Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    5. von 130 Bewertungen


    Hier kann man locker ein paar Stunden bis einen ganzen Tag mit der ganzen Familie verbringen.
    Das Schaubergwerk ist für alle Altersklassen interessant, die angeschlossene Feenwelt eher nur für die jüngeren Kinder (Mama und Papa müssen aber trotzdem mitgehen).
    Für mich am faszinierendsten war die Führung in den Grotten mit den unterschiedlichen Gesteinsarten und den vielen, vielen Farben (die leider auf den Bildern nicht so rauskommen).
    Der Rundgang in der Feenwelt war dann schmückendes Beiwerk.
    Alles in allem aber durchaus empfehlenwert für einen Familienausflug in die (Zitat) "farbenreichsten Schaugrotten der Welt".

    geschrieben für:

    Bergbau / Freizeitanlagen in Saalfeld an der Saale

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Wir haben vor einiger Zeit ein neues Matratzensystem hier gekauft, und ich muß ganz ehrlich sagen, es ist super. Zwar nicht billig, aber guter Schlaf sollte einem auch etwas wert sein.
    Die Beratung war absolut kompetent und fachmännisch, man merkt, daß die Inhaber etwas von ihrem Geschäft verstehen. Sie haben sich ausgiebig Zeit für die Beratung genommen, und haben uns im Endeffekt die optimale Systemkombination angeboten.
    Als Zugabe gabs sogar noch neue Kissen dazu, auf denen man ideal schlummern kann.

    Und der passende Spruch dazu:
    "Wenn man in dem Alter in der Früh aufwacht, und es tut einem nix mehr weh, ist man tot.",
    nein, man muß einfach nur die richtigen Matratzen haben.

    geschrieben für:

    Tischlereien in Sufferloh Markt Holzkirchen

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Italienisches Ristorante/Trattoria, in der es neben sehr guten Pizzas und Pastas (auch ein paar ausgefallenere Kreationen) auch italienische Fleisch- und Fischgerichte gibt.
    Die Pizzen sind ausreichend groß und, man beachte, kommen direkt aus dem Holzofen. Bei der Zubereitung kann man zuschauen, da der Holzofen direkt im angebauten Wintergarten steht.
    Die Preise sind normal, der Service ist freundlich und zuvorkommend, es hat nur alles ein bißchen lang gedauert, obwohl der Laden zu der Zeit eigentlich gar nicht so voll war.

    geschrieben für:

    Italienische Restaurants / Restaurants und Gaststätten in Tegernsee

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Wir waren mit einer mittelgroßen Gruppe beim Essen in dieser sehr urigen, sehr originalen Gaststätte. Um genau zu sein, ist der Altwirt der Prototyp einer richtigen Dorfwirtschaft. Zu einem richtigen Dorf in Bayern gehören eine Kirche, ein Weiher und eine Wirtschaft und am besten gleich alles direkt nebeneinander. Der Altwirt ist genau diese Wirtschaft. Hier trifft sich das ganze Dorf zum Stammtisch, zum Kartenspielen und natürlich zum Essen.
    Das Essen hier ist gutbürgerlich/bayrisch (logisch) und insgesamt sehr lecker, vom Pfeffersteak über diverse Schnitzel, Braten bis zum Saibling. Ein Traum waren die abschließenden Desert-Variationen.
    Sehr zu empfehlen für Familienessen, bei denen es auch mal lauter werden kann, das Essen aber trotzdem nicht aus Hackfleisch-Brötchen bestehen soll, Kinder werden gern gesehen, es ist auch kein Problem, wenn die mal in die Küche zum Nachschauen gehen wollen.

    geschrieben für:

    unbekannte Branche

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    9. von 16 Bewertungen


    Wir gehen traditionell am Neujahrstag in den Circus Krone. Wie auch die Jahre davor war das Programm wieder sehr abwechslungsreich, von lustig bis atemberaubend. Von den obligatorischen Clowns, über Tiere (kleine Hunde, Elefanten, Pferde, sibirische Tiger, ...), ein Super-Jongleur auch mit Bumerangs, Kubaner und -innen am Schleuderbrett, Artistik- und Akrobatikeinlagen (eine super Trapeznummer) bis zu romantischem Luftballett.
    Für jeden was dabei, von den Kindern bis zu den Erwachsenen, denen auch teilweise der Mund offen stehen bleibt.
    Davor oder in der Pause dann noch eine Bratwurst oder eine Fischsemmel und natürlich Popcorn und Eiskonfekt, und der vergnügliche Familienausflug ist perfekt.

    geschrieben für:

    Unterhaltungskünstler in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 5 Bewertungen


    Das Bad Furth in Oberhaching ist ein eher "normaler" Italiener, weder besonders edel, noch irgendwie runtergekommen, zum Essen gibts natürlich Pizza und Pasta, aber auch sehr gute Fisch- und Fleischgerichte.
    Wir waren dort im Rahmen einer Geburtstagsfeier, daher kann ich über die Preise nicht viel sagen ;-), denke mir aber, daß sie im normalen Rahmen sind.
    Als Vorspeise gabs nach dem obligatorischen Sprizz ein paar Bruschettas und gemischte Antipasti-Platten für alle, ich hatte als Hauptgang einen gegrillten Seewolf (sehr gut), aber auch die diversen Fleischgerichte (z.B. Reh mit Feigen) und die diversen Pizzen und Pastagerichte (z.B. Spaghetti vongole e cozze ;-) ) sahen sehr gut aus. Zum Abschluss ein paar Platten Dessertvariation und den üblichen Espresso und Ramazzotti, was will man mehr?!?
    Das Lokal an sich ist in Ordnung, ein typischer Italiener halt, nicht außerordentlich aufgestylt, alles in allem aber auf jeden Fall zu empfehlen, auch wegen der Lage (Nähe Salzburger Autobahn) für ein schnelles Essen wenn man aus der Stadt rausfährt Richtung Süden.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Furth Gemeinde Oberhaching

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 4 Bewertungen


    Wir waren dort zu einem festlichen Essen zu sechst und alle rundrum zufrieden.
    Der Service war sehr zuvorkommend, nicht aufdringlich und sehr kompetent.
    Das Essen war hervorragend (diverse Vorspeisen, als Hauptgerichte Kalbsleber, halbe Ente mit Knödel und Blaukraut, Wiener Schnitzel (also das Echte), Tagliatelle mit Krabben (Riesendinger und schon ausgepullt, also ohne klebrige Finger) und zum Abschluß diverse gemischte Nachspeisen). Alles frisch, alles super, es hatte keiner was zu meckern.
    Die Preise sind für die Qualität absolut ok, die Essen kosten zwischen 8 und 18 Euro.
    Im Sommer gibt es eine schöne loungige Terasse, auf der man es sich in der Sonne richtig gut gehen lassen kann.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Greiling

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 4 Bewertungen


    Mödlareuth war (so wie Berlin, nur kleiner) ein durch die Mauer geteiltes Dorf. Auch heute noch gehört ein Teil des Dorfs zu Bayern und ein Teil zu Thüringen (jetzt getrennt durch den Tannbach).
    Kleiner Auszug aus der homepage: "Die Amerikaner nannten es »Little Berlin«, dieses 50-Einwohner-Dorf am Ende der Welt, das wie sein großer Bruder in Berlin zum Symbol der deutschen Teilung wurde."
    Das sehr interessante Freilichtmuseum zeigt alte Bilder, Teile der Mauer, Wachtürme, Bunker und andere Dokumente der damaligen Zeit. Es gibt einen Rundgang mit vielen Erklärungstafeln, auf denen detailliert die einzelnen Stationen beschrieben sind.

    geschrieben für:

    Museen / Messen und Ausstellungen in Mödlareuth Gemeinde Töpen

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    4. von 32 Bewertungen


    Ich war gestern zu einem "business lunch" (klingt ziemlich großkotzig) im Vapiano in Bonn. Es war, wie auch schon beim letzten Mal, ziemlich voll, was wahrscheinlich daran liegt, daß es im Einzugsbereich von der Deutschen Telekom, der Post und einer größeren Schule liegt.
    Für ein schnelles (oder auch längeres) Mittagessen ist es aber trotzdem gut geeignet.
    Das Konzept des Vapiano, daß es übrigens auch in anderen Städten (z.B. München am neuen ZOB) gibt, ist einer Kantine sehr ähnlich: man stellt sich an, entweder vor der Pasta-Kochecke oder vor der Pizza-Backecke, sagt welche Kombination man will, und wartet, bis das entsprechende Gericht zubereitet ist. Zu beachten bzw. hervorzuheben ist nur: alles wird frisch direkt vor dir an der Theke zubereitet!
    Gewählt werden kann bei den Pastas aus ca. 10 verschiedenen Pasta-Sorten (Penne, Fussili, ...) und über 20 verschiedenen Saucen (von der ganzen einfachen Pomodoro über Salami e ricotta con rucola bis hin zu Filetto di manzo e rucola oder Granchi di fiume, letzteres ist sehr lecker). Bei den Pizzas kann man auch aus fast 20 Variationen wählen, natürlich auch frisch gebacken.
    Natürlich gibts zusätzlich auch diverse Salate, Vorspeisen und Nachspeisen.
    Anschließend noch einen Illy-Espresso oder Cappu und perfekt gelaufene Kundengespräche, und der Tag könnte nicht besser sein ;-)

    geschrieben für:

    Italienische Restaurants / Schnellrestaurants in Bonn

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 4 Bewertungen


    Die Plassenburg über Kulmbach ist eine der eindrucksvollsten Burgen Bayerns, wenn nicht Deutschlands. Die ganzen geschichtlichen Hintergründe können gerne bei wikipedia nachgelesen werden (http://de.wikipedia.org/wiki/Plassenburg), ich will hier nicht langweilen...
    Das Gelände der Burg ist sehr beeindruckend, besonders der Innenhof ist baulich sehr interessant.
    Wir haben auch eine Führung durch die Burg und das untergebrachte Armeemuseum genossen, während der uns alles haarklein erzählt wurde, der Fremdenführer war sehr kompetent (man merkte, daß er das schon länger und mit Leidenschaft macht), wir konnten ihn allerdings ziemlich beeindrucken, weil er sich beim besten Willen nicht vorstellen konnte, warum Oberbayern nach Franken kommen, um sich Burgen anzuschauen.

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen / Museen in Kulmbach

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.