Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    7. von 11 Bewertungen


    Habe mein Dach reinigen und beschichten lassen, dazu den Schornstein verkleiden lassen. Das ist soweit alles super gelaufen und sieht auch top aus. Mit meiner Einfahrt bin ich nicht so zufrieden. Schnell, schnell die Steine mit einem Hochdruckreiniger abgewaschen und was in die Fugen reingefegt. Das wars dann auch schon. Vor ein paar Tagen gab es einen richtig heftigen Regen. Spült sich anscheinend mit der Zeit aus den Fugen. Auch beim Fegen kommt der Kram mit aus der Fuge. Das Zeug in der Fuge ist gar nicht richtig fest.
    Fazit Dach und Schornstein, ja zu empfehlen, Einfahrt würde ich nicht noch einmal Geld für ausgeben.
    vor 2 Minuten

    geschrieben für:

    Klempnereien / Sonstige Reinigungsbetriebe in Bremerhaven

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    43. von 138 Bewertungen


    Das erste Vertragsjahr lief ja ganz gut. Bis auf das der Vertrag erst viel zu spät abgerechnet wurde. Da der Anbieter sich nicht spätestens 6 Wochen vorher gemeldet hat, war davon auszugehen das der Vertrag zu den alten Bedingungen weiterläuft. Weit gefehlt. Dann kam die Abrechnung und die Abschlagszahlung wurde hoch setzt und per Lastschrift abgebucht. Dann folgte ein reger Schriftverkehr wodrin mir eine Kopie der Mitteilung über die Erhöung des Strompreises geschickt wurde. Sogar mit Poststempel. Nur seltsamer weise hat keiner bei uns im Haushalt dieses Schreiben jemals bekommen. Weder per Post noch per E-Mail.Darauf hin wurde ich mehrfach Telefonisch kontaktiert. Telefonisch wollte ich eigentlich aus dem Vertrag aussteigen, da wollte diese Firma natürlich nicht drauf eingehen. Also einigten wir uns auf einen Preis der unterhalb der Ursprünglichen Forderung lag. Da mittlerweile schon 2 Monate vergangen waren, habe ich in der Zeit nur den Vertragsgemäßen Betrag gezahlt. In den Augen der Fux GmbH natürlich zu wenig. Es folgten mehrere Mahnschreiben. Diese wurden von mir ignoriert, bis dann einenes Tages Post vom Inkassobüro kam. Das habe ich an meinen Anwalt weitergereicht. Dann wurde Seitens des Inkassobüros nochmal geantwortet,aber vollkommen am Thema vorbei geredet. anschliessend war bis Anfang Dezember Ruhe. Kurz nachdem der Netzbetreiber den Zähler abgelesen hatte, bekam ich eine neue E-Mail. Fortsetzung folgt.

    geschrieben für:

    Energieversorgung / Energie in Hamburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    Ausgeblendete 3 Kommentare anzeigen
    mombasa Fortsetzung: Danach kam eine neue Mail:wir von Fux sind immer bemht die abschlge mglichst genau zu kalkulieren,Abschlag von 89 auf 104 Hoch gesetzt.Ist klar, da ein ganz schlauer gerechnet.Das was ich bezahle wrde fr meinen Stromverbrauch nicht reichen( ich zahle weiterhin nur den Preis den ich abgeschlossen hatte) .Also setzen wir den Abschlag Hoch.Mittlerweile habe ich schon 2x per E-Mail und 1x per Post eine Mahnung bekommen.2x Habe ich per E-Mail geantwortet,unteranderem habe die Rechnungsstellung bemngelt.Auer das ich wieder eine Mail bekam in der stand Sie baten uns um Auskunft ber den aktuellen Stand Ihres Kundenkontos.Diesem Wunsch kommen wir heute gerne nach.
    Nur das ich diesen garnicht angefordert habe,weil mein Kundenkonto gar nicht im Minus sein kann.Aber wenn da nur Legastheniker arbeiten dann kommt sowas dabei raus.Ich denke mal das demnchst wieder Post vom Inkassounternehmen kommt.Ich frage mich ob die berhaupt noch was merken,hier auf dieser Seite stehen ber 40 negative Bewertungen,da muss man doch irgendwan mal aufwachen.
    mombasa Fortsetzung2: Da das 2. Vertragsjahr nunmehr auch beendet ist, bekam ich meine Schlussrechnung.(Selber eingefordert, weil Fux malwieder nicht inne Gange gekommen ist). Da diese Firma nun mal wieder eine Nachzahlung forderte, habe ich eine Gegenrechnung aufgestellt und diese den Leuten zugeschickt. Nun da waren die garnicht von überzeugt und wollten natürlich den aktuellen Preis haben. Dann hat man mir noch 10€ Rabatt angeboten( Lachhaft), per Telefon wurde ich auch noch belästigt, bis ich die Sache an meinen Anwalt abgeben habe. Zwischenzeitlich habe ich auch noch Post vom Inkasso Büro Aglis bekommen. So wie es aussieht habe ich inzwischen eine Gutschrift über mein Restguthaben statt der Dicken Nachzahlung bekommen. Ich kann nur jedem Raten geht zum Rechtsanwalt. Das ist immer noch billiger als die Forderungen zu bezahlen.
    mombasa Fortsetzung3: Was soll ich jetzt sagen. Inzwischen habe ich schon die 3. Mahnung von Agliss Inkasso vorliegen. Die 3. ist auch die letzte, danach kommt Post vom Gericht. Mal abwarten was noch kommt. Das einzige was die können sind Mahnungen schreiben, mit lesen klappt das wohl nicht so gut.
    mombasa Fortsetzung4: Da ja seit Oktober 2017 Ruhe herschte, bekam ich gestern vom Amtsgericht ein Mahnbescheid. Ich werde Montag erstmal meinen Anwalt anrufen und dann sehen wir mal weiter. Da währe ich ja nicht der erste der gegen Fux ein Prozess führt. Alles weitere folgt später.
    mombasa So wie aussieht hat die Firma Fux Strom aufgegeben. Keine Schreiben mehr von Aglis Inkasso auch nichts vom Amstgericht.