Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    21. von 0 Bewertungen


    Innerhalb von 5 Wochen musste ich mit meinen beiden Katzen in die Tierklinik. Einjährige Katze mit Luxation von zwei Zehen. Wurde gut behandelt. Leider humpelt sie noch hin und wieder. Eine Nachbehandlung wurde nicht empfohlen, wäre aber vielleicht notwendig damit der Fuß langfristig gut heilt. Zweite Katze kam nachts nach Hause, wollte nicht mehr aufstehen und frass nichts mehr. Röntgenaufnahme, neurologische Untersuchung, Blase entleerte sich nicht selbstständig es wurde ein Katheter gelegt, Fieber trotz Antibiotikum. Zuerst hieß es das Antibiotikum spricht nicht an sie bekäme ein anderes, das ist aber doch nicht geschehen. Habe jetzt doch noch meinen Haustierarzt hinzugezogen, da die Katze trotzdem sie nicht mehr frass und immer noch nicht selbstständig Urin abgab entlassen wurde. Man sagte mir meine Katze 9 1/2 Jahre sei extrem schwierig, obwohl ich nie Probleme beim Tierarzt hatte. Unverständlich und wurde auch nicht begründet.
    Vier Sterne bekommt die Klinik nur wegen den netten, trotz viel Arbeit immer freundlichen und kompetenten Empfangsdamen. Die Damen fangen im Vorfeld viel ab haben immer ein offenes Ohr wirken nie genervt - besser geht’s nicht! Bei den Ärzten hat man immer jemand anderen und einige sind engagiert die anderen weniger, das ist also Glücksache.
    Vier Sterne auch weil für Notfälle immer jemand da ist, auch wenn man mal lange warten muss. Empfehle aber nach der Notversorgung wieder zum Haustierarzt zu gehen, der kennt das Tier einfach besser.

    geschrieben für:

    unbekannte Branche

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.