Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Eben ist mir aufgefallen, dass ich noch Brot brauche, aber leider kein Bargeld im Haus habe. Also habe ich unsere Kleingeld Dose geplündert, in der nur 20cent Münzen sind. Ich habe bei Bäcker Bodden ein Brot für 3,10 also mit 20cent Münzen bezahlt. Das sind laut meiner Rechnung 16 Münzen. Ich habe mich dafür entschuldigt, weil es mir unangenehm war. Darauf kam nur die Partie Antwort: "Ich muss Kleingeld nur bis 1€ annehmen!" Aber ehrlich gesagt, war ich schon ein paar Mal dort einkaufen und diese Mitarbeiterin war noch nie freundlich. Der Laden war leer, außer mir keine Kunden. Deshalb verstehe ich nicht, wieso sie keine Zeit hatte, diese 16 Münzen zu zählen. Klar dass ich gerne anders bezahlt hätte. Ging nur leider nicht.

    geschrieben für:

    Bäckereien / Konditoreien in Mittelagger Gemeinde Reichshof

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Ein golocal Nutzer Unfassbar...
    Kleingeld muss angenommen werden. Es gibt eine klare Grenze, die bei 50 Münzen liegt. (§ 3 Abs. 1 Satz 2 des Münzgesetz)

    Davon waren Sie weit entfernt und mussten so ein demütigendes Erlebnis über sich ergehen lassen. Haben Sie die Besitzer auf die Situation angesprochen?
    Kulturbeauftragte Hofie, das was ich über ihn im Netz gelesen habe, scheint er nicht "besser drauf" zu sein als diese Bedienung, vor allem wenn es um jegliche Art von Kulanz / Beschwerde geht...

    @schirin bei einem solchen unangemessenen Umgang mit den Kunden würde ich eher einen Umweg in Kauf nehmen, als (ggf. "regelmäßig) darüber zu ärgern, was dort "schief" läuft.