Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Am 13.10.2014 wurde ich sehr unfreundlich empfangen. Auf mein "Guten Tag!" erwiderten beide Apothekerinnen gar nichts. Auch nicht, als ich einer gegenüber stand und noch einmal Guten Tag wünschte. - Nutzlose Höflichkeit hier! Ich wies expliziet DREI Male darauf hin, dass ich die günstigste Packung Paracetamol haben möchte, schlug Firmen wie A1 vor. Rationpharm, 20St. 500mg für 2,40 Euro erhielt ich dann. - Wahnsinn! Ich habe mich sehr geärgert, dass ich nichts gesagt habe, weil ich so Kopfschmerzen hatte. In Rehna zahle ich 1,34 Euro für die billigste 20er Packung. Die alte Apothekerin fragte nichts, noch schaute sie mich an, als ich mit ihr reden wollte. Sie interessierte sich nur für eine Bekannte im Verkaufsraum, ihre Kollegin klönte schon mit der. Ich als Kunde war Nebensache. Preise wurden auch nicht genannt. Weder beraten noch nachgefragt, ob ich noch irgendetwas einnehme oder wie viele man am Tag maximal einnehmen soll. Es befanden sich weder Preise am Regal für dieses Ratiopharm-Präparat, noch an der Packung. Die hätte auch 100 Euro sagen können! Den Kassenbeleg gab es auch nicht auf Nachfrage.

    Fazit: Sehr unfreundlich, desinteressiert, null Beratung und ich empfinde 2,40 Euro für 20 Tabl. Paracetamol von Ratiopharm als Ausbeutung. Die hohen Preise sind kein Wunder, denn hier wohnen viele alte Menschen, die nicht mehr oder kaum wegkommen. Da nutzt man anscheinend diese Lage voll aus.

    geschrieben für:

    Apotheken in Gadebusch

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.