Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    3. von 3 Bewertungen


    Ich möchte als Nichtmandantin Herrn Barkes, sondern als Gegenpartei seine Vertretung als RA nicht negativ bewerten, da sein Zuspruch insgesamt laut Umfragen für seine Arbeit spricht und ein RA verläßt sich auf die Angaben seines Mandanten. Daher bewerte ich zu meinem Schutze und meinem Abschluß mit der Angelegenheit neu.
    Jedoch bleibe ich bei meiner Aussage und festen Überzeugung, auch eigene Mandanten sollten besser geprüft und dazu angehalten werden, unter gewisser Wahrheitsprämisse Prozesse führen zu wollen. Denn wenn es darum geht, zustehendes Recht zu erkämpfen, müssen Grenzen in Bezug auf Kindeswohl, mütterlicher Gesundheit und Existenz gewahrt werden, sonst bekommt das Wort "zustehend" ja eine völlig neue Bedeutung.

    geschrieben für:

    Rechtsanwälte / Fachanwälte für Arbeitsrecht in Bernau bei Berlin

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.