Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    3. von 1584 Bewertungen


    Hervorragendes Essen in mehreren Restaurants und Bars, eine perfekte Lage direkt am Wasser, gemütliche Zimmer und die erstklassige, wirklich großzügige Saunalandschaft lohnen einen Aufenthalt in der Yachthafenresidenz Hohe Düne, der allerdings nicht ganz billig ist. Auch fürs Business empfehlenswert, etwa für Tagungen mit Panoramablick über die Boote.

    geschrieben für:

    Hotels / Restaurants und Gaststätten in Rostock

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 17 Bewertungen


    Seit der Wellnessbereich vor wenigen Wochen komplett neu gestaltet wurde, macht es wieder viel mehr Spaß, hier Sport zu treiben. Jetzt setzen die Sauna, der Ruheraum, die Duschen und die Toilette neue Maßstäbe. Der Außenbereich soll ebenfalls neu entstehen. Die Sporthallen und Courts könnten allerdings auch noch eine Renovierung vertragen. Immerhin ist der Sportpark trotz jüngster Preisanhebung günstiger als die beiden vergleichbaren Locations in Hannover, das Kaiser-Center am Fischerhof und das Kangaroo in Langenhagen. Das "Ristorante da Celo" wird nicht von Italienern, sondern Mazedoniern betrieben, entsprechend unitalienisch ist das italienische Essen. Für die Pizza und ein Bier danach reichts aber allemal.

    geschrieben für:

    Hotels in Isernhagen NB Gemeinde Isernhagen

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 10 Bewertungen


    Dafür, dass Karaoke in Deutschland sich hauptsächlich in den Wohnzimmern vor Playstation, Wii & Co. abspielt, ist die Downtown-Bar zumindest am späten Freitagabend gut gefüllt. Dabei kennen sie viele Hannoveraner noch gar nicht. Man zahlt keinen Eintritt und normale Preise für Getränke, sucht sich aus tausenden Liedern eines aus und meldet sich damit bei der DJane, die einen dann irgendwann aufruft. Auch Leute, die nicht perfekt singen oder nur zum Spaß auf die Bühne gehen (Klassiker: Junggesellenabschied) werden nicht ausgebuht, sondern fröhlich beklatscht. Es gibt aber sehr wohl auch richtig gute Sänger, die ihre Interpretationen bekannter Songs von Abba bis Zappa so souverän auf der Bühne vortragen, als hofften sie auf den Talent-Scout im Publikum. Der Text wird auf einem Fernseher vor und einer Leinwand hinter den Amateur-Stars eingeblendet, sodass auch Gäste mitsingen können. Das Service-Personal ist freundlich, das Ambiente stimmig. Hier kann man nette Abende verbringen.

    geschrieben für:

    Bars und Lounges in Hannover

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    2. von 7 Bewertungen


    Das Monte Collo No. 1 ist mal wieder ein italienisches Restaurant, das nicht von Italienern betrieben wird (sondern von Griechen). Darauf reagiere ich per se skeptisch, doch das Essen ist durchaus gut. Ob Bruschetta, Salat mit gebratenem Kürbis und Sesam, hausgemachte Pasta oder den obligatorischen Espresso zum Finale -- die Qualität kann locker mit anderen Italienern mithalten, wenngleich nicht mit den besten.
    4.



  5. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    2. von 29 Bewertungen


    Angesagte Location im Herzen von Hannover, am Wochenende so angesagt, dass man kaum einen Platz bekommt. Das Sausalitos ist ganz nett eingerichtet; man hat versucht, etwas mexikanisches Flair zu schaffen. Die Auswahl an Gerichten ist groß und ebenfalls mexikanisch inspiriert -- aber nicht mehr. Mit echten Buritos, Enchiladas und Tortillas haben die hier mehr das Aussehen gemein als den Geschmack. Man merkt, dass keine echten Mexikaner am Herd stehen. Der echte Pepp, der letzte Pfiff fehlt. Die meisten Leute kommen aber vermutlich eher wegen der Cocktails. Die sind okay.

    geschrieben für:

    Bars und Lounges / Mexikanische Restaurants in Hannover

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 7 Bewertungen


    Manchmal will man ja nicht einfach nur eine leckere Pizza oder einen frischen Salat. Manchmal will man gediegen essen. Etwas teurer, dafür aber fein. In der Alten Mühle in Hannover gibt es das. Das Ambiente ist dabei nicht übertrieben klassisch, die Bedienung nicht stocksteif. Wenn man sich im Mai nach draußen setzt, in den herrlichen Hermann-Löns-Park unter alte Bäume, frischen burgdorfer Spargel an hausgemachter Hollandaise genießend und junge Enten und Gänse beobachtend, macht es besonderen Spaß. Mir jedenfalls.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Hannover

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 4 Bewertungen


    Mit chinesischen Restaurants tue ich mich manchmal etwas schwer. Kitschige Einrichtung, Servicepersonal mit stets etwas übertriebener Freundlichkeit, das Essen für die europäische Durchschnittszunge zurechtgestutzt: wenig Geschmack, viel -verstärker. Im Tai-Pai ist alles anders. Wenn man es wünscht, wird sogar gänzlich auf die Beigabe von Glutamat verzichtet. Frische Zutaten, die richtigen Gewürze, Knoblauch und Chili mit Augenmaß reichen doch auch vollkommen für ein gelungenes Gericht. Probieren Sie unbedingt die Pfännchen aus, die dampfend und zischend serviert werden und sich vom üblichen Chop-Suey mit Reis und Ente à la Hongkong (beides gibt es freilich auch hier) erfreulich abheben.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Hannover

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 4 Bewertungen


    Früher einmal war das La Buca ein kleiner Geheimtipp in Celle, das man schon allein wegen des betörenden Duftes, der die Seitenstraße durchzog, betreten musste. Das Essen war wie bei “la Mamma” lecker. Vor ein paar Jahren strebte der Inhaber aber nach mehr und zog in ein großes Restaurant an der Aller. Die vielen Plätze, auch draußen, scheinen die Küche und den Service inzwischen aber zu überfordern. Das Ambiente ist nett, vor allem im Sommer draußen, das Essen unterdurchschnittlich.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Celle

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    Wer indisches essen mag, der ging in Celle früher ins India House, den zieht es heute aber in Taj-Mahal. Das Essen dort ist variantenreicher, ehrlicher und viel besser, dabei aber nicht zu teuer. Vom frisch gebackenen Naan über die scharfe Gemüsesuppe und die perfekt abgestimmten Zutaten in sämigen Saucen bis hin zu den Spezialitäten aus dem Tandoori-Ofen, hier kann ich wirklich alles empfehlen. Der Inhaber und sein Team sind freundlich und aufgeweckt.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Indische Restaurants in Celle

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    4. von 16 Bewertungen


    Obwohl das Pizza House, wie schon der Name andeutet, nicht von Italienern betrieben wird und die Pizzen auch nicht italienisch zubereitet werden, sondern eher amerikanisch mit dickem Teig und vielen Zutaten, sind sie dank Steinofen unverwechselbar knusprig und lecker. Ausprobieren!

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Pizza in Celle

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.