nicht möglich

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Oppenheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.

    Ausgeblendete 9 Kommentare anzeigen
    annacata Ja wir waren nach dem verregneten Fahrradttag mit ca 60 km Strecke nass, ausgekühlt und hungrig. Die Kneipe war ein Segen....
    Tikae Dafür hab ich gerade eine Idee....mein diesjähriger ich-versuche-Rad-zu-fahren-Versuch steht noch aus.
    Vielleicht sollte ich mich erst anständig zulöten und es dann versuchen.
    DEN Test hatte ich noch nicht.
    annacata Es ist schon mancher und manche über den Lenker gekippt
    Das gibt bloss Prellungen und einen Achter im Rad....-)))
    Tikae DAS ist mir bei jedem Versuch passiert :-(((
    Bloss angeschickert habe ich es noch nie versucht.
    annacata Dann mach so, die Schmerzen spürst du dann erst später.
    Jedenfalls spüre ich nach so einem Tag und eben gehabtem heissen Bad nur noch wohlige Wärme.


  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Es ist der älteste jüdische Friedhof Europas.Der älteste Grabstein datiert aus dem Jahr 1058
    Man erreicht den Friedhof gut zu Fuss vom Bahnhof ausgehend den Lutherring entlang, da liegt die ehrwürdige alte Anlage mit im Winter ganz unverstelltem Blick auf den Wormser Dom dann links. Man betritt den Friedhof an Waschbecken für rituelle Waschungen vorbeigehend durch ein stets offenes Tor. Dann ist man in einer anderen Welt wirklich fern von allem Getriebe und freut sich über zwei Wunder.

    Zunächst: dieses Haus der Ewigkeit hat den Naziterror unbeschadet überstanden.
    Ferner: fast alle Grabsteine , von denen nur die aus dem neunzehnten Jahrhundert auch deutsche Beschriftungen tragen, sind gut lesbar.

    Sie erzählen die Geschichte der Toten, aus allen Weltregionen kommend, hier ansässig geworden im Höhepunkt mittelalterlicher jüdischer Scholastik hier gelebt und gestorben, denn Worms war ein Zentrum dieser Talmudgelehrsamkeit, und dann eine Dynastie gegründet, die von Worms ausgehend in die Welt ausstrahlte.
    Im Tal des Friedhofs liegen mehrere wichtige Rabbinen, deren Bedeutung unschätzbar ist bis heute und die den Ruf der Talmoudhochschule von Worms als Leuchte der Diaspora begründeten.
    Man verweilt nachdenklich vor manchem Stein und denkt an die Toten die hier seit mehr als 900 Jahren liegen bis zur Auferstehung am Jüngsten Tag.
    Man schickt ihnen ein Gebet und wirft nach dem Ritus Gras über die Schulter, bevor man geht.it

    geschrieben für:

    Friedhof in Worms

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    6. von 10 Bewertungen


    Jahrelang bin ich an diesem Laden vorbei, nun jetzt bin ich hineingegangen und habe in dem mit dunklen Holz gemütlich eingerichteten Raum nach Kräften gestöbert. Mit einer Enzyklpädie des Humors aus den 1980er Jahren zog ich mich in eine der Leseecken zurück und fand darin ebenso Scrull und Monty Python wie Loriot und Hanns Dieter Hüsch. Der dicke Band war für unter dreißig Euro zu haben. Ich kaufte noch eine Neuerscheinung von Tuman und, weil ich wenig Zeit übrig hatte, ging ich dann... allerdings war das nicht das letzte Mal.

    Dieser schöne Laden ist ein Geschenk für Mainz.
    An den Tischen, in den Regalen ein Feuerwerk an Esprit.
    Die Betreiber sind freundliche Leute mit viel Fachwissen. Man wünscht ihnen, dass der
    Laden bestehen möge.
    Idee und Konzept sind nämlich in den Dienst von Lesern gestellt, nicht von geldbringenden Kunden allein.
    Das unterscheidet diesen Laden positiv.
    Absolut empfehlenswert!!!

    geschrieben für:

    Buchhandlungen in Mainz

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Meine Enkelin und ich, wir lassen uns hier fördern. Meine Enkelin bekommt eine gute Grundlagenschulung in Klavier und Keyboard und ich hole mir kompetenten Rat bei schwer spielbaren Stücken von Debussy.
    Wir gehen gerne hierher.
    Dankbarkeit ist das geeignetste Wort um das Feeling gegenüber Herrn KAROLYI darzustellen.Der Lehrer ist hochkompetent und auch mit jungen Kindern sehr geschickt. Mir hat er geholfen polyphone Stücke gut hörbar zu spielen, was mir vor vielen Jahren meine Klavierlehrerin und vor einigen Jahren mein indolenter Orgellehrer nicht beibringen konnten, da sie die Polyphonie selbst nur theoretisch beherrschten.
    Eigentlich verkauft sich der Lehrer unter Wert, er müsste eine Stelle am Konservatorium haben oder an der Hochschule für Musik, so klasse ist
    7.



  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Die Alte Universität geht als Alma Mater Moguntia auf eine kurfürstliche Gründung aus dem Jahr1477 zurück.
    Sie war dreihundert Jahre Landesuniversität der Churstaates und Erzbistums Mainz und ging in den napoleonischen Kriegen im 18. Jahrhundert unter.

    Sie bildete 100 bis 600 Studenten in den Freien Künsten Kameralwissenschaften und Theologie aus und versorgte so das Kurfürstentum mit Lehrern Pfarren und Verwaltungsbeamten.
    Die Hochschullehrer jener Zeit sind weitgehend unbekannt und vergessen, bis auf den Weltreisenden und Revolutionär J.Forster, dem in der nahwn Universitätsstrasse an einem kleinen Wohnhaus eine Büste gewidmet ist.
    Später war dieser Renaissancebau mit zwei markanten Dachreitern Jesuitenschule und dann altsprachliches Gymnasium.

    Heute sind dort die Institute für Medienwissenschaft im rechten Eingang und das Institut für Europäische Geschichte untergebracht.
    Hier finden zu festen Zeiten interessante Vorträge wechselder Referenten statt, der letzte zur Geschichte und Situation Polens.
    Ein in altem Holz gebauter Seminarraum bietet hierzu einem grösseren Publikum Platz.

    Die Vorträge sind gut verständlich, repräsentieren aber selten die aktuelle wiss. Diskussion zum Thema.
    Ich gehe an freien Abenden schon regelmässig hierher.

    geschrieben für:

    Universität in Mainz

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Die sonntägliche Terz als Ordensgebetszeit versammelt das Domkapitel und Gläubige im Mainzer Martinsdom.
    Es werden lateinische Psalmen gesungen und Fürbitten gesprochen und die Gemeinde wird gesegnet.

    So weit so gut.

    Aber, was diese Terz ausmacht ist die Ruhe dieses
    Tuns an diesem definitiven Kraftort Dom.
    Man kann dabei davon ausgehen, dass die Terz seit achthundert oder neunhundert Jahren nahezu unverändert hier gebetet wird, Kriegszeiten und Revolutionen ausgenommen.
    Die Terz meint die dritte Stunde des Tages nach antiker Zeitrechnung, als mit Sonnenaufgang der Tag begann und mit Sonnenuntergang der Tag endete und man diesen Zeitlauf in 12 gleiche Abschnitte teilte und immer wieder Gebetspausen einlegte, entsprend der biblischen Aufforderung: Betet ohne Unterlass.

    Ich ziehe aus dieser Zeit viel Kraft für das RL und bin dankbar, dass es dieses Angebot gibt.

    geschrieben für:

    Kirchenbedarf in Mainz

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Nachdem in der Firma auf mac umgestellt worden war, liess ich mich hier schulen fur mac laptop mit touchpad und mac tastatour mit Maus ohne linke oder rechte Maustaste.

    Inzwischen, nach fünf Jahren mit Apple in der Firma und weiterhin Windows zu Hause sind mir beide Nutzeroberflächen vertraut und ich hätte auch keine Angst, irgendwann mit Linux zu arbeiten.

    Jedenfalls hat man mir seinerzeit bei dieser Firma die richtigen Grundlagen mitgegeben in 10 Unterrichtseinheiten zu einem sehr fairen Preis von weniger als dreihundert Euronen mit einer wirklich kompetenten jungen Lehrerin.
    Das hat sich ausgezahlt.

    geschrieben für:

    Computerschulung in Mainz

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.