Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Wir sind nur hingefahren, weil ich noch schnell einen Gutschein kaufen wollte. Deshalb war ich auch nur im vorderen Bereich.

    Parkplätze direkt vor der Tür sind ausreichend vorhanden. Links vom Eingang befindet sich die Kasse.

    Soweit ich sehen konnte scheint es dort die gängige Produktpalette (Futtermittel und Spielzeug für und, Katze, Maus, Vogel, Nager...sowie Körbchen, Kratzbäume, Katzenstreu, Katzenklos, Leinen etc.) zu geben.

    Für unsere Katze Minnie kaufe ich in Futterhaus-Filialen sonst immer das Trockenfutter von Josera, das sie super verträgt.

    In dieser Filiale stand ich aber nur vorne an der Kasse und kaufte einen Gutschein. Ich konnte noch zwischen verschiedenen Motiven wählen, bezahlte per EC-Karte beim freundlichen Inhaber und verließ den aufgeräumt wirkenden Laden wieder.

    geschrieben für:

    Futtermittel in Neustadt in Holstein

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.


  2. via Android
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Ich sah den dm-Markt im Vorbeihuschen, ging zurück und trat ein, da ich noch ein paar Kleinigkeiten brauchte.

    Der Markt war gut sortiert und sauber, wie ich es an diesem Ort gar nicht erwartet hätte. Ich war in Eile habe aber registrieren können, dass es hier das gängige dm-Sortiment zu kaufen gibt (Hygieneartikel, verpackte Lebensmittel wie Tee, Kaffee, Kekse, Cashewkerne etc., Geschenkartikel und Vieles mehr).

    Ich fand schnell meine Waren, die sogar zum Normalpreis zu haben waren. Die Kaugummis kosteten hier wie anderenorts auch nur 0,95€.

    Die Verkäuferin war nett und bediente mich zügig. Ich war keine 5 min im Laden.
    So soll Einkauf sein! Gerne wieder!

    geschrieben für:

    Drogeriewaren in Hamburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    joergb. Was kosten denn die Cashewkerne dort ? Wahrscheinlich ist Lidl in dem Produkt unschlagbar.

    Schöne Bewertung.

  3. via Android
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    5. von 5 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Ich war heute das zweite Mal im Tex´s Bar-B-Q. Dieses Mal ein Treffen mit alligateuse - darauf hatte ich mich schon Tage gefreut. :)

    Während sie noch im Stau des Großstadtdschungels steckte und gemäß dem Lied "Ich dreh´ hier schon seit Stunden......und finde keinen Parkplatz" ihre Runden drehte, ging ich an diesem regnerischen Tag schon in die Location um mich aufzuwärmen. Der hintere Teil war abgesperrt -aber es herrschte an diesme Montagabend auch kein Platzmangel-.

    Ich sagte der Servicekraft, dass ich noch auf eine Freundin warten würde. Sie brachte mir die Karte und fragte ob es schon was zu Trinken sein dürfe. Ja, ich bestellte schon mal ein Mineralwasser (2,90€, 0,3l).

    Während der kurzen Wartezeit sah ich mich um. Die massive Backsteinmauer, die gut gepolsterten, grünen Bänke, die Holzstühle und -tische verliehen der Location ein rustikales Ambiente. Die Dekorationen die man hier und da entdeckte (auf dem Weg zur Toilette sogar eine coole Tanksäule) rundeten das Bild ab.

    Nicht so toll war der Riesenbildschirm, der über unseren Köpfen einen Sportsender laufend ausstrahlte. Zum Glück ohne Ton.....Dafür wurden wir von einer angenehmen Musik berieselt (wie z.B. Simon & Garfunkel aber auch modernere Gruppen).
    Ein Platzwechsel war kein Problem. Die Tische waren passend zum Restaurant mit Ketchup, Pfeffer und Salz, Gabel, Steakmesser und Serviette eingedeckt.

    Als wir dann zueinander gefunden hatten bestellten wir unser Essen: Für mich sollte es Turkey Rio Lobo (gegrilltes Putenbruststeak mit Buttermais, Bakes Potato und Kräuterbutter sein 11,30 €). Alligateuse wählte den Caesars Salad mit Hähnchenbrust.

    Mir schmeckte das Essen, obwohl mir das Steak etwas zu "durch" erschien. Die Portion war nicht sonderlich groß, reichte aber aus um mich zu sättigen Hinterher bestellte ich noch ein Pale Ale. Leider wurde ein großes gebracht, ich mochte es nicht -schmeckte für mich wie Bier mit Vitaminsaft- und dann kostete es 4,90 € für 0,4l.

    Ansonsten ist es eine coole Location, in die man gerne einkehren kann.

    geschrieben für:

    Amerikanische Restaurants in Hamburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.

    joergb. Schöne Bewertung. Ihr lebt nicht schlecht. Steak Anfang der Woche, lecker !

    Was gibt es heute leckeres zu Essen ?
    Ausgeblendete 9 Kommentare anzeigen
    kisto Oh, vielen Dank für die Auszeichnung und die Glückwünsche.
    @joergb.: Heute gab es dafür nur Ofenkartoffel mit Sourcreme und Gurkensalat. :)

  4. via Android
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    Von der Hauptstraße aus, die wir befuhren, sah ich im Vorbeifahren den Schriftzug "Dubrovnik", wir wendeten und parkten direkt vor dem Haus.

    Links vom Eingang befindet sich der Tresen. Als wir die Location betraten blieben wir erstmal stehen und warteten darauf platziert zu werden. Der Kellner bemerkte dies, begrüßte uns und sagte, dass wir uns überall hinsetzen könnten wo kein Reserviertschild stünde.

    Wir fanden einen unbesetzten Vierertisch in der Nähe der Toiletten, die wir auch gleich aufsuchen mussten. Wow - die nenne ich mal sauber. Es roch dort frisch und die Toilette war so rein, dass ich mich sogar draufsetzte! Das hat man nicht oft!

    Das Ambiente in den Gasträumen war länderspezifisch und die Gäste machten alle einen zufriedenen Eindruck und mir schien als wären wir die einzigen Fremden und die anderen kämen öfter her.

    Der Service hätte meines Erachtens etwas schneller sein können, aber ansonsten gab es nichts auszusetzen. Wir wurden sehr nett bedient. Wir bestellten eine große Cola, ein Mineralwasser, eine Steakpfanne und eine Dubrovnik-Pfanne (Putenfleisch).

    Vorweg bekamen wir eine ziemlich scharfe Tomatensuppe auf Kosten des Hauses und einen kleinen aber megaknackigen Salat mit leckerem Dressing.

    Die Hauptgerichte wurden in einer Pfanne serviert (mit Holzbrett drunter). WAR DAS LECKER! Die Soße war "ein Gedicht" und harmonierte hervorragend mit dem Putenfleisch, den Pilzen und der Zucchini.

    Wir schafften es leider beide nicht unser Gericht komplett zu essen. Zu bemängeln hatte ich lediglich, dass ein Stück Fleisch "gnuschig" war, ansonsten war alles top!

    Zu bezahlen waren knapp 33,00 €, was absolut gerechtfertigt ist.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Kroatische Restaurants in Leezen

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.

    Ausgeblendete 5 Kommentare anzeigen
    Sedina Das klingt so, als komme man da gut gesättigt, ohne Infektionskrankheiten und glücklich wieder heraus -
    ein schöner Bericht liebe kisto!
    Jolly Roger Ich habe heute wieder vegetarische Spinatpflanzerl auf Paprikastreifen bereitet.

    Gestern gab es Putenschnitzel paniert mit Kokosflocken auf Pasta Classica Kritharaki. (Nudeln in Form von Reis)


  5. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    C & A ist auch im Phoenix Center angesiedelt und erstreckt sich über zwei Etagen die mit Rolltreppen miteinander verbunden sind.

    Wir halten uns natürlich hauptsächlich in der Damenabteilung auf, aber auch Kinder- und Herrenbekleidung hat C & A im Angebot.

    Meine Tochter hatte an einem Ständer ein Oberteil gefunden, das ihr sehr gefiel. Leider war es nicht ausgezeichnet sodass wir eine Verkäuferin suchten um zu fragen was wir denn bezahlen müssten wenn wir es nähmen. Meine Tochter probierte es derweil in der Umkleide an und es saß wie angegossen.

    Als wir zurück kamen hatte die Mitarbeiterin den Preis schon recherchiert und uns damit begeistert. Für 8,50 € wechselte das Oberteil den Besitzer und zauberte meiner Tochter ein Lächeln ins Gesicht. :)

    Ansonsten kaufe ich bei C & A gerne Basics wie Langarmshirts oder Strumpfhosen. Meist bekommt man an der Kasse eine Rabattkarte ausgehändigt, die man beim nächsten Einkauf einlösen kann.

    geschrieben für:

    Bekleidung / Mode in Hamburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Die H & M-Filialen kennt wohl jeder und auch im Phoenix Center darf sie nicht fehlen.

    Über zwei Etagen des Einkaufscenters erstreckt sich das Bekleidungsgeschäft, das meine Tochter gerne immer wieder mal aufsucht und auch ich dann und wann mal ein Teil finde.

    Aktuell dreht gerade ein Pullover in meiner Waschmaschine seine Runden, den ich für 15,99 € erstehen konnte (um 4,00 € reduziert). Und wenn er dann evtl. nach 10x waschen nichts mehr taugt, hat er sein Soll auch erfüllt. ;)

    Eigentlich kaufe ich lieber hochwertige Kleidung, aber ab und zu darf es auch mal was Günstiges sein.

    In diesem H&M Geschäft findet man die ganze Palette des Sortiments: Herren-, Kinder- und Damenbekleidung, Unterwäsche, Strümpfe, Haarbänder und Zopfgummis, Handtücher, Bekleidung für Schwangere etc.

    Die beiden Etagen sind über eine Treppe miteinander verbunden. Man findet sich auch als Fremder gut zurecht. Lediglich die Umkleidekabinen musste ich suchen. Man wartet am Eingang darauf dass einem die Angestellte ein Schild mit der Anzahl der Teile die man probieren möchte mitgibt und geht dann in die Kabine. Wenn man die Umkleide wieder verlässt muss man ihr das Schild wiedergeben und hängt das, was man nicht haben möchte an den Ständer.

    An den Kassen bildet sich eine Schlange, die drei Kassiererinnen so zügig wie möglich abarbeiten.

    Ich schaue gerne mal wieder ein.

    geschrieben für:

    Mode / Bekleidung in Hamburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.

    joergb. Als ich noch jünger war, war H & M auch eine Option. Heute im gesetzteren Alter sind mir die Sachen zu flippig.
    Ausgeblendete 12 Kommentare anzeigen
    Puppenmama Habe schon einiges bei H & M gekauft und war immer zufrieden.
    Auch für meinen Mann bekam ich gute Ware, denn es gibt nicht nur flippige Sachen, zumindest hier in Wuppertal.
    Jetzt bestelle ich manchmal online.
    kisto Ist doch super, wenn man nicht ins Getümmel muss und die Sachen bequem nach Hause geliefert werden.
    kisto Ab wann ist man im "gesetzteren" Alter? Darf ich mich noch flippig kleiden oder muss ich mich in Säcke hüllen? :)
    kisto Keine Sorge....ich mache das bei mir davon abhängig in welchen Klamotten ich mich wohl fühle. Und da bin ich eher "mutig" als "altbacksch" :))))
    Philipp hmmm, die Frage ist, was ist in euren Augen flippig? Rote Schuhe, Grüne Socken, blaue Hose, beiger Pullover, pinke Mütze? *grins fett*

    Schöne Bewertung.


  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Und immer wieder entdeckt man im Phoenix Center Läden, die man vorher noch nie bewusst gesehen hat.

    Bei meinem Einkaufsbummel sah ich die mit Schuhen bestückten Regale im Eingangsbereich und blieb abrupt stehen. Schöne Boots.....die wollte ich anprobieren, suchte meine Größe -die es tatsächlich gab- und ging in den Laden hinein. Am Ende hatte ich drei Modelle in der Hand für die ich bei der freundlichen Verkäuferin um das jeweils zweite Exemplar bat.

    Die Qual der Wahl.....die Stiefel, die mir optisch am besten gefielen (s.Oliver), drückten leider am Zeh und schieden aus. Jetzt waren noch die Rieker-Stiefel mit echtem Lammfell (knapp 75,00 €) und die Avic-Adventure-Boots für knapp 50,00 € im Rennen. Nach einigen Runden durch den Laden entschied ich mich für die günstigen. Es drückte nichts.....die Schuhe hielten warm und sahen schick aus. Was will Frau mehr?

    Ich bezahlte bei der freundlichen Verkäuferin Schuhe und Imprägnierspray und verließ das Geschäft mit dem Vorsatz unbedingt im Schlussverkauf nochmal vorbeizuschauen. :)

    Am gleichen Tag trug ich die Boots über Stunden und kam ohne Druckstellen nach Hause. YESSSSS!

    geschrieben für:

    Schuhe in Hamburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    10. von 68 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Das erste Mal als ich ins Caspari kam, das in der schönen fachwerkbestückten "Lämmertwiete" gelegen ist, wo jeder Essen nach seinem Geschmack findet, weil viele verschiedene Nationalitäten vertreten sind -Italiener, Brasilianer, Portugiese, Inder, Grieche und ein irischer Pub, kaufte ich nur einen Gutschein für einen Kollegen. Da gefiel mir schon das Ambiente des alten Gemäuers und der stilvollen Einrichtung ausgesprochen gut. Das Personal ist sehr aufmerksam und freundlich.

    Beim zweiten Besuch kehrte ich mit meiner ehemaligen Chefin ein und wir tranken einen alkoholfreien Cocktail. Der hat uns super geschmeckt und wir fühlten uns in dem Ambiente megawohl, wenn auch der Tisch sehr klein war und etwas wackelte.

    Jetzt für den dritten Besuch -wo ich auch mal das Essen ausprobieren wollte- hatte ich vorgesorgt und vorsichtshalber reserviert, was sich als goldrichtig herausstellen sollte, denn im Verlauf unseres Besuchs füllte sich die riesige Location und wir bekamen mit wie Gäste weggeschickt wurden, weil kein Platz mehr frei war.

    Zunächst bestellten wir je ein Ducksteiner für 3,10 € und befassten uns dann mit der reichlichen Auswahl an Gerichten. Wir hatten den ganzen Tag über kaum was gegessen, weil wir hier ordentlich "zuschlagen" wollten. Also bestellten wir mutig eine Tomatensuppe mit Reis á 3,80 € vorweg und dann die Hauptgerichte (eine große Pizza für 10,40 € und ich eine Kokos-Curry-Pfanne für 8,60 €).

    Die Tomatensuppe war vom ersten bis zum letzten Löffel heiß und hatte eine leichte Schärfe. Schmeckte super!
    Mein Gericht kam in einer Pfanne und ich wusste gleich, dass ich die Portion nicht schaffen würde. Brokkoli und Pilze in einer leckeren Kokos-Sahnesoße mit Käse überbacken. Anstatt der dazugehörigen Kartoffeln bestellte ich Reis.

    Das Personal hatte alles im Griff, bediente freundlich und professionell. Die kleinen Sprossenfenster, alten Eichebalken zum Teil mit Eisennägeln aus einer anderen Zeit bestückt und die rustikale Einrichtung (Tische und Stühle) sorgten für ein heimeliges Ambiente.

    Diese Location möchte ich wärmstens empfehlen!

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Pizza in Hamburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.

    Ausgeblendete 21 Kommentare anzeigen
    Sedina Wow, ein wirklich schöner Bericht über ein offenbar ebenso schönes Gastro-Erlebnis.
    Ich freue mich für Euch!
    kisto Ohhhh, vielen Dank für das Wochenkrönchen und die Glückwünsche! :) Ich freue mich total.... ;))))
    vinzenztheis Schade drum, nach Hamburg komme ich in der nächsten Zeit leider nicht. Aber der ausführöichen Beschreibung nach zu urteilen wäre das unbedingt etwas für mich


  9. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    5. von 6 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Ganz spontan entschlossen wir uns am Silvesterabend zur Reeperbahn zu fahren um dort ins neue Jahr zu feiern.

    Wir stiegen gerade die Treppen aus der S-Bahn-Station empor als wir linker Hand das "Thomas Read" vorfanden. Ja....Irish Pub - das war nach unserem Geschmack und wir schritten die Treppen empor bis zum Security-Check, wo wir erstmal fragten, was uns denn erwarten würde. "Disco (auf einer anderen Etage) oder Live-Musik und Tisch-Feuerwerke". Ok. Wir wurden gecheckt, zahlten den Eintritt von 15,00 € pro Person, worin aber wenigstens ein Getränk pro Person schon inbegriffen war, und traten ein.
    Die Herren bekamen eine Flasche Astra, die Damen einen Piccolo. Da ich damit nicht so glücklich war, fragte ich ob er mir stattdessen auch ein Astra geben könnte. Ja, es war möglich...

    Wir suchten uns Plätze am Mittelgang und setzten uns auf die Barhocker. Ich erwischte einen bequemen, der gepolstert war. Viele bestanden nur aus Holz.
    Die Tanzfläche ist eher klein. Es war alles silvestermäßig mit Luftschlangen geschmückt und Flaschen mit Kerzen, die an ihnen heruntertropften, standen auf den Tischen. Urig eingerichtet. Lametta-Geflatter, mit Helium gefüllte Luftballons und Ballons "Happy New Year".

    Zu den Toiletten sind weitere Treppen zu bewältigen, dieses Mal abwärts. Auf der Ebene gibt es auch eine weitere Tanzfläche. Es ertönt Discomusik, die ich nicht aber einordnen konnte und die mich nicht wirklich zum Tanzen animierte.

    Die Toiletten haben ihre besten Zeiten auch schon hinter sich und es ist sehr eng, aber wenigstens gab es Toilettenpapier, ein Seifenspender und Papier zum Abtrocknen der Hände.

    Die Klofrau erschien mir genervt, weil ich kein Geld dabei hatte. Beim ersten Toilettengang war sie noch nicht da und beim zweiten hatte ich dann nichts mitgenommen. Aber deswegen wollte ich jetzt nicht noch extra die Treppen nochmal hoch- und wieder herunterrennen. Shit happens (vor allem in dieser Etage ;)). Ich denke mal sie bekommt auch einen Lohn für ihren Dienst.

    Die Live-Musik war zwar nicht irisch, aber gefiel mir trotzdem. Die Tanzfläche füllte sich und die Laune stieg, auch wenn man am Sitzplatz öfter mal angestoßen wurde, weil Leute dort langgingen.

    Die letzten 10 Sekunden des alten Jahres wurden heruntergezählt und dann prosteten sich von allen Seiten die Leute zu und/oder fielen sich um den Hals um sich ein frohes neues Jahr zu wünschen. Die Stimmung war super.

    Das Tresenpersonal war sehr bemüht, wenn es auch mal zu Missverständnissen kam und zum Beispiel ein Alster anstatt eines Astras ausgegeben wurde. Ein Astra kostete 3,00 €, was ok war.

    geschrieben für:

    Kneipen / Diskotheken in Hamburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.

    Ausgeblendete 15 Kommentare anzeigen
    kisto Danke.....durch den nicht gerade günstigen Eintritt und die Security hielt man zwielichtige Gestalten fern. Das war schon mal gut.
    kisto Juhu.....da habe ich ja Glück gehabt, dass er nicht George Read heißt :))))
    Vielen Dank für die Trophäe!
    joergb. Ich verstehe nicht, warum der grüne Daumen unten im Feld angezeigt wird, anstatt oben neben dem Namen der Location wie es immer der Fall war - aber egal: Glückwunsch zum grünen Daumen kisto.
    kisto Vielen Dank für eure Glückwünsche, ich freue mich! :)
    Ja, ich merke auch erst dass ich einen grünen Daumen habe, wenn mir jemand gratuliert.


  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Was für ein tolles Café! Zuerst wollte ich gar nicht einkehren, weil es von außen betrachtet mir irgendwie "teuer" erschien. Da wir aber eigentlich nur einen Kaffee trinken wollten gingen wir dieses Wagnis ein und betraten über eine kleine Treppe, das absolut schnuckelig eingerichtete Café. Gleich rechts stand ein Regal mit kleinen Dingen, wie z.B. Kugelschreibern und Geschenke für Mutti.

    Es keimte ein Anflug von Enttäuschung hoch als ich die besetzten Tische sah, doch mein Partner entdeckte hinten noch zwei freie grüne Sessel an einem urigen Nierentisch!!! Läuft! Der unwiderstehliche Duft von frisch gebackenen Waffeln umschmeichelte unsere Nasen....

    Wir blätterten in der Karte und ich entschied mich spontan um und wählte einen Roibusch-Tee (Vanille) für 2,10 €. Die Servicekraft war sehr freundlich und brachte die Getränke flott an den Tisch.

    Während der Tee zog und auf Trinktemperatur abkühlte erkundete ich die Location. Direkt neben uns befand sich eine Kinderecke mit Spielzeug und Malutensilien. Dahinter ein Verkaufsregal mit "Warmies", das sind mit Wärmekissen gefüllte Stofftiere (ab 20,00 €). Herzallerliebst! Ich erstand ein rosa Einhorn für ein im Bekanntenkreis soeben geborenes Mädchen. Etwas weiter hinten gab es noch handgefertigte Baby-Outfits, die man sogar noch individueller nachbestellen konnte. Aber für ein Kleidchen das nur wenige Wochen passt hätte ich keine 52,00 € ausgeben mögen.

    Der Tee schmeckte hervorragend und wir verließen nachdem wir bezahlt hatten die absolut empfehlenswerte Location mit der festen Absicht auf jeden Fall mal wieder einzukehren! Ein echter Geheim-Tipp!

    geschrieben für:

    Cafés in Höxter

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.

    Ausgeblendete 9 Kommentare anzeigen
    joergb. Es war auch ein wirklich schönes Café. Wir stellten fest, das im Café sogar handgefertigte Gegenstände von jungen Frauen verkauft werden.
    Konzentrat Schöner Bericht, guter Tipp.
    Und Glückwunsch zum Daumen, den ich heute zur Abwechslung mal nicht sehen kann.
    Herrlich, diese perfekte Golocal-Welt :-)))
    kisto Ist auf jeden Fall testenswert!
    Danke für den grünen Daumen und die Glückwünsche :) Freue mich!
    Sedina ...und ich freue mich, dass Du es schön hattest!
    Glückwunsch zum liebevollen Bericht und zum Grünen Daumen!

kisto 
„Kolumbus“
Benutzerfoto
Königin