Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 6 Bewertungen


    Foto vor Ort

    Die Strandbar 54 Grad Nord ist nicht nur auf Grund Ihrer Lage einzigartig. Der Pfahlbau ist ein Klassiker in St. Peter-Ording und wurde zwischenzeitlich modernisiert und erweitert. Es ist klar, dass hier ALLES an den Strand geliefert werden muss, man darf also keine Sparpreise erwarten. Für den kleinen Hunger gibt es am Fuß des Pfahlbaus die Ohana Bar.
    In der Strandbar selbst wird neben den einfachen Gerichten auch gehobene Küche angebot. Die Zutaten sind alle Frisch und super lecker. Wir hatten schon die Ofenkartoffel mit Krabben und als Lieblingsessen hat sich der 54 Grad Salat (Bunte Blattsalate der Saison mit gegrillten Steakstreifen und Balsamico-Dressing) herauskristallisiert. Aber auch die Tagesgerichte sind super lecker.
    Die Öffnungszeiten sind flexibel und richten sich auf Grund der Lage des Lokals zum Teil nach Gezeiten und Wetterlage. ACHTUNG - KARTENZAHLUNG ist NICHT MÖGLICH!

    Unvergesslich ist der Sonnenuntergang im 54 Grad :-). Und das nicht nur wegen dem Blick.

    geschrieben für:

    Cafés in Sankt Peter Ording

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 48 Bewertungen


    Foto vor Ort

    Das Strand No. 1 ist der Nachfolger des Café Rasmus. Der Konditor wurde übernommen und das Torten- und Kuchensortiment auch. Das alleine macht es schon empfehlenswert für einen Abstecher am Nachmittag.
    Hinzu gekommen ist eine (nicht nur preislich) gehobene Küche, die aber jeden Cent wert ist. Ich habe den Gartensalat und das Gewürz Rinderfilet (beides Vorspeisen) getestet und war begeistert. Als "Gruß aus der Küche" kam eine Orangen-Curry-Butter zu leckerem Brot. Ein echtes Geschmackserlebnis. Die Bilder habe ich hochgeladen.
    Sowohl die Qualität der Speisen, als auch der Geschmack waren erstklassig. Am Nachbartisch hörte ich, das jemand sagte, das sei die beste Scholle, die er je gegessen hatte.
    Für Otto-Normalverbraucher-Familien mit Kindern ist das Lokal vielleicht etwas zu hochpreisig und das Speisenangebot nicht optimal, aber wenn man sich einen schönen, gepflegten Abend mit Blick auf Deich und Meer gönnen will, ist man hier genau richtig.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Hotels in Sankt Peter Ording

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 5 Bewertungen


    Foto vor Ort

    Bisher habe ich mit der Familie immer nur Aufwärmpausen in der Insel eingelegt. Die "Kleinigkeiten" waren gut, haben mich aber nicht zu einer Bewertung inspiriert.
    Dieses Jahr habe ich mir einen "KUrlaub" verordnet und es mir richtig gut gehen lassen. Eines der kulinarischen Highlights habe ich in der "Insel" erlebt.
    Der Sommerlachs (Gebratenes Lachsfilet auf Tomaten-Paprika-Avocado-Gurken-Salsa mit Zitronenpfeffer und Ciabatta) ist ein echter Genuß! Der Lachs war scharf angebraten und lecker gewürzt, vielleicht ein wenig zu trocken geraten aber geschmacklich ein Erlebnis. Die Salsa war der Hammer und zusätzlich gab es noch einen lecker angemachten Salat.
    Zum Dessert gönnte ich mir noch einen Orangen-Punsch, der mich nicht ganz so überzeugte, wie der Apfel-Punsch im Winter.
    Alles in allem eine absolute Empfehlung, denn man schmeckt, dass hier viel Wert auf gute und frische Zutaten gelegt wird und das Abschmecken 1a funktioniert :-).

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Sankt Peter Ording

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    Foto vor Ort

    Hier gibt es Bio-Futter, das schmeckt! :-)
    Wir waren jetzt mehrfach dort und sind begeistert. Die Pattys sind aus Biofleisch und es gibt natürlich auch Veggi-Burger. Man kann sich seinen Burger einfach fertig bestellen oder aus einzelnen Bestandteilen im Bausatz zusammensetzen lassen.
    Die Burger werden vor den Augen der Kunden zubereitet, man gibt seinen Vornamen an und wird aufgerufen, wenn der Burger fertig ist.
    Es gibt 4 "Grundburger": Classic, Chilli Cheese, Barbecue und Italian.
    Bis auf den Italian haben wir schon alle getestet und es ist faszinierend. Die Burger schmecken UND sind bekömmlich. Gerade bei Barbecue-Soßen von den "üblichen Verdächtigen" stößt einem noch nach Stunden das Raucharoma auf.
    Nicht hier!
    Auch die Beilagen gibt es in verschiedenen Varianten:
    Pommes (wie üblich, aber etwas breiter geschnitten)
    Chilli-Cheese-Fries - sind gewöhnungsbedürftig aber durchaus lecker
    Frites Spezial - mit Zwiebelwürfelchen und Sauße
    Kartoffelecken
    Hausgemachte Zwiebelringe
    Es gibt auch regelmäßig Spezialburger, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

    Von uns gibt es eine absolute Empfehlung! Wir kommen wieder.

    geschrieben für:

    Imbiss / Schnellrestaurants in Mainz

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Wir haben zum Muttertag das Restaurant getestet.

    Der Service war sehr freundlich, die Tische waren schön eingedeckt (was meiner Mutter sehr positiv aufgefallen ist).

    Wir hatten 3 verschiedene Schnitzelgerichte (Hawaii, Zwiebel und Jäger) und 3 Steaks mit unterschiedlichen Beilagen (Pommes / Bratkartoffeln / Salat).

    Die Qualität der Steaks war klasse, die Schnitzel waren in Ordnung. Die Bratkartoffeln waren eher in der Pfanne geschwenkte Salzkartoffeln, hier fehlte etwas der "Biss". Auch die Pommes waren geriffelte 0815-Produkte und es fehlte ihnen irgendwie "an Herz" - normalerweise stürze ich mich auf meine Pommes, weil es sie bei uns selten gibt. Die habe ich zugunsten des Salats liegen gelassen.
    Die weiße Sauce am Salat hat uns allen nicht sooo gut geschmeckt, aber das ist vielleicht wirklich Geschmackssache.
    Der Service war wirklich sehr bemüht, aber es gab drei kleine "Patzer".
    Mein Freund bestellte ein alkoholfreies Weizen und ungefragt ein kleines alkohlfreies Bier bekommen. Auf seinen etwas irritierten Blick erklärte der Kellner, das Weizen sei noch warm und er wollte ihm kein warmes Bier zumuten.

    Meine Mutter wollte zu ihrem Schnitzel keine Kartoffeln. Die Frage, ob sie dann einen größeren Salat wollte, verneinte sie. Sie bekam vorab wie wir alle auch einen kleinen Beilagensalat und zusammen mit dem Schnitzel noch zusätzlich einen riesigen zweiten Salat.

    Beim Abräumen verteilte sich das Besteck auf meinem Sohn und meiner Mutter und der bestellte Cappuccino kam auch nie an.

    Am Nachbartisch wurden Fische in Alufolie geliefert, die dann zum Filetieren wieder zurück in die Küche gebracht wurden, am anderen Nachbartisch gab es auch Diskussionen wegen mehrerer Salate.

    Das klingt jetzt alles etwas "wild", der Service hat die "Problemchen" aber mit einer sehr netten Art wieder ausgeglichen. Ich persönlich habe mich aber im gemütlichen Ambiente sehr wohl gefühlt und werde auch wiederkommen. Für einen netten Nachmittag oder eine Stärkung nach dem Spaziergang ist das Lokal perfekt. Ich komme wieder und auch meine Mutter möchte nach einer Wanderung nochmal hier einkehren... (Ich weiß nur nicht, ob mein Freund nochmal mitkommt :-).)

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Wiesbaden Schläferskopf

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.

    joergb. Schade das dieser tolle nett geschriebene Bericht vor zwei Jahren nicht mehr Aufmerksamkeit erhalten hat. Ich finde ihn sehr schön und bin der Meinung, er hätte sogar einen grünen Daumen verdient.

    Die Fotos von hswi sind sehr schön. Eine Gaststätte mit so einem großen begehbaren Turm und so einem grandiosen Ausblick vom Biergarten aus, das hat schon etwas. Toll - dank an beide User, die Berichteschreiberin und hswi den Fotografen
    Puppenmama Joerg hat recht. Ein klasse Bericht und jetzt auch der verdiente grüne Daumen.
    Herzlichen Glückwunsch dazu.


  6. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    4. von 12 Bewertungen


    Der Hornbach Baumarkt in Wiesbaden ist schon seit Jahren meine bevorzugte Anlaufstelle, wenn ich nach Blumen und Gartenzubehör suche.
    Die Pflanzenauswahl ist für meinen Bedarf genau richtig und die Preise absolut klasse. Auch Weihnachtsbäume haben wir bei Hornbach schon gekauft.
    Obwohl der große Pflanzenmarkt in direkter Nachbarschaft aufgemacht hat, zieht es mich irgendwie mehr zu Hornbach.
    Die Tapetenauswahl ist ok, allerdings haben wir im Hornbach in Marienborn mehr exklusive und außergewöhnliche Tapeten gefunden.
    Für den "Normalbaumarktbesucher" findet sich alles, was das Herz begehrt und häufig günstiger als im benachbarten Obi.
    Die Badabteilung wurde gerade neu umgebaut.
    Die Teppichabteilung ist recht gut ausgestattet.
    Die Auswahl an Laminatböden ist im Vergleich zum leider geschlossenen Bahr-Markt nicht ganz so gut, aber auch hier wird sich für den durchschnittlichen Geschmack etwas finden.
    Normalerweise bin ich kein Werbungs-Junkie, aber ich gebe zu - wenn ich bei Hornbach einkaufe, dann weiß ich, dass ich es schaffe :-)...
    In diesem Sinne Yippiejaajayippiejippiejey!

    geschrieben für:

    Baumärkte in Wiesbaden

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    2. von 5 Bewertungen


    Kurzfristig musste ein Tisch für den Ostersonntag organisiert werden. Ich wagte es kaum zu hoffen und doch klappte es.
    Orhan Erdinli, der "gute Geist" des Hauses erinnerte sich auch direkt an uns und wies uns unseren Tisch zu.
    Der Service ist freundlich, hilfsbereit und unkompliziert. Die Speisekarte ist komplett handgeschrieben und neben den klassischen Gerichten gibt es Tartar (das werde ich auf jeden Fall das nächste Mal essen!), verschiedene Gerichte mit "grüner Soße" etc.
    Besonderer Wert wird auf Frische und regionale Produkte gelegt. Was fehlt, sind die Zusatzstoffe :-). Darauf wird in der Karte besonders eingegangen.
    Insgesamt waren wir mit dem Essen wirklich zufrieden, besonders hervorheben möchte ich das leckere Schnitzel, frisch, das Fleisch saftig und die Kruste kross gebraten. Meinem Freund schmeckte die grüne Soße super gut und das Rumpsteak meines Vaters (mit Fettrand) war auch lecker.
    Die Fleischbrühe war definitiv frisch, aber etwas "schwach auf der Brust", die Markklößchen sind Markklöße :-) und waren nicht ganz so gut wie von meiner Oma, aber das ist Geschmackssache.
    Das Ambiente ist "klassisch gut bürgerlich" aber viel heller, als ich es erwartet hätte. Das Publikum ist deutlich "Ü40" :-), was aber für die Qualität spricht. Im "Großraum Dotzheim/Frauenstein" gibt es etliche "Schmankerl-Lokale" und wo viele Rentner sitzen ist es meist lecker :-).
    Alles in allem werden wir auf jeden Fall wiederkommen.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Wiesbaden

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 4 Bewertungen


    Im Herzen von Wiesbaden-Dotzheim ist dieses Cafe ein absolutes Muss für einen Moment Dolce vita. Der Latte-Macciato ist lecker und es gibt ihn auch zum Mitnehmen und auch das Eis mag ich sehr gerne. Im Sommer gehört ein Abstecher in der Mittagspause einfach dazu. Es gibt sowohl drinnen als auch draußen Sitzmöglichkeiten, die Tische draußen sind an der Straße, allerdings in einer verkehrsberuhigten Zone.

    geschrieben für:

    Eiscafés in Wiesbaden

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 7 Bewertungen


    Ich mag die Pizzeria Milano, sie ist Dreh- und Angelpunkt mitten im Kern von Dotzheim. Hier kann man im Sommer auf der Terasse dem "Trubel(chen)" auf dem Platz zusehen und eine Salat oder Pizza / Pasta essen.
    Es sind keine kulinarischen Hochgenüsse zu erwarten, aber das Essen ist solide und authentisch :-).
    Wenn ich informelle Geschäftsessen habe, gehe ich dort gerne hin und bisher hat sich nie jemand beschwert. :-)

    geschrieben für:

    Italienische Restaurants / Restaurants und Gaststätten in Wiesbaden

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Hier gibt es klassische deutsche Küche, wir waren schon mehrfach hier und es hat immer geschmeckt (und wir waren nach dem Essen genudelt satt).
    Die Bedienung ist freundlich und direkt, alles ist sehr persönlich ;-).
    Es empfiehlt sich zu reservieren!

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Wiesbaden

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.