Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (5)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    5. von 15 Bewertungen


    Die Geschäftsleitung ist für Kunden nicht zu sprechen - auf eine schriftliche Anfrage am 21.12.2020 an die Inhaberin, Frau König, reagiert ein Verkäufer der Filiale Teltow mit dem Hinweis, ich solle am 04.01.2021 in Teltow vorstellig werden.

    Was war passiert?

    Termin zum Reifenwechseln am 21.12.2020. Dabei stellt sich heraus, daß die Felgen des im Juli 2020 erworbenen Renaults eine Felgensicherung haben. Bei der Übergabe des Fahrzeuges habe ich keinen Schlüssel erhalten, rufe daher umgehend die Verkaufsabteilung in Teltow an.

    Es klingelt, keiner geht ran. Eine Mitarbeiterin der zentralen 0800-Service-Nummer für Werkstatttermine macht mich darauf aufmerksam, daß mit Ausnahme von Schöneberg und Spandau alle Werkstätten in Berlin geschlossen hätten. Mit einem Mitarbeiter (im Hause) möchte sie mich aber nicht verbinden, da mein Problem in Teltow (Verkauf dort) gelöst werden müsse.

    Stattdessen gibt sie mir den Rat, nach Teltow zu fahren, da in der Regel bei den Niederlassungen ein Meister vor Ort sei. Auf meine Bitte, dies zu verfizieren (um unnötige Fahrerei zu vermeiden), entgegnet sie, daß ihr Anruf genauso wie Kundenanrufe (!) nicht entgegen genommen würde. Würden also ins Leere laufen. So etwas wie ein von mir angesprochenes Notfall-Telefonnummernsystem gäbe es nicht...

    In Teltow treffe ich einige Verkäufer an (kein Servicemitarbeiter vor Ort), die mir nicht weiterhelfen können. Im Gegenteil, ich werde darauf hingewiesen, daß ich (!) bei Übernahme des Fahrzeuges die Existenz eines Felgenschlosses hätte prüfen müssen. Sie hätten dafür keine Zeit. Mein damaliger Verkäufer ist übrigens nicht mehr für Renault tätig.

    Auf meine mail an Frau König, in der ich diesen Vorgang schildere und um ihre Unterstützung bitte, erhalte ich diese nichtssagende mail eines Verkäufers aus Teltow.

    Auch am 04.01 war der Felgenschlüssel auch in Teltow nicht auffindbar, musste stattdessen 3 Stunden, bis die Räder abgenommen und neue aufgezogen waren.

    Unsägliche Behandlung von Kunden

    geschrieben für:

    Autohäuser in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 8 Bewertungen


    Sicherung der Fenster und Außentüren im Haus. Termingerechte, schnelle und saubere Ausführungen der vereinbarten Arbeiten. Alles wie vereinbart. Freundliche Mitarbeiter. Preislich im Rahmen. Auf jeden Fall zu empfehlen.

    geschrieben für:

    Tischlereien in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Wir hatten Ideen und Vorstellungen, wie der neue Wohnzimmertisch aussehen sollte, richtig ausgereift waren sie aber nicht. Frau Gelfort hat sich die Zeit genommen, unsere Vorstellungen mit den technischen Möglichkeiten in Einklang zu bringen, und dann alles zu unser vollsten Zufriedenheit umgesetzt. Selbstverständlich hat eine Auftragsfertigung ihren Preis, den wir aber gerne bereit sind zu bezahlen, wenn das Ergebnis überzeugt.

    geschrieben für:

    Tischlereien in Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    3. von 11 Bewertungen


    Heute ist Montag, 28.12.2020, 13:30 Uhr. Nachdem in der Filiale Teltow von Renault König keiner das Telefon abnimmt, versuche ich über die "Werkstatt-Hotline (Mo - Fr: 07-19 Uhr)" unter 0800 / 723 52 51 einen Termin zu vereinbaren. Nach 8 Minuten Klingeln ohne Antwort lege ich genervt auf. Unterirdischer Service!

    geschrieben für:

    Autohäuser / Automobile in Teltow

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    35. von 38 Bewertungen


    Mit Bordeaux-Subskription völlig überfordert.

    Zum ersten Mal/testweise habe ich im August 2016 24 Flaschen des Bordeaux-Jahrgangs 2015 subskriptiert und bezahlt (Preisklasse EUR13-47 je Flasche). Mitte September 2018 fragte ich per mail nach dem Stand der Auslieferung. Seither waren diverse Nachfrage- und Erinnerungs-mails und -Faxe sowie rund 20 Anrufe notwendig, um bis Mitte Januar 2019 (!) die letzten Flaschen zu erhalten.

    Meine Erfahrungen kurz gefasst:
    + gute Webseite + attraktive Preise + eine (am Telefon) freundliche Mitarbeiterin (das ist der eine Stern), die jedoch leider keine Entscheidungskompetenz hat

    - keine Reaktion auf emails - Lagereingang wird per mail bestätigt und gleichzeitig nach einem Zahlungsnachweis gefragt, den ich umgehend per mail übermittle (Buchhaltung?) - die Lieferung genau dieses Weines erfolgte im Januar - Rückrufzusagen werden nicht erfüllt - Mitarbeiter lassen sich am Telefon verleugnen - Mitarbeiter legen während des Telefonates einfach auf
    - Zusagen bezüglich des Lieferzeitpunkts (auch von Herrn Scholzen) werden nicht eingehalten - Teillieferungen erfolgen ohne AVIS oder Sendeverfolgungslink - entgegen Bestellbestätigung erfolgte die Lieferung NICHT in 6er Kisten (OHK) sondern in Kartons

    FAZIT: Das Weinhandelshaus Scholzen ist für mich kein zuverlässiger Partner für Bordeaux-Subskription. Empfehlenswert sind eher C&D Weinhandel, Lobenberg, Mövenpick, Unger u.a.

    geschrieben für:

    Wein / Versandhandel in Köln

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.