Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (80 von 82)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 5 Bewertungen


    Die rote Bar muss man suchen, sonst läuft man an dem unscheinbaren Haus vorbei und bemerkt nicht mal, dass sich dort eine Bar befindet. Die kleine Bar liegt direkt am Main unweit der „Alte Mainbrücke“. Den größten Platz nimmt die große Bar selbst ein, ansonsten befinden sich ein paar Barhocker und wenige Tische in dem dunklen, rötlich beleuchteten Raum. Ein Highlight sind wohl die kleinen „Nobben“ an der Bar und Wand (seht selbst) ;-). Die Cocktails sind absolut Weltklasse (probiert die Spezialität „Roter Nebel“) und es gibt eine riesige Auswahl an Wiskey. Dazu kann man sich enie Praline bestellen, die man sich dann von einem kleinen Glasteller aussuchen kann. Mitunter kann es am Wochenende sehr voll in dem kleinen Raum werden. Aber ein Besuch lohnt, allein schon um die Barkeeper zu sehen. Die stehen mit ihren weißen Kitteln hinter der Bar und verziehen keine Miene und schauen todernst. Einfach toll anzusehen. Hin gehen und die besondere Atmosphäre genießen!!

    geschrieben für:

    Bars und Lounges in Frankfurt am Main

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 11 Bewertungen


    Das Cafe liegt in einem Eckhaus unweit der Einkaufsstraße Zeil entfernt und trägt den Beinamen *vierzimmerküchebar. Dieser Beiname beschreibt das kleine Cafe eigentlich schon korrekt. Es ist klein verwinkelt und in vier kleinen und großen Zimmern findet man zusammen gewürfelte Tische, Stühle, Coachs und Sessel. Jedes Zimmer hat dazu noch eine andere Tapete. Es ist gemütlich, duftet nach Kaffee und Kuchen und lädt auch im Sommer mit ein paar Tischen draußen zum sitzen ein. Jeden Tag gibt es eine Auswahl an selbstgemachten Kuchen, dazu eine der verschiedenen Kaffeespezialitäten. Es gibt eine kleine Auswahl leckerer, frisch zubereiteter Speisen und eine Wochenkarte. Zudem ein tolles Frühstücksangebot. Probiert den Obstsalat!!

    geschrieben für:

    Cafés in Frankfurt am Main

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 9 Bewertungen


    Der TG Bornheim ist der größte Turnverein Hessens und hat wirklich eine Menge zu bieten. Man kann hier jede erdenkliche Sportart entdecken und mitmachen. Das Angebot reicht von Gymnastik/Aerobic, Dance, über verschiedenste Ballsportarten, Gesundheitssport, Kampfsport, bis hin zu Schwimmkursen und Aquafitness. Daneben gibt es separate Angebot für Senioren und Kindern. Auch ein Akkordeonorchester wird vom TG betreut. Neben den genannten Sportangeboten finden auch immer wieder regelmäßig Quartals- oder Jahreskurse statt, es gibt Inline- oder Kletterkurse oder auch gemeinsame Wanderungen oder Radtouren.
    Das Sportcenter Bornheim ist ein großes modernes Gebäude mit vielen Gymnastikräumen, einer großen Ballsporthalle, neuen Umkleide- und Duschräumen. Hier findet sich auch das eigene Fitnessstudio (kostet einen geringen Aufpreis pro Monat). Gleich nebenan findet sich das Panoramabad Bornheim, welches nun ebenfalls zum Turnverein gehört. Dazu gibt es weitere verschiedene Hallen und Sportstätten in Bornheim verteilt. Die verschiedensten Kurse werden Montag bis Sonntag von 9 - 23 Uhr angeboten. Vor allem für Arbeitnehmer findet in den Abendstunden jede Menge Kurse statt. Auch in den Ferien findet das Sportangebot uneingeschränkt statt. Die umfangreiche Webseite informiert über die verschiedenen Kurse, Kursorte, Öffnungszeiten und News.
    Der Mitgliedsbeitrag ist absolut fair und beträgt für Erwachsene 9 EURO im Monat, Familien zahlen 20 EURO. Man bekommt hier viel mehr geboten, als beispielsweise in einem Fitnessstudio und das mit erstklassiger Betreuung und Ausstattung. Manche Kurse, wie zum Beispiel im Schwimmcenter oder Fitnessstudio kosten noch mal eine extra Gebühr, aber auch das ist nicht wirklich teuer. Vorteil von der Mitgliedschaft im Fitnessstudio ist, dass man auf dem Parkplatz direkt am Sportcenter kostenfrei parken kann.

    geschrieben für:

    Fitnessstudios / Vereine in Frankfurt am Main

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 22 Bewertungen


    Wenn man das afrikanische Restaurant „Im Herzen Afrikas“ betritt, fühlt man sich wirklich, als betritt man eine andere Welt. Eingerichtet ist das Restaurant ein bisschen wie ein großes Zelt in der Wüste. Der Boden ist mit feinem Sand bedeckt, man sitzt auf großen Kissen „im Sand“ und isst von niedrigen Tischen. Sonst ist alles mit Tüchern, Kissen, Kerzen und gedimmte Beleuchtung. Alleine dieser besonderen Atmosphäre wegen, ist es einen Besuch wert. Das Essen ist wird auf großen Platten mit einer Art Fladenbrot gereicht und alle Essen dann von dieser Platte mit der Hand. Mir selbst hat das Essen nicht so 100%ig geschmeckt, aber ich glaube das liegt nicht an der Qualität (die wirklich spitze ist), sonder eher am Geschmack, der nicht so meins ist. Meine Begleiter haben auf jeden Fall geschwärmt. Der Besuch ist ein absolutes Erlebnis und von daher wirklich zu empfehlen.

    geschrieben für:

    unbekannte Branche

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.

    Searcher Danke für die Beschreibung! Gibt es auch vegetarisches dort? Dann werde ich das demnächst mal probieren... :-)


  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 26 Bewertungen


    Das IKEA Haus Hanau liegt sowohl von Frankfurt, als auch von Fulda gut zu erreichen an der A66 und bietet natürlich ausreichend Parkplätze. Auch mit dem Nachverkehr ist das Haus ganz gut zu erreichen, die Busse fahren allerdings abends nicht mehr all zu spät und Samstag nicht so regelmäßig zurück. Die Öffnungszeiten sind auch für Arbeitnehmer super immer von 10 – 21 Uhr und freitags bis 22 Uhr. Ansonsten findet man hier das gewohnte IKEA Sortiment und eine schöne geräumige Auswahl an „Kleinkram“.

    geschrieben für:

    Möbel / Wohnaccessoires in Hanau

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 33 Bewertungen


    Der ESPRIT Store in Frankfurt auf der Zeil findet sich in unmittelbarer Nähe der Haltestelle Hauptwache. Auf drei Stockwerken findet jeder das passende. Im Keller ist der Herrenbereich mit legerer Freizeitkleidung, aber auch einer großen Auswahl an Hemden, Anzügen und Businessmode. Im ersten Stock findet Frau eine große Auswahl an Business-Kleidung, Unterwäsche, Sportkleidung, Taschen und Schuhe. Außerdem befindet sich hier auch der Kinderkleidungsbereich. Im Erdgeschoss findet man dann die Freizeitkleidung für Frauen. Es gibt einiges an Verkäuferinnen, die einem auch sehr bemüht weiter helfen. Allerdings würde ich den Laden am Samstag eher meiden, da es sehr voll ist und man auch an den Umkleidekabinen lange warten muss. Lieber unter der Woche abends mal ein bisschen Zeit nehmen, dann hat man mehr Ruhe und sicher eine Verkäuferin, die sich nur um einen selbst kümmert.

    geschrieben für:

    Bekleidung / Mode in Frankfurt am Main

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Der zero-Store auf der Zeil bietet auf zwei Stockwerken eine schöne Auswahl an Kleidung. Im Erdgeschoss findet man eher die legere Freizeitkleidung, im 1. Stock dann die etwas schickeren Sachen bis hin zu einer großen Auswahl an Abendkleidern. Die Verkäuferinnen sind sehr freundlich und helfen einem gerne weiter. Es gibt eine große Anzahl an Umkleidekabinen und selbst am Wochenende ist es nicht soo voll. Einziger Minuspunkt, die Umkleidekabinen im ersten Stock sind unglaublich warm, hier kommt man schon ohne An- und Umziehen ins Schwitzen.

    geschrieben für:

    Bekleidung in Frankfurt am Main

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 7 Bewertungen


    Im Apfelwein-Dax haben wir schon so manchen lustigen Abend verbracht. Eine typische (keine touristische) Apfelwein-Kneipe im Herzen von Sachsenhausen. Hier bekommt man natürlich einen sehr guten Apfelwein, dazu super leckeres Essen und einen Wirt, der immer einen Spruch auf der Lippe hat. Man kann sowohl drinnen gemütlich sitzen, als bei schönem Wetter auch draußen.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Frankfurt am Main

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 3 Bewertungen


    Die Laichinger Tiefenhöhle ist ein beeindruckendes Ausflugsziel für Groß und Klein. Man sollte auf jeden festes Schuhwerk anhaben und eine Jacke mitnehmen. Wenn man an der Höhle ankommt sieht man erst mal nichts. Man kauft sich seine Eintrittskarte, bekommt Schutzumschläge für die Hose und eine Heft mit Informationen zu verschiedenen Punkten in der Höhle. Und dann geht man los, im Keller des Hauses findet man dann tatsächlich den Eingang. Auf eigene Faust kann man jetzt in seinem Tempo die Höhle durchqueren. Alles ist gesichert und man steigt meist über enge, lange Eisentreppen nach unten und später wieder nach oben. Achtung diese sind teils sehr rutschig und glatt. An den wichtigen Stationen in der Höhle befinden sich Nummern, die Beschreibung dazu findet sich in den ausgeteilten Informationen. Die Laichinger Tiefenhöhle ist die einzige derart ausgebaute Schauhöhle in Deutschland und somit für Touristen geöffnet. Führungen finden bei Bedarf statt. Ich selbst war an einem Sonntag dort und trotzdem war nicht viel los und wir konnten in unserem Tempo gemütlich durch die Höhle wandern. Ich würde sagen, dass die Höhle für Kinder ab ca. 5 Jahren geeignet ist. Diese müssen unbedingt trittsicher sein und sollten auch nicht unbedingt Angst haben. Dann ist es wirklich ein Erlebnis. Im Anschluss daran kann man in dem Cafe einen leckeren selbstgemachten Kuchen genießen.
    Angeschlossen gibt es dort einen großen Waldklettergarten, vielleicht kann man den Besuch kombinieren, wenn die Höhle selbst noch nicht genug Action war.

    geschrieben für:

    Vereine in Laichingen

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Der Wildpark am Rande von Gersfeld ist ein schönes Ausflugsziel für die Kleinen und Großen. In dem weitläufigen Park- und Waldgebiet bekommt man jede Menge einheimischer Tierarten zu sehen. Man kann verschiedene Arten Rehe, Schwarzwild, Gemsen und Steinböcke, aber auch kleine Tiere wie Waschbären, Eichhörnchen, Kaninchen, Hühner und Tauben beobachten. Dazu gibt es einen extra Streichelzoo und verschiedene Vogelarten zu bewundern. Man kann sich kleine Futterportionen kaufen und so die Tiere direkt füttern. Dazu gibt es für Kinder einen großen Spielplatz. Ein wirklich schönes Ausflugsziel.

    geschrieben für:

    Stadtverwaltung in Gersfeld in der Rhön

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.


Wir stellen ein