Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 70 Bewertungen


    Unsere neue Haustür haben wir hier gekauft und einbauen lassen.

    Die Beratung durch Herrn Müller war sehr gut - wir hatten eigentlich eine andere Marke favorisiert, aber die dort verbaute Aufrolldichtung zeigte sich wie von Hr. Müller erklärt als sehr gewöhnungsbedürftig, als wir uns das in der Ausstellung mal live angeschaut haben. Von daher war die empfohlene Groke-Tür die eindeutig bessere Wahl zum gleichen Preis.

    Da die Tür breiter als die alte werden sollte, war eine breitere Aussparung im Mauerwerk nötig - auch hier wurden wir gut beraten und mit einer Skizze zum Herstellen des richtigen Rohbaumaßes unterstützt.

    Lieferung und Einbau erfolgten zeitlich wie vereinbart und der Einbau war auch einwandfrei. Minimaler Schönheitsfehler: Statt nur mit Bauschaum wäre eine zusätzliche Abdichtung mit Flex-Fensterband zur diffusionshemmenden Überbrückung der Fuge heutzutage natürlich perfekt, aber da die Türlaibung anschließend sowieso noch eine Fassadendämmung bekommen sollte (und bekommen hat), war das kein echtes Manko und führte nicht zur Abwertung. :-)

    geschrieben für:

    Markisen / Fenster in Wildau

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Ich bin rundum zufrieden! Für eine Komplettsanierung mit modernen WERU-Fenstern und -Türen (3fach verglast, einbruchshemmend) hat uns Hr. Baumann ein preislich sehr gutes Angebot gemacht, uns hervorragend beraten (sogar wo sinnvoll günstigere Lösungen empfohlen), perfekt gemessen, extrem sauber eingebaut - und alles im vorgesehenen Zeitrahmen.

    Hervorzuheben ist, dass er von allen sechs angefragten Firmen die beste einbruchshemmende Verglasung (RC2/P4A - mit 10mm Verbundverglasung!) angeboten hat. Die anderen hatten nur eine 6 mm oder höchstens 8mm Verbundverglasung als dritte Scheibe vorgesehen. So ist als positiver Nebeneffekt die schalldämmende Wirkung der Elemente ebenfalls sehr gut. Man hört innen nicht mal mehr den elektrischen Rolladen! :-)

    Seine Monteure haben sehr sauber gearbeitet und die Baustelle einwandfrei hinterlassen. Auch die Montage selbst überzeugte restlos, nicht nur uns, sondern auch den begleitenden Energieberater (KfW-Förderung!).

    Der Zeitrahmen für Lieferung und Einbau wurde ebenfalls genau eingehalten!

    Auch in der Beratung war Hr. Baumann sehr geduldig mit uns, da wir anfangs noch nicht ganz den Leistungsumfang umrissen hatten und uns im Laufe der Angebotseinholung erst annäherten. Zudem hat er uns für die Nebeneingangstüren eine kostengünstigere, aber sogar für uns bessere Variante empfohlen als die, die wir im WERU-Katalog ausgesucht hatten. (Die Türen mussten mit angrenzenden Fensterelementen gekoppelt werden. Seine Empfehlung war etwas günstiger und hatte bessere Wärme-Dämmwerte.)

    Die WERU-Elemente sind wie immer hervorragend verarbeitet und mit den besten am Markt erhältlichen U-Werten versehen. Die Heizkosten des Bungalows sind von 3.000 Euro pro Jahr auf 1.200 Euro gesunken - allerdings ist jetzt zusätzlich auch ein Kaminofen in Betrieb, so dass die Einsparung nicht nur auf die Fenster und Türen zurückzuführen ist.

    Ich kann und werde das Unternehmen vorbehaltslos weiter empfehlen und kann nichts negatives sagen.

    geschrieben für:

    Fenster / Türen in Werder an der Havel

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    Ausgeblendete 12 Kommentare anzeigen
    Sedina Glückwunsch auch von mir. Bei 10mm Verbundverglasung müssen die Fensterflügel ganz schön schwer sein. Ich glaube, ich lass bei meinem mürben Altbau lieber die Finger davon ;-)))
    Lupus 2000 In der Tat wiegt ein Flügel von ca. 1,50 x 1,50 m etwa 80 kg. Das festverglaste Panoramafenster von 1,50 x 3,00 m entsprechend ca. 150 kg... Unsere hier verbauten DDR-Ytong-Wände halten das aber locker aus....
    Lupus 2000 Der Fensteraufbau ist 44.4 - also zwei 4mm-Verbundglasscheiben und dazwischen eine 1,52 mm dicke Folie (4x0,38mm). Von daher ist das Glasgewicht genau 33% höher als bei normaler Dreifachverglasung.

    Übersicht VSG-Verglasungen:
    https://www.fensterblick.de/vsg-glas.html


  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    4. von 11 Bewertungen


    Unser Hund wurde mit akutem Infekt (Zwingerhusten) und hohem Fieber aufgenommen und binnen zwei Tagen stationär aufgepäppelt. Gleichwohl er sehr sensibel ist, hat er sich offensichtlich wohl geführt: Als wir am zweiten Tag mit ihm kurz spazieren gehen durften, ist er freiwillig wieder in die Klinik rein.

    Der Infekt wurde dank Behandlungsplan binnen der folgenden 10 Tage daheim auch komplett auskuriert. Wir fühlten uns kompetent und einfühlsam beraten und unserem Max geht es wieder bestens.

    geschrieben für:

    Fachärzte für Tiermedizin in Germering

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    51. von 85 Bewertungen


    Wir fühlten uns nicht so gut beraten, unsere Hündin wurde zur Abklärung der Diagnose einer NERVENDEGENERATION ziemlich rasch einem CT unterzogen. Der Preis dafür entspricht dem CT am Menschen, war also mehrere Hundert Euro, die direkt vor Ort zu bezahlen waren.

    Die CT-Anlage schien ganz gut ausgelastet, denn wir mussten mehrere Stunden warten, bis unsere Hündin dran kam. Negativ empfanden wir, dass wie sie dennoch schon abgeben mussten, und nicht bis zur Untersuchung mit ihr spazieren gehen konnten

    Die CD mit dem Schnittbildern mussten wir anfordern und gesondert bezahlen.

    Ein MRT, das Nervenschäden darstellen könnte, war in der Klinik nicht vorhanden. Auf einem CT sind Nervenbahnen nicht sichtbar.

    Bei einem auf Nervenschäden spezialisierten Tierarzt nahe Würzburg wurden wir dann sehr gut beraten und degenerative Myelopathie diagnostiziert. Leider unheilbar. Aber die Überlebensprognose dieses Spezialisten traf sehr genau zu.

    Liebe Klinik, statt gegen unvorteilhafte, aber den Tatsachen entsprechende Bewertungen vorzugehen, würde ich Euch raten, einfach BESSER zu werden. Der Versuch der Zensur hat Euch hier den zweiten Stern gekostet. Falls Ihr der Meinung seid, dass hier falsche Tatsachen behauptet werden, wendet Euch gerne direkt an meine Anwältin: Rechtsanwältin Silke Faust, Kurt-Hebach-Straße 5, 55252 Wiesbaden.
    4.

    daniela.kotzot Dazu kann ich nur sagen man muss sein Tier nicht abgeben wenn man es nicht mchte!Ich habe darum gebeten bei meinem bis er in Narkose ist bei Ihm zu bleiben!Hat auch geklappt!Nur sprechenden Menschen kann man helfen.
    Lupus 2000 Tja, Daniela, so schlau waren wir dann durchaus. Allerdings wurde uns verwehrt, bei unserer Hndin bis zur Narkose zu bleiben (in den Vorbereitungsraum drfte generell niemand rein. Das brchte zu groe Unruhe rein. Sowieso sei unsere Hndin gleich dran.).

    Letzteres stimmte angesichts mehrerer Stunden Wartezeit definitiv nicht. Und ersteres offenbar auch nicht, falls Deine Schilderung der Wahrheit entsprechen sollte. Umso schlechter!
    Tatjana001 Mir haben Sie auch ein CT vorgeschlagen, welches unsinnig in Bezug auf meinen Hund war. Die Klinik HAT KEIN MRT Gerät, welches bei uns angebracht war!

Wir stellen ein