Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Gut sortierte Buchhandlung, seit dem Umzug aus der zentralen Fußgängerzone muss man sie leider etwas suchen. Hier findet man schöne Titel auch ausserhalb des Mainstreams, sowohl bei der belletristik als auch bei den sachbüchern. Die Bücher werden ansprechend präsentiert, die Beratung ist sehr kompetent. Es gibt auch ein paar nette Nonbook Artikel.

    geschrieben für:

    Buchhandlungen in Jever

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 16 Bewertungen


    Gemütlicher Gasthof mit rustikaler Einrichtung. Die Preise sind ok, für zwei Personen mit Vorspeise, Hauptgericht und Getränk sind wir knapp unter 50 Euro geblieben. Die Karte bietet Fleisch und Fisch in großer Vielfalt, aber auch vegetarische Gerichte sind in der Auswahl. Wir hatten Tomatensupe mit Sahnehaube, sowie das Rumpsteak mit einer leckerer Champignonsoße und die Finkenwerder Scholle, beides mit Bratkartoffeln. Geschmacklich beides Top und das Steak medium wie gewünscht. Die Scholle hatte leider etwas viele lose Gräten aber der Service war aufmerksam und gut.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Hotels in Jever

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    Leckerer Italiener, den man Dank der unauffälligen Fassade leider auch mal übersehen kann. Im unteren Bereich sitzt man eng und rustikal aber gemütlich, bei mehr als zwei Leuten sollte man mittags wie abends vorbestellen. Im oberen Bereich ist es weiträumiger und man sitzt auf Leder, leider wird dort geraucht, was dem Laden sicher ein paar Esser pro Tag weniger beschert. Die Auswahl auf der Karte ist groß, als Vorspeise zu empfehlen ist sicher das Bruschetta in verschiedensten Variationen, z.B. mit Gorgonzola und Walnüssen. Als Hauptgericht gibt es Pasta, Pizza, Fleisch und Fisch in großer Vielfalt, dazu täglich wechselnde Gerichte auf der handgeschriebenen Karte. Hier hatte ich mal mit Scampi auf Bandnudeln und Kischtomaten einen Glücksgriff, ansonsten ist immer auf die Pizza Verlass, hauchdünn und riesengroß. Die Grappaauswahl ist riesig, insgesamt ein sehr schönes Ding.

    geschrieben für:

    Italienische Restaurants / Pizza in Laatzen

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Sehr freundliche und kompetente Beratung in allen Versicherungs- und Vermögensfragen. Vor allem die Angebote in der Kfz Versicherung sind aus meiner Sicht unschlagbar.

    geschrieben für:

    Versicherungen in Enzen Stadt Stadthagen

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    24. von 30 Bewertungen


    Das Ambiente ist nicht so meins, der ganze Laden ist eine Mischung aus Stdentenkneipe, Landgasthof und Oktoberfestzelt. Aber die Auswahl an herzhaften und süßen Pfannkuchen (alle unter 10 Euro) ist genauso lecker wie kurios. Mein Favorit ist der mit Lammfleisch und grünem Pfeffer, aber auch mit Curryhuhn und Champignons geht da was. So zwei-, dreimal im Jahr kann man das gut machen.

    geschrieben für:

    unbekannte Branche

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    10. von 16 Bewertungen


    Das Besitos ist erste Anlaufstelle nach einer Vorstellung im Hochhauskino. Hier habe ich noch nie eines der Hauptgerichte gegessen, kann aber die Tapas durchweg empfehlen. Bei den Cocktails teile ich die gemischte Meinung der anderen Beurteiler, mal mehr, mal weniger Alkohol, aber geschmeckt haben sie eigentlich immer. Die Bedienungen sind immer sehr freundlich und aufmerksam. Die Kaffeeauswahl ist auch sehr gut und eine Creme Catalan mit einem Cafe con Leche um halb zwölf an der Bar ist ganz großes Kino. Die Einrichtung und das Ambiente kann sich nicht ganz entscheiden zwischen rustikal und elegant.

    geschrieben für:

    Spanische Restaurants in Hannover

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Beim Bismarckturm handelt es sich um 31m hohen Aussichtsturm auf dem Kleperberg bei Göttingen. Bismarck ist hier nur der Namensgeber, er hat 1832/33 in Göttingen studiert. Im 2. Stock ist ihm zu Ehren ein Gedächtnisraum eingerichtet. Über 180 Stufen kommt man auf die oberste Aussichtsplattform und hat einen schönen Blick auf Göttingen un die Umgebung, angeblich kann man auch den Brocken sehen, was mir aber bisher vergönnt war. Er ist nett gelegen und über verschiedene Wanderwege am Kleperberg zu erreichen.

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen in Göttingen

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    5. von 5 Bewertungen


    Neben der tollen Auswahl an Feinkost ist auch das Restaurant sehr zu empfehlen. Besonders die Penne mit Scampi und Walnuss sind ein Traum. Es gibt auch einen günstigen Mittagstisch, bei schönem Wetter kann man nett draussen sitzen und das Treiben rund um den Opernplatz betrachten. Die Auswahl an Weinen, frischen Nudeln, Käse- und Wurstsorten ist beeindruckend.

    geschrieben für:

    Cafés / Bistros in Hannover

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Kleine Buchhandlung, die ausser dem allgemeinen Sortiment auch das Programm des Buchclubs "Büchergilde" führt. Hier erscheinen Titel in hochwertiger Ausstattung, teilweise als Lizenz-, oder als Originalausgabe. U.a. wird hier die Reihe "Die tollen Hefte" des Maro Verlages weitergeführt. Die Beratung ist sehr nett und kompetent, wie gewohnt können hier Bücher von einem auf den anderen Tag bestellt werden.

    geschrieben für:

    Buchhandlungen in Hannover

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    22. von 47 Bewertungen


    Von der Auswahl her ist das Maredo für mich das beste Steakhouse in der Stadt. Es gibt eine große Auswahl an Rind-, Schwein-, Lamm- und Geflügelgerichten, dazu Beilagen und vor allem das Salatbuffet ist sehr viel vielfältig. Wenn man mal keine Lust auf Fleisch (soll sogar im Steakhouse vorkommen) hat, kann man für 9,90 Euro so oft man will vom Salat nehmen. Die Kinderkarte ist auch abwechslungsreich und der Service sehr freundlich. Preislich reiht sich das Maredo bei den anderen Steakhäusern ein, incl. Getränk ist man schnell 20 Euro los. Sehr zu empfehlen ist daher der Mittagsstisch für 7,80, an jedem Tag kann man zwischen zwei Gerichten wählen. Das Ambiente ist eher rustikal und wenn es voll ist, huschen die Bedienungen etwas hektisch durch die Gänge.

    geschrieben für:

    Steakhaus in Hannover

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.