Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (12 von 118)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!

  1. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Gestern zum 1.Mal nach der Umbenennung meiner ehemaligen
    Lieblings Curry -Bude ausprobiert. Leider muß ich von 5 Sternen auf
    3 Sterne reduzieren. Das Vieles teurer geworden ist kann ich noch verstehen,
    wird ja im Moment alles eingepackt und das kostet.
    Leider waren unsere Pommes zu hart und kaum gesalzen und die Curry -Soße schmeckte mir zu süß, eigentlich wie Ketchup aus der Flasche.

    Aber was uns am meisten gestört hat ist die ungepflegte direkte Umgebung.
    Nicht mehr mit dem schönen gemütlichen Biergarten wie er einmal war.
    Auch wenn er jetzt vielleicht nicht benutzt werden darf muß es nicht total ungepflegt und kaputt aussehen .Kann man vielleicht auf den Fotos erkennen. Ob es sich nach der Coronazeit wieder ändert werde ich dann sehen.

    geschrieben für:

    Imbiss / Biergärten in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Ausgeblendete 21 Kommentare anzeigen
    Der Beitrag von Der Bewerter1
    wurde unterdrückt, weil er gegen die golocal Nettiquette verstieß.


  2. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    12. von 18 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Kennen einige bestimmt auch.
    Die Frau will unbedingt mal wieder shoppen gehen und der Alte hat keine Lust.
    Dann geht es los.
    Du, also ich, du brauchst mal wieder neue T-Shirts und deine Hosen sind auch nicht mehr die Neuesten, sagt sie.
    Da wird man(n) genervt und belatschert , gequängelt und mit schlechter Laune übergossen. Bis, bis er endlich nachgibt ( der Klügere....)
    Also Penunsen eingesteckt und in die Wilmersdorfer Straße gedackelt.
    Ne, erst sind wir gefahren, war ein Samstag da bekommt man Parkplatz, wenn man Glück hat, hatten wir.

    Aber latschen mußten wir trotzdem noch, ist verkehrsberuhigte Straße, jedenfalls für Autos.

    Wir also zu TK Maxx, ich zum erstenmal meine Frau schon öfter. Mano, und das am Samstag.
    Der Laden war jerammelt voll und ich schon bedient.Umgekehrt wäre mir in dem Moment lieber gewesen .
    Also über die Auswahl kann ich wirklich nicht meckern. Es ist soviel Auswahl dass es kaum möglich ist durch die engen Gänge zu kommen.
    Als wir uns dann über die Rolltreppe in den 1.Stock geschlichen hatten wurde es etwas leerer und wir konnten uns auch die Klamotten anschauen.
    Siehste mal, hat nicht lange gedauert, wie bei Männern üblich ,und schon hatte ich eine schöne preiswerte Winterjacke im Visier. Richtige Größe rausgesucht , xxxl oder so , kurz anprobiert und passte. Jacke war schon mal gebongt .

    Mano jetzt kam was ich schon die ganze Zeit befürchtet hatte,
    es ging in die Abteilung Schuhe .
    Neue Schuhe mußten es sein, nein nicht für mich für meine Frau. Schließlich hatte ich ja schon eine Jacke und sie so wenig Schuhe ;) .
    Das Problem ist ja Männer kaufen Schuhe aber meine Frau muß immer überlegen ob sie sich


    Ankle Boots
    Ankle Sandals
    Ballerinas
    Ballettstiefel
    Booties
    Brautschuhe
    Chap-Boots
    Dianetten
    Dirndl-Schuhe
    D’Orsay-Pumps
    Flamenco-Pumps
    Hackenschuhe
    High Heels
    Hochfrontpumps
    Keilpumps
    Keilschuhe
    Mary Janes
    Mules Schuhe
    Open toe Booties
    Overkneestiefel
    Pantoletten
    Peeptoe-Ankle-Boots
    Peeptoe Boots
    Peeptoes
    Pony Heels
    Pumps
    Sandaletten
    Sandal-Boots
    Slingbacks
    Slingpumps
    Spangenpumps
    Stiefeletten
    Stilettos
    Stöckelschuhe
    Wedge Pumps oder
    Wedges kauft. Gut das Brautschuhe und Ballettstiefel wegfallen dann könnte es ja doch etwas schneller gehen mit der Auswahl .

    Also gingen wir wieder runter , ich erwischte eine Sitzgelegenheit im Reich der Damentreter, und meine Frau konnte nach ihren bevorzugten Schlappen suchen.

    Reichlich Auswahl war zu günstigen Preisen vorhanden und 2Paar Schuhe zum Kauf hat sie erstaunlicher Weise relativ schnell gefunden -Glück gehabt .

    Was mir schon die ganze Zeit hier beiTK Maxx aufgefallen war,
    es liegen viele Kleidungsstücke auf dem Boden. Da sollten einige Kunden, die sich ja selbst oft gerne als Köning Kunde betiteln, hinterfragen ob es ihnen nicht zu zumuten ist ihren könglichen Hintern zu bewegen und die Kleidungsstücke wieder dort hinzuhängen wo sie sie weggenommen haben.

    Wir kauften dann noch einige Stinkekerzen und mußten an der
    Kasse ziemlich lange anstehen.
    T-Shirts haben mir keine gefallen und zum Hosen anprobieren waren mir die Umkleidekabinen zu belagert.

    geschrieben für:

    Mode / Kaufhäuser in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    kisto Höchst unterhaltsam (wenn auch nicht für dich, aber für den lesenden User)! Dann musst du ja bald wieder los, weil du noch T-Shirts und Hosen brauchst....;)
    Ausgeblendete 70 Kommentare anzeigen
    Papa Uhu + Theo :-)))))) wie gggge... gut iss datt denn - Prima das sich das Kaufbedürfnis maskuliner Kunden so sehr ähnelt, ein lebensnaher Beitrag mallli und meinen herzlichen Glückwunsch durch sämtliche Einkaufspassaaaaaagen der Stadt, bis zu Dir, viele liebe Grüsse...
    Sedina "Der kleine Mallli möchte vom Männerhort abgeholt werden...." ;-)))
    Aber sag mal, hat sie sich für Dianetten, Peeptoe-Ankle-Boots oder Wedge Pumps entschieden, und was wird sie bei unserem nächsten Treffen tragen?
    Fröhliche Grüße an Euch beide und herzlichen Glückwunsch zum schönen Beitrag und zum Grünen Daumen!
    mallli Guten Morgen Sedina,vielen Dank für die Glückwünsche, ich glaube es waren Clogs und Jesuslatschen ;)), herzliche Grüße an Euch 2 aus Berlin !!!!
    Kulturbeauftragte malli, stell dir vor, es gibt sogar Frauen (und ich zähle mich dazu), die nur im "Notfall" Klamottenläden betreten, weil "Nachschub" fällig ist! Wenn ich ehrlich sein soll, TK Maxx hat in den letzten Jahren zu viele Zweigstellen eröffnet, deren Optik reichlich zu wünschen übrig läßt... Ausnahmen bestätigen die bekanntlich die Regel ;-)

    Glückwunsch zum Shopping-Daumen!
    Sir Thomas Obige Problematik ist für mich bis auf weiteres nicht nachvollziehbar :-) Mein aufrichtiges Beileid und danke für beste Unterhaltung, lieber malli.
    Konzentrat Ich bin erstaunt, was Frau Mallli an Schuhmodellen so kennt.
    Meine Frau würde die Liste auf etwa 3-4 Paar Schuhe zusammenstreichen.

    Glückwunsch zum grünen Schuh-Daumen.
    ubier weiß nicht, ob TK Maxx diesen Service anbietet - aber man(n) sei "Personal Shopping" empfohlen, bei dem man die passende Garderobe (ohne Aufpreis) ausgewählt und mit Beratung vorgelegt bekommt.
    Sir Thomas Davon bin ich nicht überzeugt, Spochtsfreund Schroeder. Wer weiß, was der marketing supervisor stattdessen alles angeschleppt hätte...
    Pelikaan Sehr unterhaltsam geschrieben und Glückwunsch zum grünen Daumen !
    Aber shoppen mache ich generell nur durch die Woche, dann ist es nicht ganz so voll.
    spreesurfer Schlage ich vor als "golocal-Bewertung der Woche" hier, weil von viel Info bis viel Erlebnis und Humor ALLES drin ist!!! :)
    KristinK Ich feier dich gerade richtig! Das kenne ich von zu Hause auch.....hahah....schön es aus der Sicht eines Mannes zu lesen :) Danke, für diesen tollen Beitrag und das du mich zum Lachen gebracht hast!
    kisto Bin jetzt erst wieder drüber gestolpert und finde die Daumenvergabe sowas von berechtigt.... :)
    walkingwomen locker, flockig und lustig beschrieben. Bei TKMaxx geh ich gern in die Abteilung für Haushaltswaren. Da habe ich schon manches Schnäppchen gefunden.
    Lesezeichenfee *lachweg* Mein Mann mag auch nicht gerne einkaufen. Der ist vor allem im Urlaub nicht begeistert, wenn ich den x-ten Second Hand Shop zum x-ten Mal betreten möcht um zu gucken, obs was neues gibt. Wenn ich dann ohne was rauskomm, weil er wartet ja lieber draußen, dann möcht ich gerne wissen was er denkt: Gott sei Dank oder Siehste, findst ja eh nix, war mal wieder Zeitvergeudung, wo ich warten musste...;-)
    Der Beitrag von Der Bewerter1
    wurde unterdrückt, weil er gegen die golocal Nettiquette verstieß.


  3. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Checkin

    Es begab sich zu der Zeit als meine Fri­seu­rin acht Wochen Urlaub machte. Meine Frisur sah aus als wenn dort ein Hamster explodiert war.Da ich wußte beim Star Frisör in der Reichsstraße geht es auch ohne Termin bin ich dort hingedackelt.

    Zu meinem Glück war es ziemlich leer.Es waren nur 2 Herren vor mir welche eigentlich gar keinen Haarschneider mehr gebraucht hätten, polieren und gut.
    Jedenfalls bin ich schnell rangekommen.
    Wer zum Haareschneiden geht um sich zu unterhalten ist hier an der falschen Adresse. Mehr als Guten Tag und wie soll es denn werden war nicht drin.
    Ist ja gut ,schließlich ist der Mann ja auch kein Entertainer und mit dem Schnitt war ich zufrieden.
    Gekostet hat es 12,50€. Ach er hat ja doch noch etwas gesagt, danke,
    als ich Trinkgeld gab.
    Der Laden ist sauber und für fußkranke geeignet. Bei eventuell längerer Wartezeit kann man in die Glotze gucken.

    geschrieben für:

    Friseure in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.

    Sedina Manchmal wünsche ich mir, mein Friseur würde etwas schweigsamer sein. Obwohl: das exotische Leben der anders polarisierten hat doch auch irgendwie etwas interessantes ;-)))
    Ausgeblendete 3 Kommentare anzeigen
    Schalotte Schöner Beitrag!
    Ich amüsiere mich auch immer über die mitteilungsbedürftigen Kunden beim Friseur. Da gibt's schon interessante Geschichten. Meistens so laut, dass man fast gezwungen ist, sie mit anzuhören. ;))
    Mir sind die ruhigeren darunter, allerdings auch lieber!
    Der Beitrag von Der Bewerter1
    wurde unterdrückt, weil er gegen die golocal Nettiquette verstieß.


  4. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 5 Bewertungen


    Wenn ich irgendwo überhaupt nicht gerne hingehe sind es Krankenhäuser.
    Selber mußte ich seit 46 Jahren keines davon in Anspruch nehmen.
    Leider ist es in letzter Zeit dazu gekommen dass ich ein Berliner Krankenhaus nach dem Anderen kennen lerne, wenn auch nur als ständiger Besucher. Erst war es die Schlosspark Klinik, dann das Westendkrankenhaus , die Charite und jetzt das Wenckebachkrankenhaus in Tempelhof.
    Das Wenckebachkrankenhaus bietet den Besuchern auf dem Gelände kostenpflichtige Parkplätze.Das nehme ich auch gerne in Anspruch da es sonst fast unmöglich ist ein Stellplatz zu finden. Die Anbindung mit der U-Bahn( Kaiserin Augusta Str.) ist auch sehr günstig es sind nur ca 300m bis zum Klinikeingang.
    Leider ist die Ausschilderung auf dem Gelände etwas dürftig so dass
    suchen angesagt ist.
    Die Krankenzimmer auf der von uns besuchten Station sind relativ groß, hell und mit 2-3 Patienten belegt Leider haben sie keine Toilette diese befindet sich auf dem Flur.

    Dafür ist das Krankenpflegepersonal
    äußerst freundlich und die Ärzte sind jeder Zeit ansprechbar.

    geschrieben für:

    Krankenhäuser in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.

    Ausgeblendete 11 Kommentare anzeigen
    Tikae Ich bin von der letzten Bewertung noch total fertig.
    Diese ist wenigstens für mallimahinde und Dad etwas besser :-/
    joergb. Ich bin da ganz bei dir mallimahinde - auch ich gehe nicht gerne in ein Krankenhaus. Selbst wenn ich jmd besuchen muss, bin ich froh, schnell wieder raus zu sein
    Harpye aufhören:) Sonst will ich nachher nur noch (kugel vor lachen) die Kommentare lesen und nicht die gute Bewertung. (Gibt es grüne Daumen für Kommentarunterhaltungen?)
    Der Beitrag von Der Bewerter1
    wurde unterdrückt, weil er gegen die golocal Nettiquette verstieß.


  5. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    2. von 4 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Checkin

    Metro gedacht für Wiederverkäufer, da kann man sich eigentlich nur kringeln. Die meisten angebotenen Waren kosten genau soviel oder mehr als im allgemein zugänglichen Einzelhandel. Es sei denn ich habe eine Tankstelle, dort kann ich ja ohne Bedenken 200 Prozent aufschlagen und viele Leute kaufen es trotzdem. Hab ich aber nicht.
    Einzig die Fischabteilung, sogar mit Bedienung,
    lohnt einen Besuch. Hier gibt es reichlich Auswahl und die Ware ist super frisch.Mit Einschränkung gilt das auch für das
    Fleischsortiment wenn Sonderangebote ausgeschrieben werden.Süßgkeiten und viele andere Produkte lohnen sich manchmal in den Großpackungen, aber wer braucht schon 300
    Lollipops oder 5kg Käse.
    Einen Parkplatz findet man hier immer und über das Personal kann ich nicht meckern.An den Kassen geht es meistens sehr schnell .

    geschrieben für:

    Großhandel / Großmärkte in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.

    Antwort des Inhabers

    Hallo mallli, als Großhändler versuchen wir stets, unseren Kund*innen alles, was sie brauchen, zu einem angemessenen Preis anzubieten. Vor allem unsere Profikund*innen profitieren dabei von verschiedenen Vorteilspaketen, die genau auf ihre Bedürfnisse zu geschnitten sind. Für nähere Informationen stellen wir gerne einen Kontakt zu unserem Kundenmanagement her. Viele Grüße, dein METRO-Team
    am
    Ausgeblendete 25 Kommentare anzeigen
    bb-dd Die Auswahl ist natürlich gigantisch; das ist der Vorteil. Und bestimmte Sachen sind im Einzelhandel schwierig oder gar nicht zu bekommen. Aber welcher Wiederverkäufer sich hier eindeckt-das frage ich mich auch immer.
    Kaiser Robert Gastro GN Behälter aus Kunststoff und Edelstahl, sowie Meersalz im 5 kg Eimer habe ich bei der Metro gekauft, auch ich finde bei den täglichen Sachen kaum Vorteile, allerdings ist das Angebot bei Fisch, Steaks und Käse sehr groß und im normalen Handel nicht erhältlich. Musste mir aber immer eine Metro Karte leihen.
    Siri "gut geschrieben!"

    ----------------------------------------

    "wiederverkäufer" ist hier der klein- und kleinstgewerbetreibende (deswegen auch die zugangsbeschränkung) - für den rechnet es sich, großpackungen und/oder alles an einem ort zu kaufen.
    beim echten großhandel bekommt der ja nix - zu geringe abgabemengen.
    und ettliche discounter abzuklappern, ist nict nur teurer, sondern frißt einfach zu viel zeit ...
    krupitza Ich rede da lieber nicht mit. als fernfahrer gehe ich
    einfach da einkaufen wo ich auch anhalten kann.
    das bild von volvic hat´s mir aber angetan -- da bin ich
    fan von.
    Ein golocal Nutzer Ich habe in den 80er Jahren hier mal gearbeitet. Da habe ich mich schon damals bei den Kaffeepreisen gewundert, was ich dafür nehmen soll, wo der hier schon so teuer ist? Teurer gewesen, wie im Supermarkt! Daher kann ich den Beitrag voll nachvollziehen!
    Ein golocal Nutzer Hier war ich Staplerfahrer. Und habe nach einem dreiviertel Jahr selber gekündigt, weil mir der Job mit meinen 18 Jahren zu langweilig war. Ich wollte Action. Richtige Jungs gehen zur Armee!!! Und da es in Berlin keine Bundeswehr gab, wollte ich zu den Engländern. War zwar nur beim Wachschutz aber schiessen durften wir auch (Rifle 7,62 und Browning 9mm).

    Endlich Action anstatt zu Kunden zu sagen: "Entschuldigung, ich muss an das Regal da oben mit meinem Stapler ran. Können sie bitte mal weggehen?" Hat mich genervt, immer freundlich sein zu müssen.
    Kaiser Robert Kaffee ist ein sogenannter Verkehrslenker, um Käufer zu den Supermärkten zu führen. Das hat nichts mit einem FAP zu tun, der üblicherweise bezahlt wird. Die Kaffeeangebote gibt es jede Woche in den Sonntagszeitungen bei Penny, Lidl, Edeka, Netto und wie sie alle heißen.
    carlossa Sag bloß, Du hast es Dir heute angetan die METRO aufzusuchen? Ich war vorletzten Samstag dort und da war es schon unerträglich .... Mich brächten da jetzt vor Weihnachten keine 10 Pferde mehr hin ...., höchstens vielleicht an einem Wochentag.
    mallli Wollte mal sehen wie es sich so eine Stunde an der Kasse steht,
    war eine blöde Idee heute dort hinzugehen !!
    Exlenker ich war vorgestern in unserer Metro - alle 9 Kassen geöffnet, dauerte es auch immerhin eine 1/2 Stunde bis man durch war.
    Ein golocal Nutzer Ich bin gern in der Metro einkaufen gegangen. Gab so manches, was ich so nicht bekommen habe. Die abgepackten Berliner waren einsame Spitze und dazu noch mit Pflaumenmus Füllung!
    FalkdS Seit wann ist der Daumen dran?
    Glückwunsch aus Oberhavel! :D
    Ein golocal Nutzer Die schönen eingestellten Bilder! Für mich ist das Eistellen Horror. Nach jeden Startversuch "spinnt" mein PC total.
    Der Beitrag von Der Bewerter1
    wurde unterdrückt, weil er gegen die golocal Nettiquette verstieß.


  6. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Checkin

    Eigentlich wird man hier immer fündig wenn man preiswerte Bettwäsche, Kopfkissen oder auch Handtücher braucht.
    Wer Kleinmöbel in Echtholz sucht sollte mal vorbeischauen,es werden oft günstige Stühle,Vitrinen,Tische und mehr angeboten.Man kann in Ruhe stöbern und findet immer auch eine Kleinigkeit welche man eigentlich nicht braucht.Zur Weihnachtszeit gibt es günstige Dekoartikel.

    geschrieben für:

    Betten / Wohnaccessoires in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.

    Ästhet Na ja, sie werden ja hoffentlich nicht die Matratzen mit irgendwelchen entweihenden Ritualen bedacht oder energetische Fehlinformationen eingeimpft haben. ;o)

    Es ist und bleibt doch ein Geschäft für Betten und Matratzen.
    Nicht mehr und nicht weniger.


  7. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 9 Bewertungen


    Da ich im Kundendienst täglich auf einen fahrbaren Untersatz angewiesen bin,suchte ich eine Werkstatt, welche ein günstigen Ersatzwagen, für die
    Dauer der Reparaturzeit, an meinem defekten Auto zur Verfügung stellt.
    Nach einem kurzen Telefonat bekam ich sofort einen Termin und der
    Mitarbeiter an der Annahme war äußerst freundlich und kompetent.
    Mein repariertes Fahrzeug konnte ich noch am gleichen Tag abholen.Für
    das Ersatzauto wurden mir lediglich 19,-€ berechnet und die neuen Winterreifen
    waren extrem günstig.Für 4 Sterne hätte es gereicht wenn so eine Kleinigkeit wie
    das Auffüllen vom Scheibenwischwasser noch gemacht würde und die
    Wartezeit bei der Abholung kürzer wäre.

    geschrieben für:

    Autowerkstätten in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Checkin

    Foto vor Ort

    Ganz netter Blumen 2000 Laden hier am Theodor-Heuss-Platz,wenn man nicht unbedingt ein künstlerisch angehauchtes Blumengebinde erwartet. Wie bekannt ist hier Selbstbedienung angesagt. Die Auswahl an
    vorgefertigten Sträußen ist ziemlich reichhaltig und schöne Topfpflanzen , zu bezahlbaren Preisen, für Balkon oder Terrasse sind vorhanden.Der Laden ist oft gut besucht, so daß man ein bißchen anstehen muß.Das Ladenlokal liegt genau an der Ecke zur Reichssraße-Lindenallee und ist auch am Sonntag zwischen 10-13Uhr geöffnet.Parkplätze so gut wie nie , dafür U-Bahnausgang nicht weit entfernt.

    geschrieben für:

    Blumen / Geschenkartikel in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Genau weiß ich es nicht,wie alt es ist,das Fachgeschäft für Musikalien und
    Noten in der Neuköllner Karl-Marx-Str.
    Es strahlt auf jeden Fall im Flair der
    50er Jahre,wirklich sehenswert.Schon
    im Schaufenster kann man sich über das Angebot von Notenbüchern und Musikinstrumenten informieren.Bei dem Kauf der obligatorischen Blockflöte ,für den Schulunterricht meiner Tochter,wurde ich von einer älteren Dame resolut und kompetent bedient.Als nicht Musiker fand ich die Auswahl reichhaltig und der Preis für die Flöte war vergleichbar mit dem Angebot in anderen Geschäften.

    geschrieben für:

    Musikinstrumente / Musik in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.

    Ein golocal Nutzer ich hätte da noch nen Gitarre-spielenden jungen Mann.. Oder besser: Er LERNT, Gitarre zu spielen. Und das mit Hingabe. Morgens. Früh. Ab 05.30h. Wo ich doch morgens erst mal intravenöse Koffeinzufuhr brauche... So dick können Wände gar nicht sein, als dass mein musikalisches Gehör diese Qualen übertünchen könnten :-(
    NC Hammer Tom Also ich bin u.a. in der Thomasstr. aufgewachsen. Und als Kind habe ich dort eher nach dem neben liegenden Spielzeuggeschäft gesehen. Aber Bading gab es damals schon. Ist mir augeafllen weil immer die Instumente im Schaufenster schön ausgestellt waren.
    LUT Schlagzeugüben hat aber "durchschlagende" Wirkung auf das Nervenkostüm, Susanne ;-)


  10. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Checkin

    Die Reitanlage befindet sich zentral gelegen.Sie hat eine 20mal 60m große Halle,einen sehr großen Reitplatz,große Boxen mit Fenstern,einen Longierzirkel,eine Führanlage und ein paar kleine Paddocks.Um in den Grunewald zu kommen,muss man leider die viel befahrene Heerstraße überqueren! Durch die Stadtlage bekommen die Pferde leider nicht genügend Auslauf und Sozialkontakte.Für die SCHULPFERDE gilt das besonders,ich
    glaube hier gibt es Tiere die nur noch den Weg von ihrer
    Box in die Reithalle kennen.Allerdings gibt es hier den besten Reitunterricht,welchen ich jemals erlebt habe, durch wirklich qualifizierte und freundliche Ausbilder.

    geschrieben für:

    Reiten in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.

    Ex-Golocal OadM Fehler passieren. In der Redaktion sitzen ja schliesslich Menschen und keine Roboter... ;-) Wenn Du magst, kannst Du den Fehler selbst beheben. Dazu brauchst Du lediglich unter der Adresse der Location auf "Unternehmensdetails bearbeiten" gehen.
    Ein golocal Nutzer Eien Freundin hatte dort ein Pferd zu Therapiezwecken. Ab und zu bin ich dot auch geritten. Im Winter inder Halle, und danach in den Grunewald zum Spazierengehen. Ich kann nicht beurteilen, wie es den Pferden dort geht.
    Dei Anlage selbst wirkt passabel.