Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Es war einfach nur grauenhaft. Menschlichkeit Fehlanzeige.
    Das überteuerte Essen war schlimmer als in einer Bahnhofskaschemme, keinerlei Tischdekoration oder auch Servietten. Brötchen vom Vortag, Ekelsuppe. Das war`s. Wir haben uns vor den Gästen geschämt!

    geschrieben für:

    Bestattungen in Dortmund

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Es war einfach nur grauenhaft. Keinerlei Empathie, oftmals wurde nachgefragt, ob wir uns das überhaupt leisten könnten.
    Der Imbiss war schlimmer als in einer Bahnhofskaschemme.
    Ich kann nur jedem davon abraten, sich gerade in dieser Ausnahmesituation auf dieses Unternehmen einzulassen!

    geschrieben für:

    Bestattungen in Dortmund

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    7. von 7 Bewertungen


    Einer der coolsten Läden in Dortmund. Hier stimmen das Ambiente und die Gäste einfach! Die Musik passt sich der Tageszeit an und ist definitiv nicht 08/15 wie man es in unserer Stadt leider so häufig hat. Wer das Außergewöhnlichere in Dortmund sucht, findet es hier ganz bestimmt. ;-)

    geschrieben für:

    Cafés in Dortmund

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Nachdem ich längere Zeit mich hier wirklich gut beraten und mit toller Frisur den Salon verließ, hatte ich das Pech statt mit der Chefin mit ihrer Angestellten Irene zu tun. Kein Problem dachte ich, meine Karteikarte lag ja vor.
    Meine Wünsche wurden niedergeplappert. Mein schulterlanger Bob sollte eigentlich nur nachgeschnitten werden, aber nach zehn Minuten hatte ich den Angela-Merkel-Gedächtnisschnitt!

    geschrieben für:

    Friseure in Dortmund

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Zuerst sah alles ja noch ganz nett aus. Der Meister wirkte zwar ein wenig schlapp, er versuchte aber trotzdem meine Wünsche zu verstehen. Diese waren auch nicht besonders ausgefallen. Nachschneiden meines schulterlangen Bobs und nachfärben. Ich ließ mich auf Strähnchen ein, warum auch immer!
    Der Spaß kostete mich 145 Euro.
    Alles sah genau zwei Tage gut aus!!! Bei der nächsten Haarwäsche stellte ich fest, dass der Bob nicht exakt geschnitten wurde. Die linke Seite war länger.
    Zwei Wochen später verfüchtigte sich die Farbe und meine Haare wurden trocken. Was danach auf meinem Kopf war, vermag ich kaum zu beschreiben. Trump lässt grüßen! :-(((

    geschrieben für:

    Friseure in Witten

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    2. von 3 Bewertungen


    Schon die Kontaktaufnahme gestaltete sich schwierig. Weder über Festnetz noch über Handy erreichte ich zunächst überhaupt jemanden dort.
    Als es dann nach längeren Anlaufschwierigkeiten endlich zu einem Treffen kam, erwartete mich eine permanent lächelnde Person, die mich mit zuckersüßer Stimme relativ schnell in bestimmte Muster bringen wollte.
    Meine Fragen und Anmerkungen wurden nicht wirklich ernst genommen sondern eher belächelt.
    Ich kann wirklich nicht behaupten, dass ich mich dort gut an- und aufgenommen fühlte.

    geschrieben für:

    Vereine in Dortmund

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.