Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (29 von 443)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    chon seit 2 Jahren gibt es dieses Ladengeschäft in Göttingen , Nahe der Innenstadt, gegenüber der Marienkirche.

    Zurück zu den Wurzeln lautet das Motto.

    In diesem Geschäft wird auf Plastik verzichtet. Kunden können ihre Behältnisse mitbringen, oder auch Behälter oder Gläser kaufen und ihre Waren darin verpacken lassen.

    Zur Zeit dürfen 5 Kunden im Laden anwesend sein. Desinfektionsmittel oder Handschuhe stehen zur Verfügung. Corona Bestimmungen gelten auch hier, für den Einkauf stehen Körbe bereit.

    Wer kaufen möchte , wiegt zuerst seinen Behälter und klebt das Etikett darauf. An der Kasse wird das Verpackungsgewicht dann abgezogen.

    Es duftet wunderbar im Geschäft.

    Süßes, Salziges, Sojaprodukte, Aufstriche, Gewürze, Antipasti, Obst-Gemüse, Eier, Wasch-und Putzmittel, Nüsse und Müslis , Hygieneartikel usw stehen zur Verfügung.

    Herrliche Käsesorten verbreiten ihren Duft, ebenso wie die aromatischen Kaffeesorten.
    Ein großes Angebot an Waren steht bereit.

    Öle liefert ua die Ölmühle Solling

    Es ist wunderbar sich alles anzusehen und die Mitarbeiter beraten gern und sind überaus freundlich.

    Natürlich ist das Preis-Leistungsverhätnis gerechtfertigt, es handelt sich um Bioware, die bekanntlich ein wenig teurer ist.

    Das Geschäft ist schön gestaltet, ich habe mich sehr wohl gefühlt und werde ganz sicher, wenn ich in Göttingen zu tun habe hier einiges einkaufen.

    geschrieben für:

    Lebensmittel / Naturwaren in Göttingen

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Ausgeblendete 21 Kommentare anzeigen
    grubmard Hier haben wir seit ein paar Wochen auch einen Unverpackt-Laden, so schweineteuer, dass er immer ziemlich leer ist.
    Wird sich wohl nicht lange halten, vermute ich!
    grubmard Gegen die Art ist ja auch nichts einzuwenden - aber die Preise.

    Wenn das Kilo Nudeln zwischen 3 und 9 €uro kostet, spiele ich nicht mit.
    Ein golocal Nutzer Solche Läden wurden auch im TV vorgestellt. Wenn die Preise so hoch sind, werden viele das sich nicht leisten können. Warum die Produkte so teuer sind, ist eigentlich unklar. Aber das wird sich hoffentlich regeln.
    Sedina Ich gratuliere auch zum Grünen Daumen und erinnere den Kollegen ubier daran, dass man doch früher sein Bier im Gassenschank holte und dazu seinen eigenen Krug mitbrachte...


  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Checkin

    In vielen Supermärkten gibt es Bäckereien. So auch im Rewe Markt ,eine Filiale der Firma Engel

    Der Betrieb befindet sich in der Nähe des Krankenhauses, mit Cafeteria und Außen Sitzplätzen .

    So oft ich in diesem Bereich von Höxter bin, trinke ich hier einen Kaffee und gönne mir meine heißgeliebten Käsebällchen oder ein Frühstück.

    Nach Untersuchungen im Krankenhaus bietet sich die Cafeteria an , um eine Stärkung zu sich zu nehmen.
    Die Bäckerei ist nur wenige Minuten entfernt.

    Das Angebot an Brot und Backwaren ist vielfältig. Brötchen schmecken auch nach Stunden noch gut und sind nicht pappig.

    Jetzt während der Corona Zeit gab es einige Produkte nicht und die Schlangen vor der Theke sind auf Grund der Bestimmungen recht lang.

    Die Verkäuferinnen sind sehr bemüht, zügig zu arbeiten und schnell zu bedienen. Was mir gefällt , sie bleiben gleichbleibend freundlich.

    Wenn ich Fragen habe bzgl der Mehlsorten und Mischungen wird mir alles gut beantwortet.
    Natürlich ist der Betrieb Barrierefrei.

    Es gibt ein Rabattmarkensystem, die Preise sind den anderen Bäckereien angepasst und an den Wochenenden, bzw am Samstag, werden einige Dörfer vom "Engelmobil" angefahren und man kann am Verkaufswagen kaufen.

    geschrieben für:

    Bäckereien / Lebensmittel in Höxter

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    Ein golocal Nutzer Schön - kannst Du mir gleich frische Brötchen vorbei bringen, dann können wir Frühstücken. Ein Stück Kuchen wär auch nett. Sieht aber wohl nicht danach aus.
    Ausgeblendete 25 Kommentare anzeigen
    Kaiser Robert Hört sich gut an, bei der CNG Tankstelle in Steinheim hätte ich auch eine Engel Filiale besuchen können, aber dort rund um Höxter sind ja auch viele davon.
    Jolly Roger Interessant von walkingwomen beschrieben und aus "Spass" habe ich zwei Sätze von dir herausgehoben:

    Jetzt während der Corona Zeit gab es einige Produkte nicht und die Schlangen vor der Theke sind auf Grund der Bestimmungen recht lang.
    Wenn ich Fragen habe bzgl der Mehlsorten und Mischungen wird mir alles gut beantwortet.

    Siehst du, darum sind die Schlangen recht lang.

    Auch noch 'ne Gratulation für den GD


    Konzentrat @ Robert, ich habe hier gerade die Adresse geändert, Lärchenweg gestrichen, dafür Brenkhäuser Straße eingesetzt. Filiale im REWE.
    In Höxter gibt es einige Doppelanlagen der Bäckerei Engel, müsste mal berichtigt werden.
    FalkdS Glückwunsch zum Bäckereidaumen, auf die Engelstrompete im Kuchen würde ich allerdings verzichten... ;-)
    Kaiser Robert @Konzentrat, ich habe die Doppelten heute morgen gemeldet, die nicht vorhandenen auch, dann wird das wohl bald sauber von der Bäckerei Engel angelegt sein.
    FalkdS Nein Jolly, die einzigen Drogen, die ich selbstentschieden nahm sind Alkohol und Zigaretten, von beiden bin ich fast und ganz weg (in der Reihenfolge)...
    FalkdS Okay, das hab ich vergessen, sächsischer Kuchen ist auch eine Droge, UND WIE DER SÜCHTIG MACHT, nicht nur ich bin süchtig danach...
    Sedina Ein "Engelmobil" wäre mal was für die bornierten Amtskirchen ;-)))
    Glückwunsch zum Grünen Daumen!


  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Checkin

    Hutzel Bio Bäckerei in Bochum ist so weit ich weiß , die älteste Vollkornbäckerei in Bochum.
    Bereits seit über 30 Jahren gibt es die Firma.
    Wenn es um Bio Backwaren geht , ist die Firma Hutzel für mich der Favorit.
    Das Geschäft befindet sich seit Jahren in der Hattinger Str., dort ist auch die Backstube ansässig.

    Mir hat es besonders das Walnuss Brot Aus 70% Roggenvollkorn und 30 % Weizenvollkorn, Walnüssen und Sauerteig angetan.

    Nur mit kühler Butter oder Frischkäse bestrichen ist es für mich ein Hochgenuss.
    Der Preis liegt bei einem Kilo um5€.

    Die Brötchen , Teilchen und Kuchen sind alle aus hochwertigem Vollkornmehl , schmecken lecker und sättigen, was sicher an der Zubereitung und den biologischen Rohstoffen liegt.

    Die Preise für Brötchen liegen bei ca 40-90ct, kann auch etwas angestiegen sein, da ich im letzten halben Jahr nicht gekauft habe, bin ich mir nicht ganz sicher.

    Man findet ein Stand der Bäckerei jeweils an den Wochenmarktagen auf dem Markt.

    Viele der Backwaren werden immer wieder vom Deutschen Brotinstitut getestet und oft mit sehr gut oder gut prämiert.
    Die Mitarbeiter des Unternehmens haben sehr gute Fachkenntnisse, sind sehr freundlich und engagiert.
    Leider bin ich nur noch selten in Bochum und versuche mich immer mit Brot zu bevorraten
    , wenn ich dem Ruhrgebiet einen Besuch abstatte.

    geschrieben für:

    Bäckereien in Bochum

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.

    eknarf49 Danke für den schönen Bericht. Die Bäckerei finde ich auch gut. (Keine Angst - das Walnussbrot kannst Du gern haben.) ;-D
    Ausgeblendete 6 Kommentare anzeigen
    Ein golocal Nutzer Aber leider, jeder verträgt soetwas nicht und wenn es noch so gut schmeckt! Und lieben Glückwunsch zum Bäcker Schlecker Daumen.


  4. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Der Steinkrug, mitten im Solling , auf der Sollinghöhe bei Boffzen ist eine der ältesten Gaststätte der Region.

    Das Gasthaus blickt auf eine lange Tradition zurück und wurde bereits im Jahre 1635 in den Lehnregistern der Abtei Corvey erwähnt.

    Gestern bei einem Firmenessen war für uns der Tisch liebevoll gedeckt.

    Wir waren Schnitzelessen. Donnerstags gilt das Angebot von 8,50€ mit Beilagen.

    Meine Kollegin hatte für mich Schnitzel mit Pommes und Salat ausgesucht. Dazu eine Bratensoße mit Pilzen.

    Ich hätte sicher etwas anderes gewählt , war allerdings vorher im Urlaub und konnte daher die Karte nicht einsehen.


    Recht zügig wurden Getränke serviert. Nach kurzer Zeit dann auch die Schnitzel.

    Das Fleisch war sehr zart, die Pommes frisch und knusprig, der Salat frisch und knackig.

    Ein bisschen viel Sauce und einige Pilze waren über dem Schnitzel verteilt.

    Die Bratensoße ist sicher Geschmacksache, meinen Geschmack hat sie nicht getroffen, ich mag nicht , wenn das Fleisch ertränkt wird.

    Alles in allem aber waren wir alle zufrieden.

    Im Sommer ist dieses Restaurant mit Hotelbetrieb sicher ein beliebtes Ausflugsziel, hoch über der Weser, schön gelegen

    Die Küche bietet neben Hausmannskost Jugoslawische Spezialitäten
    zu einem angemessenem Preis.

    Das Lokal ist sehr gepflegt, bietet Platz für größere Gesellschaften , der Umgang sehr höflich und freundlich.
    .

    geschrieben für:

    Hotels / Restaurants und Gaststätten in Boffzen

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.

    Ausgeblendete 7 Kommentare anzeigen


  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Meine Enkelin wünscht sich zum Geburtstag einen Fjallraven Rucksack für die Schule. Ist ja Trend bei den Jugendlichen und ich erfülle ihr gern den Wunsch, auch wenn ich nicht so überzeugt bin.
    Die Marke an sich finde ich gut, aber um Bücher Laptop usw zu transportieren finde ich ihn für den Rücken nicht so bequem.... aber nun ja :-) Ich kann nicht überzeugen.
    So einfach ist es aber gar nicht den ersehnten Artikel zu bekommen.
    Fast überall ist die Farbe OxRot ausverkauft.

    Ich war schon des Öfteren in dem Geschäft , mir gefällt das Sortiment an Bekleidung .
    Da es sich bei Unterwegs um ein Outdoorgeschäft handelt und wir in einer Gegend leben in der es reichlich Möglichkeiten gibt , in der Natur seine Aktivitäten zu planen, wie Rudern , Wandern , Klettern Trekkingtouren und noch ganz viel mehr, passt dieses schöne Geschäft, direkt am Bahnhof und der Weser gelegen wunderbar nach Höxter.

    Auf über 400qm habe ich schon manches aus dem hochwertigen Sortiment, meistens für meine Enkelinnen gefunden.
    Die Mitarbeiter sind alle höchst professionell in ihrem Beruf und beraten sehr kompetent und freundlich. So manch guter Tipp für Wanderrouten war dabei.
    Das Objekt der Begierde habe ich hier erhalten. Stolze 104€ kostet es.

    Nele wird sich freuen und das wiederum ist meine Freude.

    Es gibt in dem Unternehmen auch die Möglichkeit Online zu bestellen, ohne Portogebühr und die Rechnung ist erst nach 2 Wochen fällig.
    Das Geschäft ist Barrierefrei, es liegt etwas versteckt , ist aber leicht zu erreichen und ein Parkplatz befindet sich in der Nähe.

    geschrieben für:

    Sonstige Gewerbe in Höxter

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.

    Sedina Diese speziellen Wünsche sind für uns Großeltern immer eine Herausforderung....
    Gut, dass Du das schon mal geschafft hast, aber das nächste Weihnachtsfest kommt bald!
    Ausgeblendete 4 Kommentare anzeigen


  6. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Kleines, aber feines Naturkostgeschäft in Höxter.

    Dieser Bioladen hat eine Frischkäsetheke und eine schöne Obstabteilung.

    Das Geschäft ist nicht riesig, doch hübsch eingerichtet mit Holzregalen. und hellem Fußboden.

    Es ist übersichtlich . Bioprodukte namhafter Firmen, wie Demeter ,Völkel, Bioland, Ölmühle Solling uvm.

    Die Besitzerin Frau Christoph betreibt ihr Geschäft seid einigen Jahren.


    Eine sehr nette Dame, kompetent, freundlich im Umgang und sehr bemüht ihre Kundschaft gut versorgt zu wissen.
    Auch die Mitarbeiter, immer freundlich, dem Kunden zugewandt und ausgestattet mit gutem Fachwissen. Was nicht vorrätig ist und besorgt werden kann, wird besorgt.

    Das Obst und Gemüseangebot ist immer frisch, die Produkte kommen so weit möglich aus der Region.

    Das Käseangebot kann durchaus als besonders angesehen werden.
    Es gibt eine Frischwarenabteilung mit Milchprodukten, verpackter Wurst, Käse und Tofu.

    Frisches Brot, Brötchen und Backwaren sind erhältlich.


    Das Geschäft ist Barrierefrei, sehr sauber und versprüht seinen eigenen Charme.

    Hier zu kaufen macht Freude, allein schon durch den Duft der Waren, der die Kunden beim eintreten in dieses Geschäft umfängt.

    geschrieben für:

    Lebensmittel in Höxter

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.

    Ausgeblendete 17 Kommentare anzeigen
    Sedina Es passt doch, wenn ein so liebevoll betriebener Laden auch liebevoll bewertet wird.
    Glückwunsch zum verdienten Grünen Daumen!


  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Checkin

    Beruflich bin ich häufig in Höxter unterwegs.
    Wenn ich es irgendwie einrichten kann, besuche ich den Rewe Markt in der Brenkhäuserstr. der in der Nähe des Ansgar Krankenhauses gelegen ist

    Er bietet einen großen Parkplatz, im Nebengebäude einen Getränkemarkt und im Eingangsbereich die Bäckerei Engel, die immer feinste Backwaren und leckerstes Brot bereithält, außerdem eine Cafeteria um nach dem Einkauf in Ruhe ein leckeres Käffchen zu genießen.

    Ein umfangreiches Blumenangebot erwartet den Kunden bereits vor und auch im Markt. Wunderschön dekorierte Blumenarrangements, Topfblumen, Sträuße und schöne Dekorationsartikel werden angeboten.

    Außerdem befindet sich im Blumenshop immer eine Mitarbeiterin, die Fragen beantwortet und Sträuße bindet.

    Die Obst-und Gemüsetheke ist gut bestückt, Obst und Gemüse aus der Region, ebenso Südfrüchte Angebote aus südlichen Ländern sind vorrätig.


    Die Frischeabteilung ist gut geführt. Artikel mit MHD werden rechtzeitig heruntergezeichnet und ordentlich platziert, so dass alles gut sichtbar für die Kundschaft bereit steht.


    Fleisch-und Wurstwaren werden von Fleischern aus Höxter und Fürstenberg angeboten.
    In der Fleischerei befindet sich auch die Käseabteilung.

    Hier wünschte ich mir mehr Biokäse , und allgemein ein größeres , interessanteres Angebot.

    Es gibt aber eine zusätzliche Theke mit verpackten Käsespezialitäten, so dass es die Möglichkeit gibt darauf zurück zu greifen.


    Es befindet sich ein Brotshop, sowie ein Tchibo Shop im Geschäft.


    Gefrierkost finden Kunden in Tuhen und Glasschränken.

    Zeitschriften,kleine Geschenkartikel, gute Speiseöle, Antipasti und was sonst in Supermärkten zu finden ist, gibt auch hier im Rewemarkt.


    Die Kassen sind gut besetzt, Mitarbeiter allgemein zuvorkommend und freundlich.


    Natürlich ist das Geschäft Barrierefrei und es befindet sich eine gepflegte Toilette, sowie ein Wickeltisch im Eingangsbereich.

    geschrieben für:

    Lebensmittel / Verbrauchermärkte in Höxter

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.

    Ausgeblendete 7 Kommentare anzeigen


  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Vor einigen Wochen sah ich, dass am Ortsausgang Fürstenberg an der Weser , Richtung Meinbrexen ein Kroatisches Lokal neu eröffnete.

    In einer Kurve liegt dieses tolle Lokal-
    Hanglage, mitten im Grünen mit herrlichem Blick auf Wälder , Wiesen und die Weser.

    Eine schön gepflegte Terrasse, teils mit Natursteinen gepflastert, geräumig und mit vielen Blumen lädt die Gäste ein, ein hervorragendes Essen , oder Kaffee und Kuchen zu genießen.


    Gestern war so ein Tag, an dem wir im Freien sitzen konnten . Wir haben es nicht bereut.

    Die Speisekarte wurde uns schnell gereicht. Leckereien der Internationalen und Kroatischen Küche, nicht überladen, doch versehen mit vielen Spezialitäten.

    Wir entschieden uns für einen Grillteller, Pola Pola und eine Vegetarische Gemüseplatte, mit mediterranem Gemüse.

    Ale 3 Speisen waren hervorragend.

    Im Inneren des Restaurants konnten wir uns am Salatbufett bedienen.

    Beim zubereiten der Gerichte strömte uns der Duft entgegen und man konnte die Frische der Zutaten förmlich riechen.

    Für Getränke und Speisen haben wir mit Trinkgeld knapp 50€ bezahlt.

    Um Barrierefrei auf die Terrasse zu gelangen, muss der weg durch das Restaurant gewählt werden.
    Ansonsten führt der Weg über eine Treppe zu der schönen Aussicht.


    Alles in allem ein sehr gepflegtes Lokal, wohin ein Ausflug sich lohnt.

    geschrieben für:

    Kroatische Restaurants / Internationale Küche in Fürstenberg an der Weser

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.

    Ausgeblendete 15 Kommentare anzeigen


  9. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Checkin

    Meine Kolleginnen und ich haben unsere Trinkgeldkasse geplündert und ein Essen in Bufettform im Eulenkrug bestellt.

    Das Gasthaus liegt im schönen Solling, zwischen Fürstenberg an der Weser und Meinbrexen, dirkt an der Weser.


    Äußerlich ist das Haus in die Jahre gekommen. Auf den ersten Blick ein typischer älterer Gasthof.


    Im Außenbereich viele Tische und Stühle, mit Blick auf die Weser und 3 Esel. Ein Sandspielplatz und eine Schaukel laden Kinder ein , sich die Zeit zu vertreiben.
    Schöne alte Bäume spenden im Sommer Schatten.


    Der Gastraum , gut bürgerlich eingerichtet, mit Ofen, sehr große Fenster, bis zum Boden, vermittelt eine angenehme Atmosphäre.

    Ich habe mir die Speisekarte angesehen.
    Rumpsteak kostet mit Beilagen und Kräuterbutter 16,50€.

    Hier erhalten Gäste typisch deutsche Hausmannskost, wie Schnitzel, Steak, Fischgerichte usw.

    Saisonmäßig werden Muscheln und Fischgerichte angeboten.
    Kuchen soll hier der Renner sein!

    Wir waren mit über 30 Personen hier.
    Für uns gab es Rinderbraten, Hähnchenfilet in sehr leckerer Soße mit Rotem Pfeffer, Kroketten Knödel und eine Gemüseplatte.

    Frische Salate.
    Zum Nachtisch leckeres Dessert.


    Ich kann sagen , es war sehr gut abgeschmeckt und ausgesprochen lecker.
    Die Serviererin war umsichtig freundlich und brachte Getränke schnell zum Tisch.
    Das Gasthaus ist Barrierefrei, verfügt über ein Behindertengerechtes WC und ein großer Parkplatz steht zur Verfügung.

    Nach oder vor dem Essen bieten sich schöne Spaziergänge in der malerischen Umgebung, zB. an der Weser an.

    In der Sommersaison soll es schwer sein hier einen Platz im Außenbereich zu bekommen, weil nicht nur Durchreisende hier gern einkehren, sondern es soll auch ein Geheimtipp für schöne Sonntage und Abende sein.

    geschrieben für:

    Deutsche Restaurants / Restaurants und Gaststätten in Derental

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.

    Ausgeblendete 9 Kommentare anzeigen


  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Checkin

    Irgendwann müssen wir alle einmal für immer gehen.
    Leider ist es nicht jedem Menschen vergönnt , zu seinem Lebensende die Stunden nicht allein, sondern in liebevoller Umgebung, mit Menschen aus seinem Umfeld oder in einem Hospiz zu verbringen.


    Ich begleite eine junge Kollegin, die unheilbar an Krebs erkrankt ist, jetzt nach einem Jahr der Erkrankung erst ca 10 Wochen in der Uniklinik Göttingen behandelt wurde und nun seit einigen Tagen befindet sie sich im Hospiz.

    Mit nicht mal 30 Jahren dem Tod so nah zu sein, ist eine traurige Erfahrung für alle Beteiligten.

    Gestern habe ich meine Freundin im Hospiz besucht.

    Das Haus befindet sich in der Humboldallee , nahe der Uniklinik.

    Die Außenanlage wunderschön, mit Teichen Sitzgelegenheiten, wie Strandkorb und Bänken gestaltet.

    Die ersten Blumen blühen im Garten und vermittelt eine freundliche Atmosphäre.

    Das Hospiz hat einen eigenen Parkplatz, ist 24 Stunden geöffnet. Die Besuchszeiten können rund um die Uhr stattfinden.

    Um ins Haus zu gelangen muss an geschellt werden, die Patienten werden natürlich gefragt, ob der Besuch erwünscht ist.


    Der erste Eindruck überaus freundlich, sei es das Personal, der Eingangsbereich, Teeküche, Sitzecken usw.

    Alles ist wunderschön gestaltet, mit schönen Bildern, Büchern und vielem mehr, was schön anzusehen ist.

    Das Krankenzimmer, hell freundlich, großer Flachbildschirm, Sitzecke und einer ausziehbaren Couch, damit Gäste bei der/dem Kranken übernachten können.


    Das Haus hat 8 Krankenzimmer.


    Uns wurde direkt eine Erfrischung angeboten.

    so wie ich es mitbekommen habe, werden Wünsche der Patienten gern erfüllt, zB. die Lust auf eine Tomatensuppe wurde umgehend erfüllt .

    Es gibt auch einen kleinen Kiosk, wo Eis ,Süßwaren und manch anderes angeboten wird.

    Die Mitarbeiter stehen für Gespräche bereit, sind sehr einfühlsam und kompetent.

    Wenn möglich kann mit den Kranken in den Garten gegangen werden.


    Meiner Bekannten geht es noch den Umständen entsprechend. Die Schmerzen kommen immer wieder, sie ist aber, wie sie mir sagte gut eingestellt und wird liebevoll umsorgt.

    Ich bin froh sie dort zu wissen bin traurig, aber auch glücklich, dass ich sie auf ihrem letzten Weg begleiten darf.
    -------------------------------------------------------

    Die neuen Räume des Hospizes sind größer, schöner, heller und moderner geworden. Doch der Weg war weit, denn „eine normale Krankenstation in eine ästhetisch äußerst ansprechende Einheit zu verwandeln, ist eine hohe Kunst“, verriet Haan. Das „neue“ Hospiz ist mit rund 880 Quadratmetern um etwa 300 Quadratmeter gewachsen, es hat acht Patientenzimmer, von denen bereits alle belegt sind. Noch im März geht es mit der Gartengestaltung im Südbereich des neuen Hospizes los.
    Auch Regina Bauer, Leiterin des Stationären Hospizes, ist froh, dass der Umzug beendet ist und sie keine schlaflosen Nächte mehr hat. „Wir leben uns gerade ein, und das meine ich wörtlich“, sagt sie. „An diesem besonderen Ort, an dem das Leben so zerbrechlich geworden ist, wird noch einmal Leben ermöglicht, begleitet und gestaltet.“
    Auch das Ambulante Hospiz ist in die Humboldtallee umgezogen, wenn auch nur mit einem Büro, der „Kommunikationszentrale für die ambulante Hospizarbeit“, wie es Manuela Brandt-Durlach, Leiterin des Ambulanten Hospizes, nennt. Die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter besuchen dtäglich ie Schwerstkranken und Sterbenden in ihrem Zuhause.
    Hospiz an der Lutter hat 2017 75 Patienten betreut
    Im Stationären Hospiz wurden im vergangenen Jahr 75 Patienten bis zu ihrem Tod betreut. Im Schnitt liegen die Patienten dreißig Tage hier, wobei es Menschen gibt, die nach zwei Tagen sterben und solche, die für mehrere Monate aufgenommen werden.
    Der Umzug des Hospizes ist notwendig geworden, weil Haus 3 des Weender Krankenhauses einem Neubau weichen wird, in den die Abteilung Pneumologie und das Schlaflabor von Lenglern nach Weende zieht.
    Nach wie vor ist das Hospiz auf die Unterstützung von Spendern angewiesen. Ein Drittel der Kosten müssen über Spenden gedeckt werden. Informationen gibt es im Internet unter www.hospiz-goettingen.de.


    img]https://up.picr.de/29737314qx.png[/img

    Jetzt bist Du für immer gegangen.
    auch wenn ich sehr traurig bin, so weiß ich, Dein Leid ist zu Ende.

    Ruhe sanft.

    Niemals geht man so ganz
    irgendwas von dir bleibt hier
    es hat seinen Platz
    immer bei mir.

    geschrieben für:

    Hospize / Krankenpflege in Göttingen

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.

    Männlein Die Einrichtungen Hospiz finde ich toll. Hier wird auf den sterbenden Menschen eingegangen. Auch bei uns gibt es ein Hospiz, das von der Dietmar-Hopp-Stiftung errichtet wurde. Ein Freund von mir musste wegen eines Hirntumors mit 52 Jahren sterben . Er selbst hatte den Wusch geäußert in diesem Haus zu sterben. Dieser Wunsch wurde ihm erfüllt. Nach drei Tagen im Hospiz durfte er gehen. Ich bewundere die Mitarbeiter, darunter die meisten sind Freiwillige für ihren Einsatz und dem würdevollen Umgang mit Sterbenden.
    Ausgeblendete 44 Kommentare anzeigen
    Männlein Und nun ganz bewusst ein separater Kommentar: meinen herzlichsten Glückwunsch zum GD für einen sehr guten Bericht.
    Papa Uhu + Theo ein schwieriges aber notwendiges Thema...
    es gehört 'ne Menge Mut dazu, sich dem zu stellen...
    ein hilfreicher Beitrag, zudem sehr gut geschrieben...
    Gratulation zur Anerkennung...
    Liebe Grüße...
    ps.schulz Glückwunsch zum Grünen Daumen für diesen sehr schön und ausführlich geschrieben Beitrag zu dem schwierigen Thema!
    Kulturbeauftragte Danke für den einfühlsamen Beitrag. In unserer Familie wurde auch über eine Unterbringung / Unterstützung eines Hospizes nachgedacht. Kann wirklich bestätigen, dass die Ansprechpartner vor Ort sehr kompetent und sehr besonnen mit den "Gästen" - so werden sie bei uns in der Kaiserswerther Diakonie genannt, umgehen. Hab mal vor Jahren nur um Infomaterial gebeten, doch noch bevor wir uns endgültig entschieden haben, war der Tod schneller gewesen...

    Glückwunsch ebenfalls zum Daumen!
    Puppenmama Danke für Deinen wunderbaren und einfühlsamen Bericht.
    Super, dass Du sie begleitest.
    Herzlichen Glückwunsch zum verdienten grünen Daumen.
    Kati T Die Bewertung hast Du zu diesem eher schwierigen Thema wirklich schön geschrieben. Glückwunsch zum Wochenkrönchen. :)
    walkingwomen Ganz herzlich Dank für Eure Kommis. Ich stehe auf ,rufe Golocal auf und lese die Benachrichtigung von Kati. Wunderbar! Nicht nur die Sonne scheint , ich bin auch noch geehrt worden. Habt alle einen schönen Tag
    spreesurfer Ich war selber mal auf Hospizsuche für meine Mama, doch es war dann doch schon zu spät, sie starb dann noch schneller als zunächst gedacht!!!
    So habe ich Hospize in Berlin-Pankow, Breitestraße besichtigt, und eines in Berlin-Buch.
    Derzeit wird am Berliner Dominikus-Krankenhaus ein Hospiz neu gebaut in Berlin-Hermsdorf. Das Krankenhaus hat für mich aus persönlichen Gründen dort eine GANZ BESONDERE Bedeutung!!!
    Philipp Da musste ich gerade an meine Uroma denken. Ich war gerade 8 Jahre alt, da lag sie wochenlang in einem Krankenhaus in der Gegend. Mal ging es ihr super, mal weniger. Dann wurde ihr Zustand immer schlechter. Eines Abends war ich bei ihr im Krankenzimmer, sie war ziemlich abwesend, sah sich aber um, wer da war. Ungefähr eine Stunde später ging sie dann für immer von uns....
    demayemi Danke für die interessante Schilderung einer Einrichtung, in deren unmittelbarer Nähe, nämlich nur eine Etage darunter ich 5 Wochen verbringen musste um wieder auf die Menschheit losgelassen werden zu können. Da ich 'Freigänger' war (Psychowerkstatt) und uferlos wissbegierig bin, wollte ich auch dem Hospiz einen Besuch abstatten, man ist ja nicht mehr der Jüngste und sorgt gerne ein bisschen vor.
    Man war sehr freundlich, verwehrte mir aber den Zutritt, da ich keinen Verwandten oder Freund benennen konnte, der zu besuchen war. Meine Wissbegier wurde im ans Treppenhaus angebaute Außenbüro gestillt und da ich eigentlich nicht plane, kurz- oder mittelfristig den Kampf ums Überleben aufzugeben, war ich's zufrieden: SOWAS gibt's also auch.

    Herzlichen Glückwunsch zur Wochenkrone, die Du mit Stolz tragen kannst. Meiner Ansicht nach eine Bewertung, wie sie sein soll: Präzise aber trotzdem ausführlich... ;-)))))
    walkingwomen Ich danke Euch sehr, heute war ich wieder da und konnte vom Außenbereich einige Fotos machen und ein paar vom Flur.
    Sedina Tscha, irgendwann sind wir alle dran, und es ist toll, wenn unser Sterben in Ruhe und Würde verläuft. Selbstverständlich ist das heutzutage leider nicht.
    Danke für Deinen herausfordernden Bericht und Glückwunsch zu seiner verdienten besonderen Ehrung!
    mrs.liona Ein sehr wichtiger, informativer Bericht - vielen Dank dafür, und meine herzlichen Glückwünsche zur verdienten Auszeichnung.