Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Irgendwann im Mai 2014 war ich das erste mal in dieser Praxis, wegen 2 akuter Fersensporne. Zunächst wurde meine gesamte Krankengeschichte abgefragt, was ich eigentlich sehr gut fand, daran anschließend meine akuten Symptome und danach erfolgte die genauere Untersuchung.

    Mit federleichten Berührungen tippte Frau Dr. Ederer von Kopf bis Fuß mal hierhin und mal dorthin, ich war bis auf die Unterhose nackt und stand mit dem Rücken zu ihr vor ihr, ich musste mich bücken, ein paar Schritte gehen, soweit alles ok.
    Anmerken muss ich allerdings, dass ich mich die ganze Zeit fragte, ob diese Frau Röntgenfinger hat oder irgendwie telepathisch mit meinen Sehnen, Bändern, Knochen und Gelenken verbunden war, denn ihre Tastintensität, wie gesagt federleicht und kaum spürbar, konnte ihr unmöglich einen Eindruck meiner Befindlichkeiten bzw. Probleme vermitteln.

    Nun denn. Weiter gings auf dem Rücken liegend und Frau Dr. Ederer versuchte nun, mittels manueller Suche, die exakten Schmerzpunkte an meinem Fuß zu lokalisieren.
    Dies gelang ihr mehr schlecht als recht und ich dachte mir insgeheim: schon komisch, die Punkte, die meine Hausärztin mit geradezu hellseherischer Treffsicherheit beim ersten mal hinlangen sofort fand, waren für die Fachärztin ein Rätsel.

    Wieder angezogen bekam ich zur 100%igen Abklärung eine Überweisung für's MRT und einen neuen Termin.

    Gute 2 Wochen später, die Schmerzen waren mittlerweile fast unerträglich, wieder in die Praxis.
    Aha, MRT bestätigt die beiden Fersensporne, ich bin also kein Simulant.
    Rezept für Einlagen bekommen, den Hinweis, mir auf keinen Fall Cortison in die Ferse spritzen zu lassen, da das zum Abriss der bereits angegriffenen Achillessehne führen könne, ja und dann...

    Nö, da kommt jetzt nix mehr! Ich wurde tatsächlich ohne weitere Behandlung mit meinem Einlagenrezept nach hause geschickt.
    Lediglich der Hinweis, dass, wenn die Einlagen nicht helfen, man evtl. eine Therapie mit Schallwellen ins Auge fassen könne, aber ansonsten? NICHTS.

    Diese Praxis lobt aus, nicht nur Allgemein-, Physikalische und Rehabilitative Medizin anzubieten sondern darüber hinaus auch noch, speziell die von Frau Dr. Ederer, Akupunktur, Chirotherapie und Naturheilheilverfahren.
    In beiden Terminen habe ich ausdrücklich meine positive Einstellung zu Alternativtherapien vermittelt und auch wenn ich nur Kassenpatientin bin erwarte ich doch mindestens, dass mir das eine oder andere als Selbstzahler angeboten wird.

    Anyway.

    Habe mir die Einlagen machen lassen, die den Fersensporn natürlich nicht haben verschwinden lassen; wieder zur Hausärztin und die hat mir dann die von mir an anderer Stelle schon bewertet Physiopraxis empfohlen und entsprechende Rezepte ausgeschrieben.

    Stand heute bin ich nahezu schmerzfrei, 3 Behandlungen habe ich noch vor mir und sollte das nicht reichen, zahle ich eben die noch nötigen aus eigener Tasche.
    Hauptsache wieder gesund!

    Ob nur ich oben beschriebene Erfahrungen mit der Arztpraxis hatte weiß ich nicht, empfohlen wurde sie mir jedenfalls auch von meiner Hausärztin, die ob meines Berichtes mehr als erstaunt war.
    1.

    LUT Zum Thema Fersensporn kann ich dir nur raten, dich mal mit der sog. "Treppenübung" vertraut zu machen (falls dein PT es nicht schon gemacht hat).

    Die Übungsanleitung findest du einschließlich vieler Infos zum Fersensporn im internet.
    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen
    Nuknuk Ich steh voll auf Homöopathie, auch das wird von der 2. Hälfte der Gemeinschaftspraxis extra ausgelobt, aber natürlich nada.
    Hekla Lava kenn ich mittlerweile, aber da sagt bezgl. der Dosierung jeder HP was anderes und dank meines PT komm ich auch ohne super zurecht.
    carlossa Ja, das ist das Drama der Homöopathie. Einen guten Homöopathen zu finden, ist fast noch schwerer als einen Schulmediziner.
    Es gibt zu viele unterschiedliche Strömungen in der Homöopathie, das macht es für einen Laien fast undurchschaubar.
    Wenn es auch so geht, umso besser. Ich wünsche Dir auf jeden Fall weiterhin gute Besserung.


  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Ein enger, verwinkelter Laden, in dem es mit das beste Gemüse Weilheims gibt.

    Nicht alles aber sehr vieles kommt aus biologischem Eigenanbau und ist qualitativ absolut unschlagbar.
    Die quasi nicht vorhandenen Transportwege und täglich FRISCH aufgefüllten Regale lassen die bekannt matschigen und leicht verderblichen Gemüse aus dem Supermarkt wirklich alt aussehen.

    Wer hier zum ersten mal einen der selbst angebauten Salatköpfe kauft lernt kennen, was Salat, auch und gerade Feldsalat(!), wirklich sein kann: absolut frisch und deswegen nicht ganz aber fast unbegrenzt haltbar, obschon es schade wäre, diese grünen Gesundheitsbomben zu lange liegen zu lassen, eröffnen der Geschmack, die knackige Konsistenz und die lange Haltbarkeit völlig neue Dimensionen des Salatgenusses.
    Hier fällt nichts zusammen, egal ob das Dressing aus einer leichten Joghurtsauce besteht oder vor Öl nur so trieft und die schier endlose Menge an Salatblättern, die so ein Kopf hergibt, überrascht mich immer wieder.
    Und wem Salat bis jetzt eher fade und wenig aromatisch vorkam, kann sich hier gerne vom Gegenteil überzeugen.
    Die kleinen grünen Begleiter, Beweis für den absoluten Verzicht auf Spritzmittel, gibt's dafür manchmal kostenlos dazu, ein kleiner Tribut, den ich gerne entrichte.

    Natürlich gibt's hier nicht nur Salat und so seien, saisonal abhängig, auch noch Gurken, Paprika, Frühlingszwiebeln, Zucchini, Schwarzwurzeln, Schwammerl, Spargel oder Kartoffeln erwähnt, das gesamte Angebot hier aufzuzählen, führte eindeutig zu weit.

    Knofi, Ingwer, Kräuter, Zwiebeln, Eier, Marmeladen aus Eigenproduktion aber auch alle gängigen Obstsorten findet man hier selbstverständlich auch, beim Obst ebenfalls saisonal Him- und Brombeeren sowie verschiedenste Apfelsorten usw.

    Auch beim Obst gibt's immer wieder Bioprodukte, bei Sorten, von denen öfters mal die Schale gebraucht wird, wie Zitrone und Orange, sowieso.

    Sogar Einkaufs-, Deko- und Frühstückskörbchen findet man fast unter der Decke im Regal hinter der Kasse und wer neugierig genug ist, weiter in den Laden vorzudringen stellt fest:

    Obst und Gemüse sind noch nicht genug!

    Hier gibt es nämlich auch noch viele bunte Schnittblumen und Topfpflanzen für Zimmer und Garten und ich habe hier neben diversen Kräutersorten auch schon die eine oder andere schöne Gartenpflanze erworben.
    Die Qualität ist auch hier stets frisch und gepflegt, so dass bis jetzt noch jede Pflanze problemlos angewachsen ist.
    Hier merkt man halt die gärtnerische Fachkenntnis, die woanders leider fehlt.
    Die Schnittblumen liegen preislich natürlich über Supermarktniveau, halten dafür aber doppelt solange. Ewig lange Transportwege schaden aber trotzdem, gell?

    Allein schon die Präsentation der Blumen und Pflanzen vor dem Geschäft wirken auf mich so einladend, dass es mich fast automatisch immer wieder hineinzieht.
    Ist auch gar nicht schlimm, denn ich finde ganz sicher etwas, das ich unbedingt brauche ;-)

    geschrieben für:

    Obst und Gemüse / Blumen in Weilheim in Oberbayern

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    EvaK So eine schöne Bewertung - nur: wo bleiben die Bilder dazu? Die vermisse ich noch :).
    Ausgeblendete 8 Kommentare anzeigen
    Nuknuk Die Bilder kommen noch, is doch wohl klar ;-))
    Und DANKE für den Vitamindaumen! Juhuuuuuu!


  3. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Der Laden ist sehr weitläufig angelegt und selten herrscht hier, obschon gut besucht, Gedränge.

    Die Auswahl entspricht ganz dem Standard aller Weltbildbuchläden, obwohl ich mich auch hier frage, warum in einem Büchergeschäft unbedingt noch Billigdekoramsch und Kochutensilien etc. angeboten werden müssen.
    Aber das ist eben die Verkaufsstrategie vom Weltbildverlag und basta.

    Das Büchersortiment deckt dennoch alle erdenklichen Sparten ab, inhaltlich jedoch stark auf den Mainstream zugeschnitten.
    Wer also mit ganz normalen Erwartungen und Wünschen hierherkommt und nicht das absolut Außergewöhnliche und Besondere sucht, wird bestens zufriedengestellt. Dies garantiert nicht nur das freundliche Personal sondern auch die große Auswahl.
    Das gleiche gilt selbstverständlich auch für CD's und DVD's.

    Oft gibt es hier in der ziemlich großen Schnäppchenecke auch wirklich günstige Angebote und die Lage mitten in der Fußgängerzone tut ihr übriges, um diesen Buchladen attraktiv zu machen.

    Den 1 Stern Abzug gebe ich eigentlich nur, weil ich persönlich nicht wirklich viel mit derart standardisierten Geschäftsmodellen anzufangen weiß und eher das lieber etwas Kleinere aber dafür Individuelle bevorzuge.

    geschrieben für:

    Buchhandlungen in Weilheim in Oberbayern

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.

    Ausgeblendete 4 Kommentare anzeigen
    Ein golocal Nutzer Die Angebotspalette von Weltbild ist okay, aber seitdem ich hier online
    1x bestellt habe, werde ich mit wchtl. Telefonterror belästigt.
    Dieter Schoening Wenn man Online bestellt und im Laden abholen will muß man seine Telefonnummer hinterlassen. Wenn man selten daheim ist eine optimale Lösung. Dauernde Anrufe kenne ich nicht., häufige eMails schon. Wen das stört, der muß halt des Newsletter abbestellen.
    Nuknuk Damit hätte sich meine Bestellung schon erledigt... Ich kenne v.a. das Bombardement mit Prospekten. Grund genug für mich, niemals bei Weltbild zu bestellen ;-)


  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 3 Bewertungen


    Wer auf hochwertige Dekoration und tolle Wohnaccessoires steht muss in dieses Geschäft!

    Allerdings sollte man genügend Zeit mitbringen, denn die Auswahl ist riesig und erstreckt sich auf mehrere Stockwerke.

    Wie man auf den Außenbildern sieht, ist das Gebäude ziemlich schmal und entsprechend verwinkelt sind auch die Geschäftsräume, etwas, das einer Forschernatur wie mir sehr entgegenkommt ;-)

    Die Preise liegen irgendwo zwischen ok und nicht grade billig aber die besonders geschmackvollen oder auch witzigen Accessoires rechtfertigen dies auch.

    Was mir besonders gefallen hat war die echte Begeisterung, mit der die Besitzerin einige etwas außergewöhnlicherere Artikel beschrieben hat. Wer nach so vielen Jahren noch so empfindet, der liebt sein Geschäft wirklich und das spürt man im ganzen Laden!

    geschrieben für:

    Möbel / Wohnaccessoires in Weilheim in Oberbayern

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    Direkt rechts neben der Stadtapotheke gelegen, fast schon am schönen Weilheimer Marienplatz, befindet sich diese wunderbare Buchhandlung.
    Hier kommt man her, wenn man Wert auf hochwertige Literatur, wunderschöne Kinderbücher und mit Liebe ausgewählte Kalender sucht.
    Die Auswahl ist überschaubar aber aufgrund der Klasse absolut ausreichend und auch die Kochbuchabteilung weist das eine oder andere Sahnestückchen auf, das man bei Riesenläden wie z.B. Hugendubel oder Weltbild vergeblich sucht.
    Im Bereich Kunstbände verstecken sich einige Juwelen und wer diese "nur" für seinen Garten sucht, wird ebenfalls fündig. Wanderkarten und Ausflugsinfoliteratur gibt es en masse, genau richtig für alle Freizeitaktivisten.
    Das gesamte Personal ist überaus freundlich und kompetent und ich hatte hier schon so manches nette Gespräch, das mir in Erinnerung daran immer wieder ein Lächeln auf's Gesicht zaubert.
    Alles in allem absolute Empfehlung und nicht umsonst einer meiner Favoriten.

    geschrieben für:

    Buchhandlungen in Weilheim in Oberbayern

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Diese Apotheke glänzt auch innen zum Teil noch mit wunderschöner alter Apothekeneinrichtung.
    Das Medikamentenbegleitsortiment beschränkt sich erfreulicherweise auf einige hochwertige Basics wie Kosmetik, Kräutertees und Lutschpastillen und man hat nicht gleich das Gefühl, bei Müller in der Drogerieabteilung gelandet zu sein.
    Die Beratung ist durchaus kompetent, doch habe ich auch hier, wie in fast allen anderen Apotheken, das Gefühl, mit meinen völlig normalen Fragen etwas irgendwie Ungehöriges zu verlangen. Die Erklärungen werden zwar gegeben aber gleichzeitig vermitteln einem die Erklärenden unterschwellig das Gefühl, geistig ein wenig minderbemittelt zu sein. Vielleicht geht es auch nur mir so, ich weiß es nicht.
    Die Lage der Apotheke ist sehr zentral in der Innenstadt gelegen, fast schon am Marienplatz und ist für mich deshalb fast schon so etwas wie meine Stammapotheke.

    geschrieben für:

    Apotheken in Weilheim in Oberbayern

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.

    Siri manche apothekenangestellte, gelegentlich auch die apothekerInnen, halten sich für was besseres ...


  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Hervorragendes Sushi in einer riesigen Auswahl, absolut frisch und wie im Prospekt beworben, für jede Bestellung frisch zubereitet.

    Das Lokal sieht von außen leider wie ein Billigimbiss aus, drinnen überrascht es jedoch mit ansprechender asiatischer Atmosphäre, sehr nettem Personal und einer großen warmen und kalten Speisenauswahl, die ausnahmslos für jede Bestellung frisch zubereitet wird.

    Ein Mittagstisch mit preisgünstigen Menüs rundet das Angebot ab.

    Die voll einsehbare Küche ist blitzsauber und der Fisch für das Sushi war derart frisch, dass er nahezu keinen Eigengeruch hatte. Die Portionen sind großzügig bemessen und die Preise absolut bezahlbar.

    Wir haben gestern das Sushi extra selbst abgeholt um uns einen Eindruck vom Lokal machen zu können und sind restlos begeistert. Wir werden definitiv wiederkommen und diesmal die warme Küche vor Ort probieren

    Dieses Lokal/dieser Lieferservice ist eine echte Bereicherung für Weilheim!

    Mittlerweile waren wir auch schon warm im Lokal essen und ich kann mich nur wiederholen: Geschmack, Frische, Menge, Geschwindigkeit und Freundlichkeit des Personals absolut TOP!

    Wer eine superduper empfindliche Nase hat könnte sich allerdings ein klein wenig am Geruch der frisch im Wok gebratenen Speisen stören, kleiner Tribut an die absolut offene Küche und absolute Frische.
    Für mich kein Problem, ich möchte lediglich entsprechenden Kommentaren vorgreifen.

    Nachtrag: auch unser 3. Test verlief super positiv, das Sushi war auch diemal sehr sehr lecker.

    Öffnungszeiten:

    Mo - Fr 11:00 - 14:30 & 17:00 - 22:00
    Sa 17:00 - 22:00
    So & Feiertag 12:00 - 22:00

    geschrieben für:

    Asiatische Restaurants / Imbiss in Weilheim in Oberbayern

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    13. von 19 Bewertungen


    War erst vor 2 Wochen dort und leider noch nicht bei golocal, sonst hätte ich vielfältigere Fotos genacht. Aber egal!
    Die Augsburger Variante eines botanischen Gartens finde ich super gelungen und die gesamte Anlage wirkt eher wie ein großer Kurpark als ein botanischer Garten, was durch die, auf der großen Wiese aufgestellten Liegestühle, noch verstärkt wird.
    Gelegentliche, am Pavillon stattfindende Konzerte, tun ihr übriges, um diesen Eindruck noch zu vertiefen.
    Und gerade die überschaubaren aber keinesfalls zu kleinen Dimensionen haben es mir angetan, genauso wie die sorgfältige Gesamtanlage und Pflanzenvielfalt.
    Das leibliche Wohl kommt auch nicht zu kurz und für die lieben Kleinen gibt es einen riesigen Spielplatz mit ebensolchem Sandkasten, Klettergerüst und weiteren Spielgeräten. Daran kann sich so manch anderer botanischer Garten gerne ne Scheibe abschneiden.
    Also ich finde diesen botanischen Garten auf jeden Fall einen Ausflug wert und auch mein Freund, seines Zeichens Gärtnermeister, Landschafts- und Baumpfleger, war absolut begeistert.
    Wer sich hier langweilt ist wirklich selber schuld.

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen / Botanischer Garten in Augsburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.

    eknarf49 Die Fotos sind sehr schön, und auch Deinen Bericht finde ich toll.
    Für botanische Gärten habe ich immer was über, am meisten faszinieren mich dabei Bäume.
    Ausgeblendete 5 Kommentare anzeigen
    Schwerie Ja der botanische Garten...
    Den wollte ich, während meines "Gastspiels" in Augsburg auch besuchen... allein allein wollte ich nicht! Nunja... kommt vielleicht ja noch irgendwann!
    alligateuse Botanische Gärten gehören bei Ausflügen auch immer zu meinen erklärten Zielen. Dank deiner schönen Fotos und dem Bericht schreibe ich mir Augsburg auch mal auf meine To do-Liste ;-)


  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Der Rosengarten, mit seinen wunderschönen und duftenden Rosen wurde 1997 vom Stadtverschönerungsverein Weilheim, in Fortführung der vormals vorhandenen Gartenanlagen, zu einem der Erholungspunkte Weilheims weiterentwickelt.
    Er liegt direkt vor dem ehemaligen Schloss, einem der ältesten Bauwerke Weilheims, heute Sitz eines Teils des Weilheimer Finanzamts.

    Bereits 1050 als "Burg der Edlen von Weilheim" errichtet, diente es über die Jahrhunderte verschiedensten "Herren" als Sitz und wird bis heute ständig umgebaut oder erneuert.
    1509 wurde das Gebäude zum Sitz des Landrichters ernannt, im Jahre 1529 diente es als herzogliches Pflegschloss. Etwa 1690 erfolgte eine Erneuerung der gesamten Anlage und wurde ab 1803 als Rentamt genutzt. 1909 erfolgte noch einmal ein Neubau.

    Doch zurück zum Rosengarten.

    Wer kleinere, mit viel Liebe und Sachverstand angelegte Garten- oder Parkanlagen mag, wird hier sicher das eine oder andere Päuschen genießen können.
    Umgeben von duftenden Rosen und Bienengesumm, durch die Anlage schlendernd oder unter dem mittlerweile völlig eingewachsenen und angenehm Schatten spendenden Pavillon sitzend, kann man wunderbar ausspannen, ein Buch lesen oder einfach nur den lieben Gott einen guten Mann sein lassen.
    Linker Hand des Rosengartens befindet sich außerdem ein recht imposanter Teil der ursprünglichen Stadtmauer, vor dem es sich vortrefflich auf den eben hierfür aufgestellten Parkbänken in der Sonne sitzen läßt.

    Ich kann diesen Teil Weilheims nur wärmstens empfehlen, vielleicht auch und gerade für Jene, die nicht unbedingt Geld für ein Getränk oder ein Eis investieren wollen, nur um ein paar entspannende Momente zu genießen.
    Und entspannen kann man hier in vollen Zügen!

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen in Weilheim in Oberbayern

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.

    Ästhet sehr informative, bildhafte Bewertung einer Wohlfühloase,
    bilde ich es mir ein oder rieche ich gerade Rosen?
    Ausgeblendete 10 Kommentare anzeigen
    Nuknuk Huiiii, schon wieder ein Daumen, cooool!
    Danke für eure lieben Glückwünsche :-)
    eknarf49 Ein schöner Beitrag über einen Ort, der zum Wohlfühlen gemacht ist. Herzlichen Glückwunsch zum GD.


  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    4. von 4 Bewertungen


    Mit Abstand der schönste und best sortierte Supermarkt Weilheims, wenn auch nicht immer der günstigste. Wer aber etwas gehobenere Artikel oder nicht nur die 3 Standards einer Marke, sondern das gesamte Sortiment sucht, der ist hier genau richtig.
    Parkplätze en masse direkt vor dem Markt, im Sommer eine riesen Auswahl an Gartenpflanzen, die nicht die übliche Ausschussware sondern wirklich gartentauglich sind, Sauberkeit und Mitarbeiterfreundlichkeit + Kompetenz TOP, also eine absolute Empfehlung.
    Nur schade, dass ausgerechnet dieser Supermarkt der für uns am weitesten entfernte ist, aber dann halt mit dem Auto ;-)

    geschrieben für:

    Lebensmittel in Weilheim in Oberbayern

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.

    Nuknuk Ooooch, verlange das unmögliche um das machbare zu bekommen ;-p

Wir stellen ein